visum für thailand mit hindernissen

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
cyber
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20 Sep 04 7:47
Wohnort: Bangkok

Re: visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von cyber »

Yvonne,

Bei der Einreise nach Thailand ohne Visum (30 day permit) musst Du auf Verlangen (auch wenn das selten passiert) ein Ticket fuer die Ausreise vorlegen, so steht es auch auf jeder Website einer Thai Botschaft, als Beispiel hier die in Ottawa, ist auf allen anderen genau gleich.

Siehe hier:
List of countries whose nationals do not require a visa when entering Thailand for the purpose of tourism for stay not exceeding 30 days. A valid passport and confirmed airline ticket with the date of departure must be shown to the immigration at the port of entry.

http://www.magma.ca/~thaiott/visa3.htm

Eine Fluggesellschaft kann dir das Boarding verweigern ohne Return Ticket. Wenn Die Fluglinie aber damit kein Problem hat, die Chancen das Du in Bangkok nach dem Ticket gefragt wirst sind gering. Ein Visum fuer ein anderes Land interessiert die Immigration in Bangkok aber nicht wenn sie dann doch nachfragen, was soll das schon beweisen? Du kannst uebrigens auch nach der Mindestsumme von 10,000 Baht gefragt werden, dazu hier:

http://www.mfa.go.th/web/12.php

oder

http://imm3.police.go.th



lg
aus Bangkok
cyber
Yvonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29 Jul 04 9:22
Wohnort: Stuttgart, Germany

visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von Yvonne »

danke fuer die Info -- aber deshalb habe ich ja auch geschrieben dass das mit dem oneway ticket nur geht wenn man bereits ein Visum habe - und dieses ist der fall -- ich habe mir ein 60 tagesvisum ausstellen lassen hier auf dem Konsulat und damit wurde mir versichert ist es möglich - ohne Returnticket einreisen zu duerfen

yvonne
Benutzeravatar
cyber
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20 Sep 04 7:47
Wohnort: Bangkok

Re: visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von cyber »

Yvonne hat geschrieben:danke fuer die Info -- aber deshalb habe ich ja auch geschrieben dass das mit dem oneway ticket nur geht wenn man bereits ein Visum habe - und dieses ist der fall -- ich habe mir ein 60 tagesvisum ausstellen lassen hier auf dem Konsulat und damit wurde mir versichert ist es möglich - ohne Returnticket einreisen zu duerfen

yvonne
Sorry, ich hab dich falsch verstanden, ich dachte du meinst ein Visum fuer Myanmar. :D Auch mit einem Visum fuer Thailand musst Du auf Verlangen aber ab heute wieder diesen Geldbetrag vorweisen koennen (Bargeld oder TC - Keine Bankomat oder Kreditkarte). 10,000 Baht pro Person oder 20,000 Baht pro Familie. Aber auch das wird am Flughafen in Bangkok sicher nicht wirklich kontrolliert werden, das ist wieder eher fuer die Grenzen auf dem Landweg gedacht.

lg aus Bangkok
cyber
Yvonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29 Jul 04 9:22
Wohnort: Stuttgart, Germany

visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von Yvonne »

Kein Problem, wobei das mit denm 10,000 bhat in Thailand neu fuer mich ist --
das mit den 200 Dollar die man in Myanmar umtauschen muss bei Ankunft dachte ich waere abgeschafft worden???? so zumindest die Aussage vieler hier in dem Forum ...

Yvonne
Benutzeravatar
cyber
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20 Sep 04 7:47
Wohnort: Bangkok

Re: visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von cyber »

Yvonne hat geschrieben:Kein Problem, wobei das mit denm 10,000 bhat in Thailand neu fuer mich ist --
das mit den 200 Dollar die man in Myanmar umtauschen muss bei Ankunft dachte ich waere abgeschafft worden???? so zumindest die Aussage vieler hier in dem Forum ...

Yvonne
Ich spreche ja auch nicht von Myanmar sondern von Thailand, das ist eine Ergaenzung zum Immigration Law aus dem Jahr 2000 die bisher ignoriert wurde und ab heute kontroliert wird, erste Berichte gibt es von den Grenzen zu Cambodia (Aranyaprathet - PoiPet)

siehe hier:
http://www.thaivisa.com/forum/index.php?showtopic=17734
aber abwarten ob da noch andere grenzuebergaenge folgen

Auf der Seite des Aussenministeriums (Thaillaendsiches) findet man folgenden Satz:

2. DOCUMENTS REQUIRED
- Passport or travel document with validity not less than 6 months
- Visa application form completely filled out
- One recent( 4 x 6 cm.) photograph of the applicant
- Air ticket paid in full
- Financial means (20,000 Baht per person and 40,000 Baht per family)
- Consular officers reserve the rights to request for additional documents as deemed necessary


fuer 30 days permit gilt 10,000 Baht pro person oder 20,000 pro familie

http://www.mfa.go.th/web/12.php

Am Flughafen in Bangkok wird man das nicht kontrollieren, an den Grenzen fuer den Landweg (vor allem Nong Khai und Aranyaparthet) wird es aber offenbar seit heute wie angekuedigt getan.

lg aus Bangkok
cyber
Yvonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29 Jul 04 9:22
Wohnort: Stuttgart, Germany

visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von Yvonne »

aha das ist ja echt interessant - und gut zu wissen - wobei damit die Wiedereinreise um einiges erschwert wird .... :(
Fuer weitere Infos und Update bin ich dir jederzeit dankbar -- denn ich habe vor einige Zeit unterwegs zu sein und immerwieder mit zwischen stopp in Thailand.....

Yvonne
Benutzeravatar
cyber
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20 Sep 04 7:47
Wohnort: Bangkok

Re: visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von cyber »

Yvonne hat geschrieben:aha das ist ja echt interessant - und gut zu wissen - wobei damit die Wiedereinreise um einiges erschwert wird .... :(
Fuer weitere Infos und Update bin ich dir jederzeit dankbar -- denn ich habe vor einige Zeit unterwegs zu sein und immerwieder mit zwischen stopp in Thailand.....

Yvonne
Ich glaube es wird sich in den naechsten Tagen zeigen wie ernst sie es damit meinen - ich wuerde sagen am besten verfolgst du einfach das Thai Visa Board denn dort werden die Erfahrungen sicher schnell auftauchen...

Allerdings, einfach 3 100 USD Traveller Checks in reserve behalten und man ist immer auf der sicheren Seite...

http://www.thaivisa.com

lg aus Bangkok
cyber
Yvonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 29 Jul 04 9:22
Wohnort: Stuttgart, Germany

visum für thailand mit hindernissen

Ungelesener Beitrag von Yvonne »

danke nochmals - werd das ganze verfolgen und eigene Erfharungen dann berichten -

yvonne
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“