USA: Lassen sie mich rein? (ohne Visum)

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Forumsregeln
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Timsch
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 30 Sep 05 16:40

USA: Lassen sie mich rein? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von Timsch »

Hallo liebe Weltreisende,

Ende Dezember mache ich eine 4 monatige "Auszeit" von meiner Arbeit (so eine Art Sabatical). Meine Freundin hat für diese Zeit ihre Arbeit gekündigt.
Wir fliegen am 27.12.05 nach San Franzisco und werden uns etwa 3 Wochen in den USA aufhalten. Anschließend reisen wir durch Mexico und Mittelamerika. Unser Rückflug geht von Venezuela nach Miami (am 17.04.06) und 10 Tage später von Miami zurück nach Deutschland.
Ich habe alle Unterlagen gelesen und die Hotline kontaktiert (1.86€/min) - bin mir aber immer noch nicht sicher, ob meine Freundin und ich ein Visum beantragen müssen...
:roll:
Habt Ihr Erfahrung damit? Fals Visum, welches? Bin ratlos!!!
Auf hilfreiche Antworten hoffend,
Timsch
Benutzeravatar
kahunablogger
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 12 Aug 05 0:22
Wohnort: Wechselt ständig. ;-)

USA: Lassen sie mich rein?? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von kahunablogger »

Als Deutsche braucht ihr kein Visum, zumindest nicht für die USA und wenn die >bordeauxfarbenen< Reisepässe vor dem 26. Oktober 05 ausgestellt wurden/werden.

Aber das hier muss man seit neuestem auch ausfüllen, wenn man in die USA will:
http://www.drv.de/download/APISformblatt.pdf
Mehr zu mir und meinen Reisen: www.kahunablog.de mit Blog, interaktiven Karten, Galerien, Reiseberichten.
Infos zu: Neuseeland, Australien, Japan, Hong Kong, Thailand, Dubai, Korea, USA, GB, Spanien... ;-)
Benutzeravatar
Gast

USA: Lassen sie mich rein?? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hallo bigkahuna,

vielen Dank für Deine Antwort. Der "Hotline-Mensch" hat behauptet ich brauche ein Visum, da ich nicht innerhalb von 90 Tagen einen Rückflug vorweisen kann (sondern erst etwa 2 Wochen später). Er schien sich allerdings auch nicht wirklich gut auszukennen... Hm... 85€ + ziemlich viel Streß oder Risiko und einfach einreisen?

Hat sonst noch jemand Erfahrungen hierzu gesammelt?
Viele Grüße
Timsch
Benutzeravatar
kahunablogger
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 12 Aug 05 0:22
Wohnort: Wechselt ständig. ;-)

USA: Lassen sie mich rein?? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von kahunablogger »

Meines Wissens nach muss man nur nachweisen können, wie lange man sich in der USA aufhält und diese Zeit kann man dann innerhalb des Landes auch nicht verlängern. Aber wenn ihr zwischendurch noch in Mexiko und Mittelamerika seid, dann dürften dies doch zwei getrennte USA-Aufenthalte sein oder haben die an der Hotline Mexiko und Mittelamerika etwas mit zur USA gezählt? ;-)

P.S.: Welche Hotline ist dies denn, die für derartige Auskünfte 1,86 EUR berechnet? Allgemein kannst du dich bei derartigen Fragen auch an die amerikanische Botschaft wenden: http://www.us-botschaft.de/

Unter http://www.us-botschaft.de/germany-ger/visa/index.html ist dort folgendes zu finden:

/*
Sie sind von der Visumspflicht befreit und müssen kein Visum beantragen, wenn Sie:
• Staatsbürger eines der folgenden Länder sind: Andorra, Australien, Belgien, Brunei, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slovenien oder Spanien
und
• sich nicht länger als 90 Tage für ihre touristische oder Geschäftsreise in den USA aufhalten.

Sie müssen ein Visum beantragen, wenn:
• Sie vorhaben eine bezahlte oder unbezahlte Beschäftigung in the USA aufzunehmen (dies betrifft auch Journalisten, Au Pairs und Praktikanten);
• Sie für mehr als 90 Tage in die USA reisen möchten um eine weiterführende Schule oder Universität zu besuchen (im Rahmen eines Austauschprogramms oder selbstorganisierten Aufenthalts);
• Ihnen schon einmal die Einreise verweigert wurde oder Sie innerhalb der letzten fünf Jahre aus den USA ausgewiesen worden sind;
• Sie vorbestraft sind oder an einer schweren ansteckenden Krankheit oder Geistesstörung leiden.
*/
Mehr zu mir und meinen Reisen: www.kahunablog.de mit Blog, interaktiven Karten, Galerien, Reiseberichten.
Infos zu: Neuseeland, Australien, Japan, Hong Kong, Thailand, Dubai, Korea, USA, GB, Spanien... ;-)
Benutzeravatar
Gast

USA: Lassen sie mich rein?? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hallo Bigkahuna,
Vielen Dank für die erneute Antwort!

