Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Forumsregeln
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Chrissi311
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 27 Jul 05 11:38
Wohnort: Bonn

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von Chrissi311 »

Hi!
Stecke mitten in meinen Überlegungen, ob ich von Fiji erst einen Stopp auf Hawaii machen soll oder doch lieber gleich nach LA.
Hab keine Ahnung, ob das nicht für einen einfachen Backpacker zu teuer ist, weil es laut ERfahrungen hier im Forum alles ja ziemlich luxusmäßig sein soll...

Wie sind denn die Preise für Unterkunft, Transport und Lebensmittel?

Meint ihr ich sollte dann lieber mein Geld für andere Destinationen sparen, oder meint ihr eine Woche Hawaii wäre das Geld auf jeden Fall wert?
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer???

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Schwer zu sagen. Fakt ist, dass Hawaii nicht gerade billig ist. Allerdings gehört es auch zu den schönsten Ecken, die ich jemals gesehen habe.

Bei einer Woche Zeit und limitierten finanziellen Mitteln wäre es sinnvoll, Deinen Besuch auf Oahu zu beschränken. Auch wenn viel über Maui, Kauai und Big Island geschwärmt wird, Oahu hat eine Menge zu bieten. Allerdings wirst Du einen Mietwagen benötigen, um die Insel so richtig zu erkunden (kostet von Deutschland aus gebucht etwa 250 EURO für eine Woche). Unterkünfte in Honolulu gibt es ab etwa 40 EURO - je nach Saison. Abhängig von Deinem Lebensstil würde ich eine Woche Oahu mit 600-1000 EURO veranschlagen. Tagesausflüge nach Maui oder Kauai kosten etwa 100 EURO für das Flügticket und ca. 50 EURO für den Mietwagen.

Solltest Du das Geld entbehren können, würde ich auf jeden Fall auf Hawaii einen Stopp einlegen. Wer weiß, wann Du mal wieder in die Ecke kommst...

Happy Trails,

Ralph
Chrissi311
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 27 Jul 05 11:38
Wohnort: Bonn

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von Chrissi311 »

Danke für deine Antwort!
Ich werds mir dann mal überlegen, ich würd ja schon sehr gerne hin, aber dein Kostenvoranschlag für eine Woche schreckt mich schon etwas ab...
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Der Hospitality Club (wurde hier im Forum ja schon öfters erwähnt, www.hospitalityclub.org) hat auf Hawaii etwa 60 Mitglieder. Vielleicht kannst Du ja dadurch schon mal die Kosten für Übernachtung sparen.

Happy Trails,

Ralph
Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von pukalani »

Aloha Chrissi!
Ralph hat geschrieben:...Fakt ist, dass Hawaii nicht gerade billig ist. Allerdings gehört es auch zu den schönsten Ecken, die ich jemals gesehen habe....

Dem gibt's beinahe nicht hinzuzufügen. Doch ich bin eher der Maui und Big Island-Fürsprecher. Wenn Du mit Zelt unterwegs bist, kannst Du echt günstig leben. Wild campen stellt kein Problem dar und ich habe direkt an den schönsten Stränden mein Zelt aufgestellt.
Dazu (wie Ralph schon sagt) einen Mietwagen und Du bist flexibel in deiner Route. Mittlerweile ist aber trampen auch erlaubt und man steht kaum länger als ein paar Minuten.

Fakt ist, Hawaii ist jeden Cent wert und ich würde mich dafür jederzeit wieder verschulden... ;)

Hui Ho,
Lani

Hier hat's noch mehr Infos:
http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... php?t=1842
Jugendherbergen auf Hawaii:
http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... php?t=2673
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo,

Hawaii kenne ich nur vom TV, Büchern und Internet.
Es scheint viel auf kleinstem Raum zu sehen sein.
Grandiose Buchten, Regenwälder, aktive Vulkane, Korallenriffe, Fregattvögel, Albatrosse, Wale usw.
Schau mal unter
http://www.hawaiitrails.org/

Sehr interessant scheint Kauai zu sein. 3 Botanische Gärten auf der Insel sprechen für sich.
Auf den Hawaii Inseln gibt es fast 1.000 Pflanzenarten, 92 % sind endemisch, gibt es also nur dort.


Gruss
Dieter
puna00
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 12 Okt 03 12:48

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von puna00 »

Aloha Chrissy!
Eine Woche Hawaii ist wirklich kurz! Du solltest dir auf jeden Fall vorher gedanken machen, was du machen moechtest: Beach, Hikeing, Shopping, City oder eher Country.
Auf allen Inseln gibt es "guenstige" Hostels, von denen manche kostenlose Touren anbieten.
Ein Mietwagen ist auf jeden Fall zu empfehlen, aber es gibt (wenn auch rar) Oeffentlicheverkersmittel.
In welchem Zeitraum willst du die Inseln besuchen?
Lass mich wissen, wenn du mehr Fragen zur Big Island hast. Da ich gerade zum dritten Mal hier bin kann ich dir vielleicht einige Tipps geben!
LG
Olivero
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 29 Aug 05 15:10

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von Olivero »

Aloha Chrissy

Ich war nun schon 3x in Hawaii und habe Big Island, Maui, Kauai und Oahu gesehen. Auf BigIsland war ich am längsten da einer meiner besten Freunde dort wohnt und arbeitet.

