Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Benutzeravatar
Ingsson
WRF-Förderer
Beiträge: 166
Registriert: 08 Mai 06 15:34
Wohnort: Köln

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Ingsson »

travellingSmarty hat geschrieben:hat jemand ne ahnung wie das ausieht, wenn ich das jetzt bei der DKB beantrage, evtl. noch zwei monatsgehälter dorthin überweisen lasse und nen nachweis der letzten drei monate erbringe, ob es probleme gibt wenn ich dann keinen zahlungseingang mehr habe, weil ich sagen wir mal für 1-2 jahre auf reisen bin????

oder ist es dann egal, wenn ich die karte habe...

und noch was..ich hab ja eh null ahnung in bezug auf kreditkarten...welches der konten nutze ich im ausland zum cash ziehen??? das geld aufs kreditkartenkonto laden oder auf dem girokonto lassen??? sehr verwirrend das alles... :oops:
Huhu,

also ich nutze nur die DKB Kreditkarte und habe noch nicht einen Cent auf das zugehörige Girokonto überwiesen. Geht problemlos auch unbegrenzt lange. Guthaben kannst du mit 3% Verzinsung auf die Kreditkarte laden (Funktioniert Quasi wie ein Tagelgeldkonto). Das Guthaben kannst du dir jederzeit zurücküberweisen lassen auf dein Giro oder kostenlos weltweit an Geldautomaten abheben (oder gegen 1,75% Gebühr bargeldlos im Laden bezahlen).

Zum Kreditrahmen: Ich habe anfangs nur 500 Euro Kreditrahmen bekommen (da keine Gehaltsnachweise o.ä.). Man sagte mir am Telefon, wenn ich für mindestens 2 Monate meine Unterhaltsbezüge (ich bin Student) und meinen Zuverdienst über das Konto laufen lasse (DKB Cash) dann könnte man den Rahmen problemlos auf 1000-1200 € erhöhen.

Wenn du ein "normales" Einkommen hast reichen eben auch Gehaltsnachweise und du musst das DKB Cash Konto garnicht nutzen.

So ich hoffe ich habe dir weitergeholfen ;)

Liebe Grüße,

Ingo
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Weltreise: Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo,

eine recht übersichtliche Zusammenfassung der Konditionen des DKB Cash Kontos und der mit ihm assoziierten Visakarte scheint mir diese zu sein - sie listet auch auf, wer außer der Stiftung Warentest das DKB Konto mit Visakarte getestet hat - und wie es bei den Tests abgeschnitten hat.
Gestern, am 15.8. wurde der Guthabenzins des Visa-Card-Kontos nochmal auf 3,05% angehoben.
(Grundwissen Geld & Reise habe ich entsprechend der neuen erfreulichen Entwicklung auf dem Kreditkartenmarkt ebenfalls upgedatet)

Liebe Grüße :)
HS007
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 20 Jun 06 14:57

Die günstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von HS007 »

Die günstigste Kreditkarte fürs Ausland - ist und bleibt die VISA Card der DKB. Ich habe es ausprobiert. Es kommen in der Tat keine (!!) Gebühren hinzu, sowohl bei der Abhebung im Ausland in EUR als auch in einer Fremdwährung.

Fazit: Also DKB VISA sehr zu empfehlen.

Mit der Maestro/EC Card sind die Gebühren nicht unerheblich. Diese letztere ist deshalb unter dem Aspekt Gebühren nur zur Nutzung in D zu empfehlen.

HS
baltus
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 26 Mai 06 12:36
Wohnort: Schönau

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von baltus »

Bei der Karstadt-Quelle Bank gibt es meines Wissens nach die Mastercard für 0,00 € Grundgebühr. Die Bezahlungen ausserhalb der EU betragen 1,5 Prozent vom Zahlbetrag.
Allerdings muss man für die Prüfung der Personalien in eine Karstadtfiliale fahren und unter Vorlage des Ausweises seinen Antrag bestätigen lassen.
sb
Leonie
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 07 Aug 06 13:42

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Leonie »

Hallo @ all,

nach allen REcherchen hab ich mich nun für die www.dkb.de entschieden, zwei Kreditkarten und die Geldkarte.

