Chile: Autokauf möglich, z.B. in Santiago?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
arminsurf
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 11 Sep 05 13:54
Wohnort: Bozen, Italien

Chile: Autokauf möglich, z.B. in Santiago?

Ungelesener Beitrag von arminsurf »

hallo..
ich hätte da mal ne Frage zum Gebrauchtwagenkauf in Chile..

Wie sieht es eigentlich mit einem Autokauf in Santiago de Chile aus (second hand)?
Ist es überhaupt möglich, als Ausländer ein Auto in Chile zu kaufen? :)

Da wir noch nicht 21 sind und daher kein Auto mieten können..
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Chile: autokauf in santiago ?

Ungelesener Beitrag von Petra »

Hallo,
du kannst und darfst auf alle Fälle ein Auto in Santiago kaufen. Es kommt ein bisschen darauf an wieviel Zeit du hast. Ich habe Spanier getroffen, die sich einen Bus in SAntiago gekauft haben und fast 14 Tage gebraucht haben, um alles zu regeln. Und das mit perfektem Spanisch. Die hätten sich das auch leichter vorgestellt.

Vielleicht hast du auch Glück und es klappt sofort alles, aber ich würde mich nicht darauf verlassen.

Es gibt Zeitungen und Gebrauchtmärkte wie bei uns.

Gruss
Petra
arminsurf
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 11 Sep 05 13:54
Wohnort: Bozen, Italien

Chile: Gebrauchtes Auto in Santiago kaufen?

Ungelesener Beitrag von arminsurf »

Ups sooo lange!?
Und vom Preislichen her? Sind Autos in Chile günstig?
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Chile: Autokauf in Santiago ?

Ungelesener Beitrag von Petra »

Hallo,
vom Preis kommt es halt darauf an, was ihr wollt.
Ich würde euch empfehlen ein gutes Auto zu kaufen, wenn ihr damit in der Einsamkeit Südamerikas rumfahren wollt. Es gibt nicht an jeder Ecke ein Reparaturwerkstatt.
Dort fahren aber bestimmt auch Autos, die bei uns nicht mehr fahren dürften und somit billig sind.
Preislich ist Chile mit Europa vergleichbar!

Gruss
Petra
indiana
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 18 Nov 08 22:34

Chile: PKW in Chile kaufen, was ist zu bedenken?

Ungelesener Beitrag von indiana »

Beim Autokauf in Chile solltet Ihr bedenken:
Je teurer das Gefährt in der Anschaffung, desto höher der Wiederverkaufswert.
In Santiago gibt es an den Wochendenden an der Avda. Americo Vespuccio Gebrauchtwagenmärkte, da kann man günstige Fahrzeuge finden. Einfach an einer Tankstelle oder bei einem Taxifahrer nachfragen, wo genau die Automärkte stattfinden, die wissen so was immer.
Sonst gibt es auch bestimmte Zonen, in denen sich die Gebrauchtwagenhändler angesiedelt haben, einfach in den Paginas amarillas nachschauen.

Aber beachtet auch die Besonderheiten beim Thema
-> Chile: In Chile gekauftes Auto ausführbar?

Ein Tipp zum Autotyp noch:
Kauft Euch keinen der schönen VW-Bullys aus B rasilien, wenn Ihr in die Wüste oder hoch in die Anden (über 3000 m) wollt. Die haben einen luftgekühlten Motor und der hält den Temperaturen und der Höhe nicht stand. Sonst sind sie sehr praktisch, aber das ist ein entscheidender Nachteil.

Eine tolle Reise wünsche ich Euch!
kail
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 28 Jun 11 0:17

Chile: Autokauf möglich, z.B. in Santiago?

Ungelesener Beitrag von kail »

Hallo

Der Fahrzeugkauf in Chile ist unkompliziert.
Wir haben einen Wagen Mitte September vom Erstbesitzer
in Santiago de Chile gekauft.
Auch Ausländer bekommen bei Beantragung sofort eine RUT ausgestellt mit der ein Autokauf legal innerhalb eines Tages abzuwickeln ist.

Dazu muss bei einem Notar ein Kaufvertrag geschlossen
werden. Der Notar übernimmt die Anmeldung beim Amt.
Die Kosten für Notar, Steuern und Anmeldegebühr lagen
bei uns bei 90.000 CLP (ca. 130€).


Grüße,

Kai & Nadja


Ach ja: Wir verkaufen unseren Van im Dez. in Chile, siehe
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=25836
Groschi
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 22 Feb 11 0:21
Wohnort: Valparaíso, Chile

Chile: Autokauf möglich, z.B. in Santiago?

Ungelesener Beitrag von Groschi »

wie Kai & Nadja schon gesagt haben, Autokauf ist in Chile einfach,
keine Ahnung was die S panier für ein Problem hatten.
Wie schon geschrieben braucht man als Tour ist auch eine RUT,
(jeder der in Chile lebt hat eine, Chilenen und Ausländer)
diese bekommt man beim Amt innerhalb von einer Stunde.
Sobald man diese Nummer hat kann man die Händlermeile in Santiago nach dem richtigen Auto abklappern.
Die Preise sind GANZ UND GAR NICHT wie in Europa, aber ich denke es ist immer noch das billigste Land in Südamerika (zumindest billiger als in A rgentienen, B rasilien, P eru und B olivien).
Die Auswahl an Diesel Wagen ist viel viel kleiner, erst bei Neueren gibt es mehr und mehr Diesel.

Gruß aus Valparaíso,
Groschi
Kathy2102
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 21 Nov 12 16:57

Chile: Autokauf möglich, z.B. in Santiago?

Ungelesener Beitrag von Kathy2102 »

Liebe Forumsmitglieder, mein Freund und ich sind seit 3 Tagen in Santiago und planen, für ein halbes Jahr durch Südamerika zu reisen. Deshalb möchten wir gerne ein Fahrzeug kaufen, nach Möglichkeit bereits ausgebaut mit Schlafmöglichkeit.

Wo genau können wir uns in Santiago de Chile nach solchen Fahrzeugen umsehen?

Wir hatten bei unserer Ankunft vermutet, dass in Hostels ggf. An- und Verkaufsangebote am schwarzen Brett hängen (sind da wohl zu sehr verwöhnt von OZ und NZ :-) ).

Gibt es in Santiago entsprechende Gebrauchtwagenmärkte für Camper?
Oder ist es üblicher, sich einen "normalen" Gebrauchtwagen zu kaufen und sich diesen anschließend ausbauen zu lassen (Holzplatte rein und dann Matraze etc.)?

Über eure Antworten bin ich sehr dankbar!!
Viele Grüße, Kathy
woming
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 06 Jan 06 14:12

Chile: Autokauf möglich, z.B. in Santiago?

Ungelesener Beitrag von woming »

Kathy2102 hat geschrieben:... möchten wir gerne ein Fahrzeug kaufen,nach Möglichkeit bereits ausgebaut mit Schlafmöglichkeit. Wo genau können wir uns in Santiago de Chile nach solchen Fahrzeugen umsehen?
Professionell gebaute Camper sind sehr selten in Südamerika. Und teuer.
Manchmal sehen wir tagelang keinen.
Deswegen gibt es auch kaum gebrauchte Camper auf dem Markt.

In Santiago könnte man anfragen bei:
http://www.holidayrent.cl
Die verkaufen auch ihre gebrauchten Autos regelmäßig (wurde uns gesagt)
oder können ggf Referenzen nennen.

Oder halt im WRF Angebote aufgreifen von Fahrzeugen, die nicht wieder
zurück nach Europa sollen (evtl panamericanaforum.org).

Grüße aus A R

WomIng
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“