Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Benutzeravatar
Aristo
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 10 19:46

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von Aristo »

Bei uns auf dem Schiff hatte ein mitreisender Franzose ein Pflaster gegen Reiseübelkeit, das hat Medikamente dosiert über die Haut abgegeben und bei ihm hat es gewirkt!


[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5659
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Aristo :)

Ich nehme an, dass es sich bei dem Pflaster um ein transdermales Pflaster mit dem Wirkstoff Scopolamin gehandelt hat, der über 72 Stunden hinweg abgegeben wird und das sich somit auch für längere Schiffsreisen eignet.

Es sollte vor der Abfahrt hinter das Ohr geklebt werden.

Erhältlich ist es unter dem Namen Scopoderm TTS® Transdermales Pflaster. Wegen der potentiellen Nebenwirkungen und Kontra-Indikationen ist es allerdings rezeptpflichtig!

Nichts desto trotz ist es ein Segen für die, die wissen, dass sie seekrank werden, denen nichts anderes hilft und die es vertragen ;).

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Benutzeravatar
Starbird
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 02 Jul 13 13:40

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von Starbird »

Das mit dem Pflaster kann ich bestätigen - funktioniert bei meiner Freundin hervorragend. Einfach zum Arzt gehen und ein paar davon verschreiben lassen. Sie hatte auch keine Nebenwirkungen bewusst bemerkt während der Anwendung.
Sabrina3
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 17 Jul 13 21:19

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von Sabrina3 »

Das mit dem Pflaster wusste ich noch nicht. Cool danke für den Tipp. Da es meinem Mann nicht besonders ging ab und zu sind die Pflaster eine sehr gute Idee.
Benutzeravatar
LauraW
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 09 Aug 13 9:27
Wohnort: Berlin

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von LauraW »

Wir haben immer ein Päckchen Emesan Reisetabletten gegen Seekrankheit dabei.
Haben wir noch nie gebraucht, beruhigt aber enorm.


[Beitrag aus Vorstellungsbereich gefischt und in passendem Thema gepostet - Emesan enthält Diphenhydramin - Astrid :)]
Stueppi
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 25 Apr 16 13:43

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von Stueppi »

Hallo Zusammen!

Wir haben auf einer Reise mit Scopoderm TTS Pflastern mit dem Wirkstoff Scopolamin sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich habe gegen Seekrankheit noch ein Paket unbenutzt im Kühlschrank liegen, siehe dazu bitte auch mein Angebot unter:
-> Scopoderm TTS Pflaster gegen Seekrankheit abzugeben .
Benutzeravatar
Schokolader
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 13 Jul 08 15:48
Wohnort: Mannheim

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von Schokolader »

Wir sind einmal von Panama nach Kolumbien mitgesegelt und der Shipper meinte, dass einzige was wirklich gegen Seekrankheit hilft sind Pflaster.
Tabletten behält man nicht und Kaugummi kauen ist dort auch so eine Sache. Ich hätte mir ein Pflaster gewünscht... :) Und ja ich hätte vorher nie gedacht, dass mich die Seekrankheit so zerstören kann. Unfassbar... :) :) :) Von dem her würde ich das nächste Mal nicht mehr auf dem offenen Meer ohne Pflaster segeln... ;)
One of my best decision in my life was to travel around the world. Join me on my trip: https://www.worldtrip-blog.com
kapitanoso
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 30 Apr 16 18:56

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von kapitanoso »

Fun Fact: Irgendwie hängt anscheinend die Seekrankheit auch mit histaminintoleranz zusammen - oft verbinden sich beide Krankheiten und die Betroffenen leiden an beidem.
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5659
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Gibt es ein Medikament / Mittel gegen Seekrankheit?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo kapitanoso :)
kapitanoso hat geschrieben:Irgendwie hängt anscheinend die Seekrankheit auch mit histaminintoleranz zusammen...
Um Deiner Aussage eine verständliche Erklärung hinzuzufügen:

Unter Histaminintoleranz versteht man ein Missverhältnis zwischen dem anfallendem Histamin und seinem Abbau. Bei ungewohnten Bewegungen - wie z.B. auf einem Boot - scheint es zu einer vermehrten Ausschüttung von körpereigenem Histamin zu kommen. Dies würde erklären, warum die Gabe von Medikamenten, welche die Wirkung von Histamin abschwächen oder aufheben (Antihistaminika wie z.B. -> Diphenhydramin) die Symptome einer Reisekrankheit lindern. Siehe dazu bitte auch das verwandte Thema:
-> Seekrank: Wie ich Seekrankheit erlebt habe .

Weiterführende medzinische Literatur z.B. in der Schweizer Ärztezeitung .

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“