Mit ersteren weltweit kostenloses Geldabheben und bezahlen.

Leonie
Was immer Du tun kannst oder wovon Du träumst -
fange es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie -
Beginne es jetzt sofort.

Johann Wolfgang von Goethe
Roland
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 249
Registriert: 25 Mai 04 21:28
Wohnort: weltreisend

Die beste Kreditkarte für Auslandsreisen ?

Ungelesener Beitrag von Roland »

scheint als wären wir hier im ösiland wieder einmal die gelackmeierten. habe mich bei der dkb erkundigt und leider muss man für die kontoeröffnung einen deutschen wohnsitz vorweisen. sehr schade, habe leider kein vergleichbares produkt für österreich gefunden.

:cry:
Ich lebe nicht, um zu arbeiten sondern arbeite, um zu leben!


www.dieweltreisenden.twoday.net
angel.iyah
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 23 Mär 08 16:00
Wohnort: heimatlos

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von angel.iyah »

Also ich bin bei der comdirect Bank (Cashgroup) und auch hier ist die Barabhebung am ATM im Ausland mit Visa inzwischen kostenfrei, ganz im Gegenteil zur Debitkarte. Bei Einkäufen über die Kreditkarte werden 1,5% aufgeschlagen.
Nachdem ich mich hier nun durch den seitenweisen Dschungel gewütet habe, habe ich vielleicht die definitive Antwort überlesen, deshalb sorry, wenn ich nun wahrscheinlich dumm doppelt frage, aber:
ich bin ein wenig verunsichert durch die manchmal bissle undifferenzierten Antworten und die Entwicklung in den letzten Jahren.
Wie sieht das nun in der Praxis aus?
Welche Karte ist nun güstiger für Bargeldabhebung wenn auch mögliche verschiedene Wechselkurse für Debit- und Kreditkarte erhoben werden, so wie ich das verstanden habe?
Dankeschön und liebe Grüße,
Angie
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Weltreise: Die günstigste Kreditkarte weltweit?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Angie,

ich habe Deinen Hinweis zum Anlass genommen, den Thread mal wieder zu aktualisieren und zu verschlanken.

Welche Wechselkurse, also Briefkurs, Geldkurs oder speziell errechneter Wechselkurs eines Kreditkartenausstellers bei der Bargeldabhebung im Ausland am ATM zur Anwendung kommt, kannst Du nur bei Deiner Bank bzw. dem Kreditkartenaussteller erfragen.
Bis 6 Monate zurück verfolgbar sind die tagesaktuellen Fremwährungskurse weltweit für VISA, Maestro und Mastercard über http://www.firstdata.de/fremdwaehrungsk ... lender.php .

Darüber hinaus gilt generell nach wie vor das im Weltreise-Workshop Geld & Reise Geschriebene.

Liebe Grüße :)
freak007
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 18 Mär 08 3:56

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von freak007 »

HI!!

Hab mir das Angebot von DKB duchgelesen und find es gut. Hab aber noch folgendes gefunden. www.gebuhrenfrei.com Bei denen ist alles kostenlos, es gibt zwar kein Konto auf Guthabenbasis, aber ein kostenloses Zahlungsziel von 7Wochen. Danach wirds aber ziemlich teuer(20-25%p.a.)

Also ich möchte mich als Backpacker durch die Welt schlagen und nicht in Hotels unterkommen (Zelt), dachte mir das ich die kreditkarte beantrage um meine Visa und evtl. Flüge zu bezahlen. Da mann ja 7Wochen Zahlungsziel hat dürfte man es doch vollkommen kostenlos nutzen können, oder was meint Ihr??[/url]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“