Mir ging es so, dass ich Hawaii's Schönheiten erst entdeckte als ich wirklich genug Zeit hatte. Bei meinem ersten Besuch (2 Wochen, Maui und BigIsland) war ich ein wenig enttäuscht. Ich habe mir die absoluten Traumstrände wie auf den Malediven vorgestellt. Der Pazifik ist halt rauher. Erst als ich dann einen Monat dort war und viele versteckte Orte gesehen habe, hab ich mich richtig in Hawaii verliebt.

Hawaii ist sicherlich eine Reise wert, man muss aber die Inseln erkunden. Um am Strand zu liegen ist es zu weit weg.

Zum Preisniveau. Ich konnte glücklicherweise bei meinem Freund schlaffen und habe trotzdem für 4 Wochen (Mietauto, Flug, Essen etc.) knapp 7'000 CHF gebraucht. Meiner Ansicht ist das Preisniveau sehr hoch. Ich muss dazu sagen, dass ich mir einen 4WD gemietet hatte und dass zusammen mit dem Flug schon alleine ca. 4'300.-- CHF waren.
Was ich extrem finde sind die Übernachtungspreise. Gerade als Alleinreisender muss man fürs Zimmer in Bed&Breakfast's immer locker 80 USD lösen (zumindest auf BigIsland). Was sicherlich zu überlegen ist, ist das Zelten. z.B. am Spencer Beach Park auf BigIsland. Ich weiss aber, dass man da eine Permit braucht. Wo und wie man die genau bekommt weiss ich jetzt nicht. Evtl. jemand anderes.

In diesem Sinne: A hui hou

Olivero
Olivero
Insa
WRF-Förderer
Beiträge: 65
Registriert: 09 Okt 05 14:12

Preisniveau Hawaii - lohnenswert oder einfach zu teuer?

Ungelesener Beitrag von Insa »

Hallo Chrissy,

wir waren vor zwei Jahren für zwei Monate (Jul/Aug) auf Oahu, da die Sprachschulen mit 500 Euro pro Monat erstaunlich erschwinglich sind.

Dafür ist alles andere sehr teuer-

Für das Appartment haben wir in Honolulu 1200 USD im Monat gezahlt, was ich schon recht happig finde, da es weder besonders schön gelegen noch groß war. Die Preise sind dort aber standard, und für eine Woche natürlich noch teurer. Auch die etwas schäbige Jugendherberge hat im Sommer 45 USD die Nacht gekostet.

Supermarktpreise? Wir sind extra mit dem Bus raus aus Waikiki und Honolulu, um "günstig" einzukaufen. Gespart haben wir, glaube ich, 10 Cent beim Joghurt...ansonsten sind uns tatsächlich die Tränen in die Augen gestiegen, als ich gesehen habe, dass ein Mozzarella 7 USD kosten soll... :cry:

Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel: einen Mietwagen hatten wir nur für ein Wochenende, da man für 2 USD einmal mit dem Bus um die ganze Insel fahren kann; für damals 28 USD gab es eine Monatskarte. Trotzdem mit Superstreckennetzen! Oahu hat nämlich eines der besten ÖPNVSysteme der USA. :D

Andere Inseln haben wir uns mangels Geld gespart, da es auch auf Oahu viel mit besagtem Bus zu entdecken gibt.

Ich habe leider keine Ahnung mehr, wieviel Geld ich für alles ohne Unterkunft, etc ausgegeben habe :roll: ...aber wenig war es nicht! Schätze so 1000 Euro im Monat, was hauptsächlich den Lebensmittelpreisen zuzuschreiben ist. (Ohne Fallschirmspringen für sagenhaft günstige 125 Euro)

Ob das jetzt lohneswert war ist so ne Sache... hin und weg war ich nicht, zumal es, denke ich, sicherlich schönere Fleckchen auf dieser Erde gibt. Wir starten unsere Weltreise im Oktober, und lassen Hawaii bewusst weg, dafür gehts aber auch nach Samoa. :P

Wenn du gerne noch genauere Infos hättest, schreib mir einfach, ich probier mich möglichst genau zu erinnern.

Liebe Grüße,

Insa

PS. Kleine Anekdote zum Schluß: wir haben am Strassenrand den Ananashändler von 5 USD auf 3USD runtergehandelt, und waren stolz wie Oskar. Hätten ja auch einfach eine 10 Meter weiter klauen können! Als wir dann wieder in Deutschland waren, gabs von exakt dieser Plantage Ananas für 1,69 Euro im Supermarkt. :evil:
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hawaii: Wildcamping - Welche Insel auf Hawaii?
    von RobertM » » in Nordamerika - USA - Kanada
    3 Antworten
    7085 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pukalani
  • Hawaii: Noch Ureinwohner auf Hawaii ?
    von kellyslater111 » » in Nordamerika - USA - Kanada
    3 Antworten
    6757 Zugriffe
    Letzter Beitrag von onurb
  • China: Xi'an lohnenswert?
    4 Antworten
    6673 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Konni & Matt
  • Ulanbataar und Umgebung lohnenswert?
    7 Antworten
    8453 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rad_karl
  • Kolumbien: San Andrés - lohnenswert?
    von Feuereule » » in Südamerika Forum
    2 Antworten
    2558 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Feuereule

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“