Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland - Erfahrung?

Neuseeland im Weltreiseforum: Nordinsel und Südinsel Neuseelands sowie Niue ("the rock")
Forumsregeln
Neuseeland-Infopool mit einzelthematisch geposteten Fragen zu Neuseeland und Niue. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten und dabei nicht direkt zum neuseeländischen Titelthema passende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Das hilft, die Suche im Neuseelandforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland - Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo,

bisher habe ich als Mietwagenfirma auch in Neuseeland meist Hertz gewählt. Nicht gerade unbedingt günstig, aber dafür Top Service, dachte ich zumindest. Nach meiner letzten Erfahrung in Neuseeland war das nicht unbedingt so.
Wie sieht es mit anderen Mietwagenanbietern in Neuseeland aus?

Holidayautos ist als car rental recht günstig und komplett versichert ( keine Selbstbeteiligung ). Das ist aber eher nur ein Vermittler.
Hat jemand Erfahrung mit Holidayautos ?
Wie sieht es mit anderen Autoverleihern in Neuseeland aus, wie solide sind diese, wie sieht es mit der Selbstbeteiligung bei der Mietwagenversicherung aus ?
Selbstbeteiligung heisst für Autovermieter ja immer irgendwie freier Zugriff auf die Kreditkarte nach Lust und Laune.

Gruss
Dieter
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo Dieter,

ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wo genau (in Nelson) wir unseren Wagen damals genau gemietet hatten und kann Dir deswegen auch keinen konkreten Tipp geben, aber neben dem Preis und der Versicherung sollte man gerade in Neuseeland auch auf das Kleingedruckte im Vertrag achten.

Zumindest in unserem Fall und für den günstigen Preis von 39 NZ$ pro Tag war nämlich explizit im Mietvertrag festgehalten, welche Strecken mit diesem 21 Jahre alten Mietwagen nicht befahren werden dürften.
In wie weit solche Regelungen nur auf dem Papier gelten und in der Praxis vielleicht vernachlässigt werden können, wage ich nicht zu beurteilen, aber wissen sollte man es wohl besser.

Die Selbstbeteiligung war in unserem Fall auf 1500 NZ$ festgeschrieben, eine Kreditkarte zur Sicherheitlegt man aber meines Wissens auch dann vor, wenn man 0 NZ$ Selbstbeteiligung hat, weil der Versicherungsschutz ja auch verwirkt werden kann, etwa beim Verstoß gegen o.a. Vertragsklauseln oder z.B. beim Fahren unter Alkohol etc.
Gegen sowas sichern sich die Mietwagenfirmen natürlich ab, und ich schätze, es dürfte schwer fallen, das zu umgehen.

Gruß + viel Spaß in Neuseeland!

Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo Felix,

viele Dank für Deine Tips.
Ich habe schon mal mit meiner Kreditkartenfirma gesprochen.
Wenn man für Selbstbeteiligung unterschreibt, kann der Autovermieter in der Höhe der Selbstbeteiligung, das Konto plündern. Die Kreditkartenfirma unternimmt da grundsätzlich nichts.
Bei uns in der Firma wurde schon konkret mit einigen Fällen gewarnt, wo Autovermieter angeblich hinterher Kratzer o.ä. gefunden haben.
Der Mietwagenkunde ist in der Beweispflicht, die er kaum wahrnehmen kann.
Ohne Selbstbeteiligung ist das schon schwerer. Ich denke da ist der Autovermieter in der Beweispflicht, dass ein Verstoß vom Fahrer vorlag ( Alkohol o.ä. ).
Ganz schon kniffliges Thema ?

Gruss
Dieter
StefanDA
WRF-Förderer
Beiträge: 153
Registriert: 28 Dez 03 18:16
Wohnort: Darmstadt

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland

Ungelesener Beitrag von StefanDA »

Hallo,
also wir haben uns damals ganz einfach aus Kostengründen mit für den billigsten Mietwagenanbieter entschieden, das war in Auckland a2b (glaub ich). Das Mietauto für 19 NZ$ pro Tag, allerdings haben wir dann doch noch eine Autoversicherung abgeschlossen, für 8 $ pro Tag und hatten damit dann keine Selbstbeteiligung mehr, haben extra mehrmals nachgefragt.
War dann auch gut so, weil wir eine kleine Beule im Mietauto hatten beim Abgeben, aber die meinte gleich: Ihr habt keine Versicherungsselbstbeteiligung? Dann passt das schon.
War also super unkompliziert und überall die gleichen Annehmlichkeiten wie bei den adneren wie: 24 Stunden Service, wenn du liegen bleibst, (ADAC sozusagen), Strassenkarten dabei....
Aber meines Wissens ist das immer so, dass du gewisse Strecken nicht fahren darfst laut Mietvertrag, weil du für diese eine Jeep oder ähnliches brauchen würdest.
Das kann dir also auch bei Hertz passieren, denke ich.
Wir waren mit A2B also voll zufrieden.
Stefan
ff-webdesigner
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11 Mär 07 16:45

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von ff-webdesigner »

Wegen dem thread hier http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=5708 kann ichs mir nicht verkneifen.

in Neuseeland gibts nur zwei günstige autovermieter
Auckland a2b rentals. Schrottkarren, aber sehr günstig.
In jeder neuseeländischen Grossstadt: Able rentals.
Etwas teurer aber auch deutlich bessere Mietautos. Guter Service.

