Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Modschiedler
WRF-Moderator
Beiträge: 368
Registriert: 13 Sep 04 12:32
Wohnort: Hamburg

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Modschiedler »

Ich habe mir die Karte von gebuehrenfrei.com auch mal geholt, und werde sie mal testen.
Habe die Karte auch sehr schnell (4-5 Werktage nach Beantragung) bekommen. Was mich wundert, ist dass ich bisher noch überhaupt kein Referenzkonto angeben musste/kann, bzw. das Zahlungsziel festelegen kann.

Erstes Resumee: Interessant, aber die DKB schaut für mich einfach "seriöser" aus (zumal die Advanzia Bank der anderen Karte in Lichtenstein sitzt!). Und vor allem überschaubarer aus, d.h. ich weiss bei der DKB-Karte "jederzeit" (über Internet) wieviel Geld ich noch zur Verfügung habe. Was ich persönlich sehr wichtig finde.
Als Ergänzung ist die gebuehrenfrei.com Mastercard ganz gut, aber auf mein Konto bei der DKB deswegen verzichten...Ne, lieber nicht.

Werde meine Erfahrungen hier posten.
Sonnige Grüße
Bjoern
Benutzeravatar
Lea.
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 21 Apr 08 20:29
Wohnort: Hildesheim

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Lea. »

Hallo,
ich habe bei DKB noch mal nachgefragt - (da die Informationen hier teilweise widersprüchlich sind) und habe - aktuell - diese antwort bekommen:
Sehr geehrte ...,

wir freuen uns über Ihr Interesse am kostenlosen DKB-Cash.

Aktuell ist es nicht erforderlich, mit dem Antrag für ein DKB-Cash
einen Nachweis Ihrer Einkünfte einzureichen. Bei Bedarf setzen wir
uns mit Ihnen in Verbindung.

Informationen sowie den Antrag zur Eröffnung unseres DKB-Cash
finden Sie unter folgendem Link:

DKB-Cash

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Deutsche Kreditbank AG



Ich habe als monatliches Einkommen 300 Euro angegeben und werde keinen Finanzierungsnachweis beifügen. Als (bald ehemalige) Schülerin hab ich leider nicht die Möglichkeit irgendeinen Beweis zu erbringen.

ich werde morgen meinen Antgrag absenden und euch dann berichten, was dadraus geworden ist.
Benutzeravatar
Lea.
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 21 Apr 08 20:29
Wohnort: Hildesheim

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Lea. »

Vielleicht interessiert es noch jemanden.
Mein Antrag bei DKB wurde auch ohne Einkommensnachweis angenommen.
Modschiedler
WRF-Moderator
Beiträge: 368
Registriert: 13 Sep 04 12:32
Wohnort: Hamburg

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Modschiedler »

Ich habe mir die Konditionen von der Mastercard von www.gebuehrefrei.cm nochmal genauer angeschaut:
Die Bargeldabhebung ist gebührenfrei. Bei der Bargeldabhebung fallen jedoch Zinsen ab dem Transaktionsdatum an. Andere Banken erheben bereits für die Abhebung Gebühren von beispielsweise 4% des Betrages oder 5 Euro. Zusammen mit unserem monatlichen Zinssatz von 1,94%, 0% Abhebungsgebühr und 0% Auslandsentgelt erhalten Sie eine der günstigsten Konditionen für die Bargeldabhebung. Beispielsweise kosten 100 Euro Bargeld etwas 0,06 Euro pro Tag oder 1,94 Euro pro Monat. Bei anderen Karten zahlen sie z.B. 7 Euro Gebühr für die Abhebung.
Im Vergleich zu der effektiv kostenfreien VISA Karte der DKB ist die Mastercard also klarer Verlierer.
Benutzeravatar
Doktor Alban
WRF-Förderer
Beiträge: 41
Registriert: 06 Okt 07 22:13
Wohnort: Westfalen

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Doktor Alban »

Modschiedler hat geschrieben:Ich habe mir die Konditionen von der Mastercard von www.gebuehrefrei.cm nochmal genauer angeschaut:
Die Bargeldabhebung ist gebührenfrei. Bei der Bargeldabhebung fallen jedoch Zinsen ab dem Transaktionsdatum an. Andere Banken erheben bereits für die Abhebung Gebühren von beispielsweise 4% des Betrages oder 5 Euro. Zusammen mit unserem monatlichen Zinssatz von 1,94%, 0% Abhebungsgebühr und 0% Auslandsentgelt erhalten Sie eine der günstigsten Konditionen für die Bargeldabhebung. Beispielsweise kosten 100 Euro Bargeld etwas 0,06 Euro pro Tag oder 1,94 Euro pro Monat. Bei anderen Karten zahlen sie z.B. 7 Euro Gebühr für die Abhebung.
Im Vergleich zu der effektiv kostenfreien VISA Karte der DKB, also klarer Verlierer.

Ich habe noch deutlich in Erinnerung, dass gebührenfrei.com mal als PrePaid-Kreditkarte auf den Markt kam. Mir persönlich ist es lieber, ich arbeite mit einer deutschen Bank zusammen. Aber das wäre ein anderes Thema...

Obiges kann ich noch durch die AGB ergänzen:

Die Verzinsung erfolgt ab dem Transaktionstag, ist taggenau und wird monatlich fällig gestellt. Zahlen Sie bis zum in der Rechnung genannten Zeitpunkt den vollen Betrag des Rechnungsabschlusses, verzichtet die Bank auf die Geltendmachung von Kreditzinsen. Der Verzicht gilt nicht für die Geltendmachung von Kreditzinsen auf Bargeldverfügungen.