Also, am meisten macht mir dieser Satz Sorgen:

• im Besitz eines Rückflug- oder eines weiterführenden Tickets sind (weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexico oder der Karibik enden).

Na ja, und da ich länger als 90 Tage bis zu meinem Rückflug habe und der dann auch noch nach Miami führt (und der desorientierte Info-Mann sagte, ich bräuchte eind) bin ich etwas verunsichert.
Vielleicht sollte ich mich mit Bescheinigungen meines Arbeitgebers eindecken, dass ich auf jeden Fall das Land wieder verlasse...

Die Hotline ist übrigens folgende:

Visa-Informationsdienst (Live Service): 0190 - 85 00 55, 7 h bis 20 h, Montag - Freitag (EUR 1,86/min.)

Per Mail konnte ich die Botschaft nicht erreichen (Verweis auf die Hotline) und in der US-Botschaft in Hamburg haben sie mich auch weggeschickt :cry:

Viele Grüße,
Timsch
Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816

USA: Lassen sie mich rein?? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von Konstanze »

Hallo Timsch,

bei der Einreise fragt niemand nach einem Rückflugticket. Bin letzten Sonntag auf der Rückreise von Französisch Polynesien über Los Angeles gekommen, und da es dort keinen Transit-Bereich gibt, muss man ganz normal Ein- und wieder Ausreisen. Die Einreise dauert ziemlich lange, da man standardmäßig erkennungsdienstlich behandelt wird - Fingerabdrücke und Iris-Scan. Dann bekommst Du das 90-Tage-Visum in Deinen Pass.
Habe das jetzt zweimal so erlebt, ohne dass jemand nach einem Flugticket gefragt hat - auf dem Formular das für die Einreise ausgefüllt werden muss wird übrigens auch nicht danach gefragt.

Viele Grüße,
Konstanze
olli.bt
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 30 Nov 04 14:05
Wohnort: Bayreuth / Ft. Worth

USA: Lassen sie mich rein?? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von olli.bt »

Hi!
Ich würde es nicht riskieren, ohne ein gültiges Visum sich länger als 90 Tage in den USA aufzuhalten. Man wird zwar nicht danach gefragt, wann man das Land wieder verlässt. Aber bei jeder Routinekontrolle der Polizei (die bei 4 Monaten Aufenhaltszeit durchaus mal vorkommen kann!) kann das auffliegen. Die Konsequenzen sind hart: Im schlimmsten Fall sofortige Ausweisung aus dem Land (was aber eh keiner macht), auf jeden Fall Einreiseverbot für die nächsten 5 Jahre und danach wirst du als sogenannte "untrustable Person" behandelt. D.h. du musst bei jeder Reise in die USA ein Visum beantragen, auch wenn du kürzer als 90 Tage in dem Land bleibst.
Entweder du legst Stops in Kanada oder Mexiko ein, so das du nie über 90 Tage kommst oder beantrage doch einfach ein Visum! Kriegst du relativ problemlos, kostet auch nicht die Welt!
Timsch
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 30 Sep 05 16:40

USA: Lassen sie mich rein?? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von Timsch »

Hallo Olli.bt,

danke für die Antwort. Nee, wir bleiben auch nicht länger als 90 Tage in den USA. Das Problem ist, dass man wohl auch nicht länger im Dunstkreis der Weltmacht bleiben darf: Kanada, Mexiko und Karibik.

Ich habe inzwischen übrigens eine Antwort erhalten: Vom Reise-Service meiner Visa Card. Bei den meisten Visa Karten (nachfragen!) ist so ein Service dabei. Es werden einem kostenlose Impfauskünfte und ähnliches gegeben - und eben auch Infos zu Visas!
Einen Tag später wurde ich zurückgerufen und mir wurde gesagt, daß wir wohl KEIN Visum benötigen.
In jedem Fall besorge ich mir eine Bescheinigung meines Arbeitgebers, eine Einladung meines Bruders im Mexico und eine Erklärung meinerseits, die Weltmacht wieder zu verlassen.

Gruß an Alle,
Timsch
travelbart
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 21 Nov 05 18:23

USA: Lassen sie mich rein? (ohne Visum)

Ungelesener Beitrag von travelbart »

Hey, wäre an deiner Stelle tritzdem vorsichtig.
Je nachdem, wie der Immigration-Officer drauf ist will der dein Rückflugicket sehen. Kannst du keins innerhalb von 90 Tagen nachweisen, darfst du u.U. sofort wieder nach Hause :-(

Mit nem Visum bist du auf der sicheren Seite. Gruß!
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“