Fort Lauderdale und Jamaika meine neue Heimat

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Hier:
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
hfurtner
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Sep 05 1:34
Wohnort: fort lauderdale+jamaica

Fort Lauderdale und Jamaika meine neue Heimat

Ungelesener Beitrag von hfurtner » 27 Sep 05 17:04

Also wer was von hier wissen will schreibt mir hier rein und ich werde so schnell wie moeglich antworten.
In Jamaika habe ich jetzt ein eigenes Haus mit meiner Familie im Nordosten der Insel nahe der Stadt Port Antonio.
In Fort Lauderdale arbeite ich seit 6 Jahren an Inneneinrichtungen in privaten Grossyachten. Also die Billionaers Kategorie. Lauft aber alles sehr locker ab hier, ist sehr beliebt bei Billigreisenenden hier mal an den Marinas als Tageloehner anzuheuern und der crew beim Waschen und instandsetzen der Yachten zu helfen. 10-15$ die Stunde. (extrem gefragt sind gute Mechaniker/ Dieselmotoren und so!!$$$) Das ist nicht illegale arbeit weil die meisten Yachten unter anderen Laenderflaggen registriert sind und man auf der Yacht dann "nicht in Amerika arbeitet". Sehr interessanter Tip fuer junge Leute die Anstand haben und evtl.auch spaeter als crew auf so nem Teil anheuern wollen. Ist echt nicht schwierig. Bin selber leider zu spaet an diese Weisheit gekommen und mit Familie ist das nicht ganz so einfach, da diese Yachten im Sommer meist ins Mittelmeer abdampfen und im Winter wieder hier sind oder in der Caribik. Es sind meistens alles Charter Yachten die wenig von den Eignern selbst benutzt werden ( etwa 2-3 mal im Jahr für ein paar Wochen) aber eben auch mal Gaeste haben, die dann volle Kanne verwoehnt werden. Ne Woche auf einer 35m Motor Yacht kostet kalt schon mal 60.000$US! was meist auf über 100.000$ mit essen und Diesel und anderen Extras kommt. Trinkgeld ist dann nach einem Trip mit Gaesten mit normalerweise 1000$ zu rechnen, hatte aber schon den fall das ein sehr guter Gast nach langen 5 Wochen jedem crew Mitglied 23.500$!!!!!!! zugesteckt hat! Nicht gelogen! Eine stewardes mit normaler schulbildung ( Hotelfach wäre ne wucht) startet hier mit 40.000 im Jahr und kommt im Durchschnitt auf 30.000 Trinkgeld. Da die meist in Steuerparadiesen registrierten Yachten keine Steuern abgeben, man kaum andere Lebenshaltungskosten hat und auf dem Boot lebt, ist das alles rein gewinn!
Und das als Anfänger!
Hört sich alles nicht nur gut an - ist so.
Also warte auf Anfragen.
Tschau.


Anmerkung von Petra:
habe diese thread mal in die richtige Rubrik verschoben!!

TimK
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 21 Aug 05 2:47
Wohnort: Freiburg/Breisgau

Fort Lauderdale und Jamaika meine neue Heimat

Ungelesener Beitrag von TimK » 28 Sep 05 1:26

hfurtner hat geschrieben:40.000 im Jahr+ 30.000 Trinkgeld.

Das hört sich wahrlich unglaub-lich (-würdig) an... Sorry
Grüssle

hfurtner
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Sep 05 1:34
Wohnort: fort lauderdale+jamaica

Fort Lauderdale und Jamaika meine neue Heimat

Ungelesener Beitrag von hfurtner » 30 Sep 05 1:31

Ja schon doch das habe ich mir hier nicht zusammengereimt, das ist halt mal die Welt der Superreichen, wo wirklich Geld keine Rolle spielt.
Wenn ich denen einen quadratischen Tisch 1,5mx 1,5m für 50.000$ verkaufen kann, dann weiss ich das ich im richtigen business bin,sorry auch.
wer zuspaet kommt den bestraft das leben. gorbatschov.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“