Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Joh-Horst
WRF-Förderer
Beiträge: 206
Registriert: 03 Okt 05 15:55
Wohnort: Panamá

Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Ungelesener Beitrag von Joh-Horst »

Huhu ihr alle,

mein grober reise plan sieht auch einige asiatische Länder vor, insbesondere Indonesien.
Allerdings gibt das auswaertige Amt für Indonesien wenig aufmunternde Sicherheitshinweise aus.
Die Stimmung hier im WRF ist zwar positiver aber im Hinblick auf den Anschlag kürzlich auf Bali wird auch von der Benutzung von Bussen und Zügen abgeraten, was meine Reise durch Indonesien ja fast unmöglich macht, oder? :(

Wie schätzt ihr die momentane Sicherheitslage in Indonesien ein?


Vielen dank,
Joh
"HE WHO RETURNS FROM A JOURNEY IS not THE SAME AS HE WHO LEFT" - chinese proverb
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Gewiss, der Bombenanschlag auf Bali war mal wieder erschütternd und schadet dem Tourismus in Indonesien nachhaltig.
Aber ich würde mich trotzdem nicht von meinen Indonesienreiseplänen abbringen lassen.
So traurig es klingen mag, aber solche Vorfälle wird es in der Zukunft wohl weiterhin immer mal wieder geben, nicht nur in Indonesien, - aber das Risiko für den einzelnen Reisenden ist doch relativ gering.

Happy Trails,

Ralph
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo,

Ziel der Aktionen wie in Bali ist viel Aufmerksamkeit, internationales Publikum soll aus Bali / Indonesien fern gehalten werden.
Ausserhalb der Touristenhochburgen, Kaufhäusern usw. ist die Gefahr daher ziemlich gering. Die Gewaltbereitschaft der Buddisten ( die meisten Bewohner auf Bali ) ist sonst äusserst gering, das heißt kaum Gewaltkriminalität ( die ja bei uns auch nicht unbedingt selten ist ).
Allerdings schien mir die Gewaltbereitschaft auf Java, speziell Jakarta und Umgebung auch sehr gering zu sein ( dort gab es aber schon heftige bürgerkriegsartige Demostrationen, hat sich aber beruhigt ).


Gruss
Dieter
Benutzeravatar
Afropop22

Indonesien: Sicherheitslage Bali

Ungelesener Beitrag von Afropop22 »

Hallo, kurze Anmerkungen!
Gewaltbereitschaft der Buddisten ( die meisten Bewohner auf Bali )
Auf Bali leben so gut wie keine Buddisten, 95% Hindus (sonst über 80% der Indonesier Muslime).
ist sonst äusserst gering, das heißt kaum Gewaltkriminalität ( die ja bei uns auch nicht unbedingt selten ist ).
Ja, Bali wuerde ich als absolut sicher erachten.
Aussnahme Kuta, Legian und Seminyak. Aber da ist die groesste Gefahr auch nur Taschendiebstahl und dass dich eine Horde besoffener A ustralier rundmacht ;)
Allerdings schien mir die Gewaltbereitschaft auf Java, speziell Jakarta und Umgebung auch sehr gering zu sein
Java ist nicht besonders unsicher, aber Jakarta schon. Ist auch nicht reizvoll, deshalb so kurz wie moeglich.

Viel Spaß in Indonesien

MfG
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Routenfrage: landweg nach neuseeland

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo Afropop,

da habe ich tatsächlich Hindus zu Buddisten gemacht.
Stimmt 95 % Hindus.
Woher hast Du das Jakarta unsicher ist, mal abgesehen vom Autoverkehr?
Ich bin letztes Jahr 6 Wochen dort gewesen, in den verschiedensten Gegenden. Etliche Leute aus meiner Abteilung waren dort, bis zu 6 Monaten. Keine Probleme, nicht mal ein Diebstal oder Betrug.
Problem ist nur die hohe Luftfeuchtigkeit und die stinkige Luft ( soll in Surabaya ähnlich sein sagten die Locals ).


Gruss
Dieter
Joh-Horst
WRF-Förderer
Beiträge: 206
Registriert: 03 Okt 05 15:55
Wohnort: Panamá

Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Ungelesener Beitrag von Joh-Horst »

Huhu ihrs,

also danke erstmal für eure antwortbereitschaft. :)
hm ihr scheint alle recht unbesorgt, was indonesien betrifft aber irgendwie kann ich das noch nicht so ganz teilen. weiß nicht das blöde auswaertige amt, von wegen nicht allein reisen und so - was ich aber faktisch wahrscheinlich tun muss.
und außerdem ist der plan ja nicht sich irgendwo in indonesien aufzuhalten, sondern einfach nur durchzureisen.
molukken und sulawesi soll im moment auch nicht so toll sein...