"Verzichtet" klingt recht freiwillig...

Übrigens gilt immer noch, dass manche Bank im Ausland Partner hat, sodass auch mit Maestro-Karte kostenlos Bargeld-Abhebungen möglich sind.

Mich würde mal interessieren, wenn jemand am selben Tag Dollarnoten tauscht und bar bezahlt bzw. die Kreditkarte nutzt und den besseren, sogenannten Briefkurs bekommt. Erst dann kann man wirklich die Geühren vergleichen...

Ansonsten gibt MArtins Übersicht ja reichlich Infos her!

Grüße,
Alban
[/i]
2018 August: Schweden, Oktober: USA; 2019 April: Südafrika, Juli: ...?

- - -
Anstatt RTW-Trip... nun diese Lebensreise: Nachwuchs seit Feb.'09 und Mai'11 8-)

Als Ersatz für die ursprünglich geplante Weltreise und bis zur nächsten großen Reise unternehme ich privat und dienstlich einige kleinere...
iLoveAsia
Ex-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 08 Mai 08 22:26
Wohnort: NRW

Die guenstigste Kreditkarte / Debitkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von iLoveAsia »

Also so ganz allgemein möchte ich mal formulieren, dass gerade die, die viel reisen, sich unbedingt ein Konto bei einer der Banken anlegen sollten, die mit der kontozugehörigen Kreditkarte eine weltweite Bargeldversorgung sicher stellen. Das sind die DKB und die comdirect.
[siehe dazu auch -> comdirect im Vergleich zur DKB VISA Card?.]

Ich bin die letzten zwei Jahre bei der DKB gewesen, das lief immer absolut problemlos. Einmal gab es allerdings ein Problem, bei dem die DKB absolut einfach und schnell hätte helfen können, es aber nicht gemacht hat.
Nach Rückreise habe ich das Konto daher geschlossen und bin zu einer anderen Bank gegangen, zu der comdirect.

Die DKB möchte ich daher nur bedingt empfehlen. Nur so als Hinweis ... die Bank ist klasse. Gibt es aber aus welchem Grund auch immer Schwierigkeiten mit dem Konto, der Karte oder was auch immer, dann kann man eine böse Überraschung erleben!

comdirect hat genau das Gleiche ... weltweit kostenlos Bargeld mit der VISA, außer in Deutschland, da gibt's nur mit der EC an den Automaten der CashGroup Geld, aber das ist auch kein Thema, weil die überall sind ...

Ich kann es wie gesagt echt nur jedem empfehlen, der viel reist, denn ständig Gebühren zahlen für jede Abhebung oder ständig in Banken zu rennen und mit Reiseschecks zu tauschen ist doch schrecklich lästig, oder !?
Benutzeravatar
Doktor Alban
WRF-Förderer
Beiträge: 41
Registriert: 06 Okt 07 22:13
Wohnort: Westfalen

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von Doktor Alban »

iLoveAsia hat geschrieben:... Gibt es aber aus welchem Grund auch immer Schwierigkeiten mit dem Konto, der Karte oder was auch immer, dann kann man eine böse Überraschung erleben...
...comdirect hat genau das Gleiche ...
Hi,

solche Pauschalaussagen helfen jedoch nicht weiter: Die comdirect-VISA ist keine Kreditkarte. Von deren Hompage:

"Die comdirect VISA-Karte ist eine Debitcard - das heißt, dass alle Transaktionen sofort über Ihr Girokonto abgebucht werden."

Ich denke, überall gibt es auch Einzelfälle, wo Probleme auftauchen können. Wenn Dein Problem generell besteht, sollten es hier alle erfahren.

Übrigens kann man jmd. bei der DKB im Moment ein Geschenk machen: bis 31.05. (erfolgreich eingerichtetes Konto?) gibt es für den Werbenden eine besonders hohe Prämienpunktzahl.

Martin:
Kann man von euch geworben werden? Man muss Vor-/Name, Geburtstag und ev. EMail-Adresse ins Antragsformular eintragen.

Grüße,
Alban
2018 August: Schweden, Oktober: USA; 2019 April: Südafrika, Juli: ...?

- - -
Anstatt RTW-Trip... nun diese Lebensreise: Nachwuchs seit Feb.'09 und Mai'11 8-)

Als Ersatz für die ursprünglich geplante Weltreise und bis zur nächsten großen Reise unternehme ich privat und dienstlich einige kleinere...
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo :)
Doktor Alban hat geschrieben:Martin:
Kann man von euch geworben werden? Man muss Vor-/Name, Geburtstag und ev. EMail-Adresse ins Antragsformular eintragen.
Vielen Dank der Nachfrage - und auch fuer Deine PN! 8)
Hmm bislang noch nicht - aber wir werden daran arbeiten, sobald uns der organisatorische Hick-Hack um website und WRF ein paar Valenzen dazu laesst. Ganz offensichtlich sind wir trotz Geldnot im Vergleich zu den meisten anderen zu doof, die Prioritaeten entsprechend zu setzen und ureigensten Interessen altruistischeren den Vorrang zu geben. :oops:

Allerdings sind wir keine DKB-Kunden; die guenstige DKB-Karte kam erst Jahre nach unserem ketzen D-Aufenthalt raus... :(

Liebe Gruesse

Astrid &
NuRenate
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 15 Mai 08 16:31

Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland?

Ungelesener Beitrag von NuRenate »

Also ich habe bis jetzt mit VISA eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht.
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. - Johann Wolfgang von Goethe
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“