Irland - Belfast: Orte, die zu meiden sind?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Forumsregeln
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Gast

Re: Tipps zu Irland ?

Ungelesener Beitrag von Gast »

Ralph hat geschrieben: Solltes Du nach Belfast kommen, mache auf alle Fälle eine Black Taxi Tour zur Shankill Road und schaue Dir die sog. Political Wall Murals an
Hi Zusammen,
wollte in dem Zusammenhang fragen ob mir irgendjemand was ueber No-go Areas in Belfast sagen kann bzw. welche Viertel man besser meiden sollte(Hmm 'No-go' klingt jetzt vielleicht uebertrieben, aber halt wie ich Hamburgbesuchern abraten wuerde nach Wilhelmsburg zu gehen) Besten Dank
Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Re: Irland - Belfast: Orte, die zu meiden sind?

Ungelesener Beitrag von Coogar »

Hiya!
Ich war bis jetzt erst einmal in Belfast, und vorher hatten mir sehr viele Leute gesagt, ich müsse mir keine Gedanken machen, das sei alles ganz entspannt dort. Als ich dann dort war gaben mir etliche Belfaster mit auf den Weg, ich sollte grundsätzlich alle Randbezirke der Stadt meiden und möglichst nicht sprechen mit den Leuten, mit denen ich unterwegs war (irisch, deutsch und israelisch), wenn mir jemand entgegenkäme, viele Belfaster würden keine Ausländer 'mögen'.
Im Endeffekt hat es sich dann erübrigt, weil wir mit Belfastern in der Stadt abgehangen haben und da ist es total relaxt.
Im Außenbezirk (Norden) waren wir nur kurz, ich fand es reichlich dodgy, aber hauptsächlich kann man sich von dort fernhalten, weil es dort eh nix zu sehen oder tun gibt.
Grüße, Coog
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw
Cruckakeehan
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 23 Feb 04 14:48
Wohnort: Köln/Germany

Irland - Belfast: Orte, die zu meiden sind?

Ungelesener Beitrag von Cruckakeehan »

Hallo,
sofern Du nicht anfängst, mit Leuten in Belfast über Politik zu diskutieren, kannst Du fast überall hingehen. Vielleicht solltest Du nicht unbedingt in einer der Arbeiter-Vorortsiedlungen wie wild mit der Digi-Cam rumknipsen...das könnte da genauso falsch ankommen, als wenn bei Dir zuhause jemand in Reporter-Manie fotografieren würde...
Und ich rate davon ab, während der Marching-Season den Bereich um Portadown zu besuchen. - Dort gibt es doch ziemlich viele Hardliner...und es kann dort ganz unvermittelt zu "clashes" kommen.
Ansonsten ist es in und um Belfast genauso (un)sicher, wie in jeder anderen (Groß-)Stadt Europas.

Ich selbst habe mir schon die Ostermärsche im Belfaster City-Center (vor dem Rathaus) angesehen....war alles total easy.

Gruss,
Rüdiger
barbarix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 15 Mär 06 16:02
Wohnort: Linz/Österreich

Irland - Belfast: Orte, die zu meiden sind?

Ungelesener Beitrag von barbarix »

Hallo Ralph!

Also ich war zwar auch nur ein paar Tage in Belfast, (vor ein paar Jahren) und meine Sorgen diesbezüglich haben sich erübrigt. Über bestimmte Stadtviertel weiß ich nichts aber ich habe selten so nette und hilfsbereite Menschen in Irland getroffen wie in Belfast.
Solange Du nicht mit Wahlplakaten .... ach vergiß es.
Ich wünsch Dir ne schöne Zeit!

lg Barbara
Benutzeravatar
Mirjam
WRF-Förderer
Beiträge: 241
Registriert: 12 Feb 07 13:30

Irland - Belfast: Orte, die zu meiden sind?

Ungelesener Beitrag von Mirjam »

barbarix hat geschrieben:Über bestimmte Stadtviertel weiß ich nichts aber ich habe selten so nette und hilfsbereite Menschen in Irland getroffen wie in Belfast.
Da kann ich mich nur anschließen! Ich war im Sommer 2013 in Belfast und es hat mir supergut gefallen. Ich will unbedingt wieder zurück! Die Menschen waren sehr, sehr freundlich und ich fand die Stadt wirklich toll. Und sie bemüht sich außerdem sehr, das alte Image abzulegen und eine neue Identität zu erschaffen. Das hat eine Chance verdient!

Dabei lag unser Hotel direkt an der Sandy Row, so dass wir bei Ankunft nicht schlecht schauten... Ja, es gab dort ein paar Zäune mit Stacheldraht, und wirklich viel zur Schau gestellten Royalismus (Fahnen, Plakate etc.). Aber wir haben uns zu keiner Sekunde unsicher gefühlt.
Wir haben auch mehrere Paraden in der Stadt gesehen, eine auch direkt vom Hotelfenster aus, und es war ungewohnt, das zu sehen - aber nicht unsicher oder unheimlich.

Ich denke, man sollte einfach seinem Gefühl folgen - wir wären wahrscheinlich nicht weiter die Sandy Row entlang marschiert, sondern haben uns immer eher in der Innenstadt aufgehalten - aber was hätten wir dort auch gesollt?
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Irland: Buchempfehlung für Reisen mit Kindern in Irland?
    0 Antworten
    6461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von paikoro
  • Irland: Mindestalter für Pubs in Irland?
    von tine-1988 » » in Europa
    6 Antworten
    8163 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tobilein
  • Irland: Wanderurlaub in Irland
    von Jasmin-Weltenbummler » » in Europa
    3 Antworten
    4038 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Keksi
  • Frankreich - Paris: Paris im August besser meiden!
    von Jazz » » in Europa
    3 Antworten
    3844 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kenny
  • Bosnien Herzegowina: Sehenswerte Orte?
    von Chester » » in Europa
    0 Antworten
    2534 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chester

Zurück zu „Europa“