Vielen dank und viele grüße an alle reisenden,
Joh
"HE WHO RETURNS FROM A JOURNEY IS not THE SAME AS HE WHO LEFT" - chinese proverb
TimK
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 21 Aug 05 2:47
Wohnort: Freiburg/Breisgau

Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Ungelesener Beitrag von TimK »

Joh-Horst hat geschrieben:ihr scheint alle recht unbesorgt, was indonesien betrifft aber irgendwie kann ich das noch nicht so ganz teilen. weiß nicht das blöde auswaertige amt, von wegen nicht allein reisen und so
Die Warnungen des auswärtigen Amtes sind sehr allgemein gehalten und sicherlich nicht als "lebensbedrohliche Situation" zu werten. Das ist eher so zu verstehen, dass es in Indonesien ratsam ist, etwas hellhöriger zu sein und eine gesunde Skepsis walten zu lassen. Wenn das auswärtige Amt auch inländische Orte/Gegenden umfassen würde, müsste sicherlich auch vor dem Frankfurter Bahnhofsviertel gewarnt werden...
Und das man sich nicht unbedingt in Gegenden rumtreibt, in denen kürzlich ein Terroranschlag verübt wurde, oder ein Bürgerkrieg tobt, sollte eigentlich selstverständlich sein.
Grüssle
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Joh, willkommen an Board,
Joh-Horst hat geschrieben:... hm ihr scheint alle recht unbesorgt, was Indonesien betrifft, aber irgendwie kann ich das noch nicht so ganz teilen...
Macht nichts, Joh.
Ich nehme die Warnungen des Auswaertigen Amtes auch ernst und bin damit auch gut (und trotzdem) gefahren:
Ich habe in den frühen Neunzigern (wohl als einziger Tourist) A lgerien bereist und hatte mich vorher mit dem zuständigen Sachbearbeiter des auswaertigen Amtes in Verbindung gesetzt.
Ich war (auch noch nach der Reise) überrascht, wie sach- fachkundig, detailliert und nicht grundlos besorgt mir Auskunft erteilt wurde.
Wenn Du um Deine Sicherheit bangst, würde ich Dir raten, zur zusätzlichen Informationsgewinnung einen ähnlichen Weg zu beschreiten.
Die Leute dort haben einen über Individualerfahrungen hinaus gehenden (auch politischen) Überblick, auf denen sie ihre Empfehlungen fußen.
Erste Anlaufstelle bei Problemen im Ausland (auch Indonesien) ist jeweils die Botschaft - und sie liefert den realistischen Stoff, aus dem die Sicherheitswarnungen des AA sind (und die auch für Pauschaltouristen gelten müssen).

Du musst Dir halt darüber im Klaren sein, dass es nirgendwo eine Garantie dafür gibt, dass nicht eine kleine bislang unbekannte Terroreinheit ihre Bombe genau in dem Moment zündet, wenn Du gerade vorbei kommst...
Die potentielle Gefahr geht eben nicht von der im allgemeinen freundlich- willkommen heißenden Bevölkerung aus, sondern von unkontrollierbaren Individuen.
Deshalb verwundert es auch nicht, dass niemand vor einem Bumm oder einer Entführung irgendwelche Gefahren sehen kann...

Und für die allermeisten besteht ja auch keine!
Aber für Einzelfälle - und auch das ist verständlich, will niemand die Verantwortung (und Kosten!) übernehmen.

Ich erinnere mich auch, wie amerikanische Touristen im Zuge der Baader-Meinhof-Hysterie D als Urlaubsland gemieden und für "gefährlich" gehalten haben. Mein individuelles Lebensgefühl in D zu dieser Zeit war hingegen "sicher"...

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Afropop22

Indonesien: Aktuelle Sicherheitslage - Sicherheitsbedenken?

Ungelesener Beitrag von Afropop22 »

Hallo,
Woher hast Du das Jakarta unsicher ist, mal abgesehen vom Autoverkehr?...
Ich wurde von meiner Firma auch schon ein paar mal runtergeschickt. An einem Geldautomaten umringten mich ein paar Maenner und zeigten mir ihre Pistole. Die haben dass Geld natuerlich erhalten. Einen Kollegen hatte es auch erwischt. Jakarta mag im vergleich zum F rankfurter-Bahnhofsviertel sicher sein, nicht aber im Vergleich zu Bali oder andere Gegenden im schoenen Indonesien. Zudem gibts nicht viel was man als Tourist unternehmen koennte.

g
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Burundi: aktuelle Sicherheitslage?
    6 Antworten
    11444 Zugriffe
    Letzter Beitrag von .Ronaldo
  • Mauretanien: aktuelle Sicherheitslage
    1 Antworten
    3244 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Milatos
  • Kambodscha: aktuelle Sicherheitslage
    8 Antworten
    8925 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andrea³
  • Aktuelle Sicherheitslage in Südamerika
    von shakazoulu » » in Südamerika Forum
    2 Antworten
    1500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MArtin
  • Haiti: Aktuelle Sicherheitslage?
    von miiicha » » in Karibik - karibische Inseln
    2 Antworten
    6177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Daniel899

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“