Und: ja, für letzteren Autovermieter hab ich auch eine hp gemacht. ändert aber nix daran dass Preis und Leistung stimmen.

gruss
ff-webdesigner
waihooka
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 02 Okt 08 15:20

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland - Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von waihooka »

Hallo,

ich habe in Neuseeland gute Erfahrungen mit Autovermieter ACE Tourist Rentals gemacht: mit guter Versicherung ca. 17€ am Tag, ältere Autos, aber keine Schrottkarren, guter Service. Schaut auf die Website.

Grüße

Waihooka
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland - Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo :)

Auch in Neuseeland gilt, dass die grossen, national vertretenen Autovermietungen mit ihren zahlreichen Niederlassungen nicht unbedingt die Guenstigsten sein muessen.

National flaechendeckende Mietwagenfirmen sind praktisch, wenn man das Auto an einem anderen Ort wieder abgeben will, als wo man es gemietet hat, oder auch, wenn man irgendwo damit liegen geblieben ist.
Aber wenn Start- und Endpunkt der Neuseelandreise bekannt sind und nicht zu weit auseinander liegen, kann es durchaus lohnen, die Frage nach einer guenstigen neuseelaendischen Autovermietung nochmal lokaler, also z.B. pro Stadt zu stellen.


Liebe Gruesse :)
Benutzeravatar
JayDee
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 02 Sep 04 20:13
Wohnort: Tianjin, China

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland - Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von JayDee »

Ich hab auch bei ACE Rentals (in Auckland) gemietet und war mit Preis & Mietato sehr zufrieden. Die Wahl habe ich hauptsächlich aufgrund des Mietwagenpreises getroffen.
Kleingedrucktes und Selbstbeteiligungen sollten natürlich immer bedacht werden.

Doch eine Selbstbeteiligung ist ja kein Freifahrtschein für die Mietwagenfirma das Konto zu plündern. In der Regel werden ja Übergabeprotokolle gemacht, auf denen der Zustand des Mietfahrzeugs festgehalten wird. Pech hat man, wenn man einen kleinen Kratzer übersehen hat, seriöse Autovermietungen sind da aber kulant (bzw. können es sein). Wenn man mit dem Mietwage aber irgendwo gegen fährt ist's blöd.
Bild
IceMan
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 20 Okt 08 4:02

Autovermietung - Mietwagenfirmen in Neuseeland - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von IceMan »

ff-webdesigner hat geschrieben:Wegen dem thread hier http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=5708 kann ichs mir nicht verkneifen.

in Neuseeland gibts nur zwei günstige autovermieter
Auckland a2b rentals. Schrottkarren, aber sehr günstig.
In jeder neuseeländischen Grossstadt: Able rentals.
Etwas teurer aber auch deutlich bessere Mietautos. Guter Service.
Also diese Aussage finde ich sehr übertrieben. Ich miete seit etlichen Jahren Autos in Neuseeland und da gibt es einige sehr günstige Mietwagenanbieter. Erstmal sollte man sagen, dass ALLE Autoverleiher gesetzlich verpflichtet sind, die Versicherung im Wagenmietpreis zu inkludieren (also nicht etwa wie in den U S A). Unterscheiden tun sie sich eigentlich nur in der Höhe der Selbstbeteiligung. Kostenlose Pannenhilfe der AA (neuseeländischer Automobilklub) ist denke ich auch immer dabei. Ich habe es noch nie anders erlebt.

Es gibt z.B. in Christchurch viele Mom & Pop Vermietungen die ein paar Autos vermieten und das sehr günstig -> Orte bitte ggf. einzeln abfragen.

Wenn man allerdings eine große Rundreise auf Nord- und Südinsel plant bietet es sich an einen nationalen Anbieter zu nehmen, da der im Fall einer Panne sehr schnell einen Ersatzwagen vor Ort anbieten kann und man sich bei vielen die Kosten für die Fähre spart, d.h. man bekommt am anderen Ende der Fährverbindung einen neuen Wagen. Bei den kleinen Vermietungen kann es da zu Verzögerung kommen, wobei das oft relativ unkompliziert ist. Ich selber habe schon beim Vermieter angerufen, neue Batterie gekauft, eingebaut, und dann Kohle und extra Bier zurück.

Ich persönlich mache mir eigentlich nie Gedanken über die Selbstbeteiligung, da ich immer die vorverbeulten Billigwagen nehme und der unvermeidliche extra Lackschaden oder die kleine Beule von der Schotterpiste nie jemanden interessiert.

Als große nationale und sehr preiswerte Kette kann ich http://Ezy.co.nz nach mehren Jahren empfehlen. Nehmt den "El Cheapo". Die vorgenannten ACE sind auch OK. Der Nachteil von Ezy ist das die (wie auch andere) immer einen Aufkleber am Auto haben und das damit als Mietwagen zu erkennen ist. Ich mache den immer ab und es hat noch nie jemand was gesagt.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Indien: Autovermietung (one-way) - Erfahrung?
    von tobijukas » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    0 Antworten
    5066 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tobijukas
  • Chile: Mietwagenfirmen - Erfahrungen?
    von Jamie77 » » in Südamerika Forum
    4 Antworten
    13609 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Huevon
  • Neuseeland: Erfahrung mit Couchsurfing in Neuseeland?
    von Jan77 » » in Neuseeland-Forum
    4 Antworten
    8284 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Yannic
  • Neuseeland: Schlechte Erfahrung mit Wohnmobilvermietung
    von Katunari » » in Neuseeland-Forum
    1 Antworten
    1511 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tonicek
  • Neuseeland: WoMo-Verleiher Wilderness - Erfahrung?
    von Alma_1 » » in Neuseeland-Forum
    0 Antworten
    9032 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Alma_1

Zurück zu „Neuseeland-Forum“