Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Rund um die Finanzen: Debitkarten, Kreditkarten, Reiseschecks, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...

Moderator: dieSteffi

Sonnenanna
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 14 Okt 04 10:33
Wohnort: Ueberall und nirgends

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Sonnenanna » 17 Jul 05 15:21

Hallo Ihr,

ich zahle mit meiner Postbank VISA Card 1,85% bei Bezahlung im Ausland mit der Karte.

Kennt jemand eine guenstigere Geldkarte im Ausland als Alternative?

Waere prima!

Viele Gruesse und schon mal Danke fuers Ueberlegen... :wink: :)

Anna
Schmetterlinge fliegen. . . Genau.

Benutzeravatar
flix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 07 Dez 04 15:49
Kontaktdaten:

Re: Guenstige VISA/EUROCARD/AMEX

Ungelesener Beitrag von flix » 17 Jul 05 15:50

Also mit meiner Mastercard über die lokale Sparkasse zahle ich 1% bei Auslandseinsätzen und 21€ im Jahr Grundgebühr.

andrea58
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 19 Aug 04 15:33
Wohnort: Aachen

Re: Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von andrea58 » 17 Jul 05 22:53

hallo anna,
mit der mastercard der dresdner bank zahle ich auch 1 prozent.
hg andrea

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Re: Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 17 Jul 05 23:16

Hallo :)

Bitte beachtet, dass diese vergleichsweise günstigen Konditionen momentan nur für das Bezahlen mit Kreditkarte gelten und dass Bargeldabhebungen selbst mit günstigeren Kreditkarten i.d.R. erheblich teurer kommt als mit einer Debitkarte! (vgl. Grundwissen Geld & Reise )

Update / Richtigstellung:
Jahre später haben die DKB und kurz darauf auch comdirect Bank die zwei bislang einzigen konkurrenzlos billigen Geldkarten auf den Markt gebracht, bei denen das Geldabheben weltweit kostenlos ist - siehe spätere Beiträge.


Liebe Grüße :)

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Die billigste Geldkarte für Auslandsreisen

Ungelesener Beitrag von Caveman » 18 Jul 05 2:51

Bitte auch beachten, dass es erhebliche Unterschiede bei der Berechnung der Wechselkurse gibt. Da kann es durchaus passieren, dass die Karte mit der höheren Auslandsnutzungsgebühr diesen Nachteil durch günstigere Wechselkurse wieder wett macht.

Bei mir ist es allerdings umgekehrt. Bei meinem Kartendoppel (Visa/Master) von der Barclaysbank liegen nicht nur die Auslandsgebühren deutlich über denen meiner goldenen Master von einer Raiffeisenbank, auch die Wechselkurse sind bei Barclays immer deutlich schlechter. Dafür habe ich da dann wieder ein längeres Zahlungsziel, was mir aber nicht wirklich was bringt.

Gruss
Caveman

Gast

Re: Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Gast » 22 Jul 05 16:07

Hallo,

ich habe meine Visa Card von der HUK (ja, dieser Versicherung, die bieten auch Kreditkarten). Das Ganze läuft über die Bayrische Landesbank, wo man noch ein extra Konto dafür hat, das man aber nicht nutzen muss. Vorteil, wenn man Geld auf diesem Konto hat: es wird verzinst und man zahlt bei Barabhebung nur 1% des Umsatzes (max EUR 5,-). Sollte man noch eine Karte mit Versicherungsschutz nehmen (kostest 2,50 EUR mehr pro Jahr), hat man automatisch eine Krankenversicherung für eine Reise von bis zu 42 Tagen dazu (und man muss hierfür die Reise NICHT mit der Kreditkarte bezahlt haben). Ich bin mit der HUK Visa Card eigentlich super zufrieden, v.a. wegen der Möglichkeit, recht günstig auch Bargeld abheben zu können.

Hier ist nochmal der Link, mit dem man sich den Antrag für diese Karte runterladen kann. Nein, ich bekommen keine Provision :lol: , aber hier sind die Kosten und Bedingungen ganz gut aufgelistet.

http://www.huk.de/produkte/urlaub/visa/ ... R=&S_ID=tb

Viele Grüße

Dani

Gast

Re: Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Gast » 29 Jul 05 18:56

Hallo zusammen,

eine gute Alternative zu den bereits genannten Konten bzw. Karten stellt das Junge Konto der Deutschen Bank dar. Da kann man in vielen Ländern kostenlos abheben, weil die irgendwelche Verbundbanken haben oder so was in die Richtung. Allerdings ist das ganze nur bis zu einem gewissen Alter möglich. Ich glaube bis 28 oder so, bin mir aber nicht sicher.

vg maria

DragonyxXL
WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 03 Aug 05 7:12

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von DragonyxXL » 05 Aug 05 6:11

Hallo zusammen,
möchte nochmal auf die Möglichkeit hinweisen,
mit der Visa Karte der DKB weltweit
kostenlos Bargeld am Automaten zu bekommen.
Das zugehörige Girokonto ist kostenlos, man kann sogar
die Visakartenumsätze online kontrollieren.
Grüße
clemens
noch 18 Tage
Ich benutzte die DKB-VISA-Karte auch und finde sie super! siehe auch
-> DKB-Konto & Visakarte - Fragen & Kundenzufriedenheit.

Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Re: Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Silbersee » 05 Aug 05 7:28

Hi,

bei meiner Sparkasse würde ich 5 Euro im Jahr für Visa bezahlen, aber 1.5 % pro Zahlung. Damit liege ich dann scheinbar nicht so gut... :roll: .
LG Sabine
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.

Antworten

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“