Landweg China nach Tibet Ende September - moeglich?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Faraway
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20 Aug 04 19:54

Landweg China nach Tibet Ende September - moeglich?

Ungelesener Beitrag von Faraway »

hallo zusammen,

ich moechte auf dem Landweg nach Indien. Dazu moechte ich ueber China (Golmud) nach Tibet, dann von dort nach
Nepal und dann nach Indien. Bis ich nach Tibet komme, ist aber sicher Ende September. Frage: Ist es moeglich, um diese Zeit per Bus von Golmud nach Lahsa zu reisen? Oder ist mit irgendwelchen gesperrten Pass Strassen zu rechnen?

Danke fuer alle Tipps, Martina
Benutzeravatar
elle

von China nach Tibet Ende September - moeglich?

Ungelesener Beitrag von elle »

hallo, bin gerade in chengdu und fliege morgen nach tibet. zu deiner frage. ende sep. sollte die fahrt prinzipiell moeglich sein. allerdings ist der landweg nach tibet nicht billiger als zu fliegen( wegen der permits) und du brauchst von chengdu ueber golmud 3 tage. im moment ist uebrigens auch vierzigster geburtstag der liberation und das den ganzen monat wohl.
vile glueck
elle
Benutzeravatar
scotnick
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 16 Aug 05 10:13
Wohnort: Dortmund/Muenchen

Re: von China nach Tibet Ende September - moeglich?

Ungelesener Beitrag von scotnick »

elle hat geschrieben: im moment ist uebrigens auch vierzigster geburtstag der liberation
ist wohl jetzt offtopic, aber die frage brennt trotzdem: was fuer eine liberation? oder ist das wieder mal so ein orwellscher sprachkonstrukt?
take care :-)
nils
--
Ein Elch ist ein grosses Tier, das an der Vorderseite des Kopfes ein Geweih und an der Rueckseite ein Jagdhaus hat. (Groucho Marx)
--
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Benutzeravatar
elle

Landweg China nach Tibet Ende September - moeglich?

Ungelesener Beitrag von elle »

mit "liberation" wird die "befreiung" tibets von der "imperialistischen fremdherrschaft des dalai lama" durch die chinesen bezeichnet, natürlich nennen das nur die chinesen so.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“