Was gebe ich im Visumantrag an (China Aufenthaltsdauer)

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Forumsregeln
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Re: Was gebe ich im Visumantrag an (China/Aufenthaltsdauer)

Ungelesener Beitrag von Silbersee »

Habe mein China- Visum sofort für 90 Tage bekommen 8) .
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.
large
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 21 Aug 04 17:02
Wohnort: Welt :-)

Re: Was gebe ich im Visumantrag an (China/Aufenthaltsdauer)

Ungelesener Beitrag von large »

Cool! wir haben damals in Berlin nur 30 Tage bekommen...

Wir haben hier in Peking aber letzte Woche unser Viseum verlängert:
DeFacto verlängert man sein Visum nicht, sondern man beantragt ein neues... Die zuständige Behörde ist an der nordöstlichen Ecke des Inneren U-Bahnrings -> die östlichste Station am oberen Schenkel aussteigen und weiter nach Osten laufen! Großes schwarzbraunes Gebäude auf der rechten Strassenseite mit Fahne auf dem verglasten Vorbau und ein Haufen Taxis davor.

Das Amt selbst ist super! Die sind richtig freundlich, es gab keine langen Schlangen und die Frau am Schalter sprach fliessend Deutsch und Englisch! (Bei der Servicefreundlichkeit sollten sich die Deutschen mal ne Scheibe abschneiden! ... Wobei die deutsche Vorgehensweise auf die chin. Botschaft in Berlin schon abgefärbt hat: die waren auch ziemlich unfreundlich...)

Die Verlängerung (bzw. Neubeantragung) dauert ca. eine Woche, in der man seinen Pass nicht hat, dh man sitzt vor Ort fest -> sinnvoll planen!

Das Visum ist dann wieder 30 Tage gültig (ab Tag der Beantragung - man hat also nur 3 Wochen zur freien Verfügung!) und man kann nach Aussage der Beamten hier 2x ohne Probleme erneuern. Danach fragen Sie dann nach und man muss argumentieren.

Gruß aus Peking
Large
www.getting-around.de
Weltreisebericht in Text, Bild, Ton und Video... und alles in Farbe! ;-)
Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Re: Was gebe ich im Visumantrag an (China/Aufenthaltsdauer)

Ungelesener Beitrag von Silbersee »

Large, da habe ich ja wirklich Glück gehabt - was du beschreibst, klingt irgendwie blöd :roll: ...Ich bsp. möchte garnicht unbedingt eine Woche in Peking bleiben und dann nach 3 Wochen nochmal das GAnze :( . Dazu kommt, dass ich vermutlich jedesmal erneut zahlen müsste, oder?
Vielleicht hatte ich auch einfach Glück, weil ich später reise und nicht mehr in der Hochsaison da bin? Obwohl....laut Visum könnte ich jetzt shcon einreisen...Dann wird es wohl nach Lust und Laune verteilt.
Hihi, der chin. Bedienstete in meinem Konsulat war auch mehr als unfreundlich. Der war schon so dreist, dass ich wieder lachen musste....Der hat selbst uns Deutsche übertroffen!

Viel Spaß noch in China!!!
Sabine
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.
Benutzeravatar
Alter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 22 Mär 06 8:28

Was gebe ich im Visumantrag an (China Aufenthaltsdauer)

Ungelesener Beitrag von Alter »

Silbersee hat geschrieben:... Dazu kommt, dass ich vermutlich jedesmal erneut zahlen müsste, oder?...
Genau, jede Visumsverlängerung kostet Geld, bringt Devisen in den Staatssäckel.

Viel Spass in China!
Nowhere... Fast!!
Steffen81
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 10 Mai 11 10:05
Wohnort: Salzgitter

Was gebe ich im Visumantrag an (China Aufenthaltsdauer)

Ungelesener Beitrag von Steffen81 »

Hallo Zusammen!

Ich habe mir nun auch eine China Reise für den Sommer 2013 gebucht bei Fernost Entdecken und bin nun auch noch gar nicht so weit in der Planung der China Reise, dass ich jetzt die Frage habe: -> China: Visum generell nötig?
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Myanmar- Visumantrag in Delhi: Bürge in Myanmar gefragt
    1 Antworten
    3270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MArtin
  • Kanada: Verlängerung der Aufenthaltsdauer > 6 Mon - Wie?
    von juli123 » » in Nordamerika - USA - Kanada
    1 Antworten
    5367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Krucki
  • Fahrzeug- Aufenthaltsdauer in Südamerika
    1 Antworten
    20081 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Klaus V
  • Frankreichs Übersee Departments - Aufenthaltsdauer
    von Bear » » in Europa
    3 Antworten
    4487 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Astrid

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“