Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Rund um die Finanzen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...

Moderatoren: MArtin, Astrid, dieSteffi

Bereichs-Regeln
Info-Pool- Finanzpool:
Hier bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Themen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede Frage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und für Reisebudgetfragen bitte das Bereichs-Sticky lesen.
Danke! :)
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Ralph » 08 Aug 05 23:18

American Express verlangt keine Gebühren für den Auslandseinsatzt der Karte. Barabhebungen sind aber kostenpflichtig.

Happy Trails,

Ralph

Brainticket
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 02 Feb 05 15:20
Wohnort: südliches NRW

Re: Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Brainticket » 19 Aug 05 16:57

Also ich habe mir heute auch ein Sparbuch mit Karte bei der Postbank eröffnet.
Wie gesagt, hat man pro Jahr 4 Kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland. Für jede weitere Abbuchung an Fremdautomaten fallen 1% Gebühr an.
Neben den 4 kostenlosen abbuchungen find ich auch recht praktisch, das es fürs weitere abheben keine pauschale gebühr gibt, wie z.B. bei den EC karten von Volksbank,Raiffeisenbanken, sondern man eben nur 1% des abgebuchten betrags bezahlt.
So fühlt man sich nicht immer genötigt den maximalbetrag abzubuchen :) und ist wohl auch in den meisten fällen billiger, als wenn man für jedes abheben 3.50€/bei Volks- und Raiffeisenbanken) bezahlen muss.

Reiseengelchen
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 28 Sep 05 14:14

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Reiseengelchen » 05 Okt 05 15:17

Hallo all Ihr Reiselustigen!

Da ich mich auch für die kostenlose VISA-Karte der DKB interessiert habe, habe ich mich bezüglich der verlangten 1300 Euro an die DKB gewandt.

Soeben habe ich per Email die Info von dort erhalten, dass die Mindesteinkommensgrenze für die VISA Card zwischenzeitlich entfallen ist. :P

Vielleicht wißt Ihr das auch schon... Aber na gut... für mich bedeutet das, dass die DKB den "Zuschlag" bekommt, siehe auch
-> DKB-Konto & Visakarte Kundenzufriedenheit

Viele liebe Grüße

Reiseengelchen

Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau
Kontaktdaten:

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Ralph » 05 Okt 05 16:30

Einer der Vorteile von Wettbewerb: Das DKB-Online-Konto ist inklusive EC-Karte (= Debitkarte) und VISA-Karte (=Debit- und Kreditkarte) kostenfrei und man kann mit der VISA-Karte beliebig oft im Ausland kostenfrei Geld abheben.
Das scheint momentan konkurrenzlos zu sein!

Happy Trails,

Ralph

Benutzeravatar
kanji
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 16 Dez 04 17:14
Wohnort: gerade unterwegs in China
Kontaktdaten:

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von kanji » 12 Okt 05 0:00

.

hallo zusammen,

mittlerweile sind wir gut zwei monate mit der visa-karte der DKB unterwegs.

ein großer vorteil gegenüber den anderen karten die wir bisher hatten ist, dass sich der abrechnungsstand sofort online kontrollieren lässt.
so behält man die kontrolle, auch ohne eine postadresse zu haben.
das geht sogar schon bevor die offizielle abrechnung per post versendet wird.

die momentanen 2,35% zinsen auf das guthaben sind natürlich auch nicht schlecht.


grüße aus n euseeland
kanji
unsere Reisetagebücher:
http://www.terratraveller.net/

Benutzeravatar
osterhas .

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von osterhas . » 20 Nov 05 12:17

hallo,

funktioniert die DKB VISA-Karte auch wirklich kostenlos überall im ausland und an ALLEN automaten? in den PDFs über Preisaushang und Kreditkarte steht nämlich immer, dass der Tarif "kostenlose Bargieldabhebung im Ausland" nur in Verbindung mit DBK Cash steht. Was das genau heißt weiß ich eben nicht. Meint das somit nur das Girokonto oder ein bestimmtes Banken / Geldautomatennetz an dem dieser Tarif gültig ist. Können evtl. Fremdgebühren entstehen?
ansonsten wäre das ja ne super Sache für meine anstehende Weltreise. Ich bin mal gespannt ob die Einkommensgrenze nichtmehr wirksam ist. Mit meinem 700 EUR Zivieinkommen wird es sonst vermutlich knapp ;)

Dank für Antworten. Grüße, Marcel

Benutzeravatar
kanji
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 16 Dez 04 17:14
Wohnort: gerade unterwegs in China
Kontaktdaten:

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von kanji » 21 Nov 05 15:04

Hallo Osterhas,

bisher habe ich bei der DKB keine Gebühren entdecken können :)

Grüße aus Thailand
unsere Reisetagebücher:
http://www.terratraveller.net/

travelbart
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 21 Nov 05 18:23

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von travelbart » 23 Nov 05 0:10

DKB ist echt gut, habe schon oft im Ausland mit der Karte Geld abgehoben und nie Gebühren bezahlt.

....wenn man keine 1300/Monat verdient, warum sollte man bei dem Online-Antrag nicht einfach so zun als ob....?!

osterhas
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 20 Nov 05 12:22

Die guenstigste Geldkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von osterhas » 30 Nov 05 18:14

Hallo,

ich musste bei meinem Onlineantrag der als PDF gespeichert und ausgedruckt wurde, mein Gehalt angeben und dazu eine Kopie von Gehaltslisten etc.pp. beilegen.
Das habe ich gemacht und habe mit meinen ca. 700 EUR / Monat für Zivildienst leider eine Absage für das Konto erhalten.
Ich habe inzwischen schriftlich geantwortet und versucht weitere Bonitätsnachweise einzureichen, unter anderem besitze ich schon eine Kreditkarte bei meiner Hausbank, welche leider 5EUR mind. + Gebühren pro Bargeldabhebung verlangt!
Falls ich jetzt erneut bei der DBK abgelehnt werde, werde ich mich vielleicht bei dieser Bank versuchen: https://www.ing-diba.de/main/ks/produkt ... rzeichnis/
auch hier sind Bargeldabhebungen an ausländischen Geldautomaten mit der VISA-Karte kostenlos!
Hat das schonmal jemand gecheckt oder ist jemand bei dieser Bank? Erfahrungen?

Grüße und vielen Dank für die bisherige Hilfe. Ciao, Marcel

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“