Grenzüberquerung Argentinien - Brasilien mit Bus?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Stephan83
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 07 Jul 05 14:23

Grenzüberquerung Argentinien - Brasilien mit Bus?

Ungelesener Beitrag von Stephan83 »

hallo!

ich bin gerade in argentinien unterwegs und habe vor, die letzten wochen meiner reise in brasilien zu verbringen.
da ich von iguazu (wasserfaelle) nach brasilien einreisen moechte wuerde sich die moeglichkeit per bus ja anbieten. habe aber jetzt schon des oefteren gehoert , dass reisende von nachbarlaendern an der grenze probleme hatten.
wer kann mir diesbezueglich weiterhelfen. ( ich habe ein rueckflugticket) von buenos aires aus.
muss ich im voraus ein visum beantragen oder geht es "doch!" recht einfach an der grenze?

mfg

stephan
Benutzeravatar
Isabel3

Problemlos von Arg. nach Brasilien???

Ungelesener Beitrag von Isabel3 »

Hallo Stephan,
keine Sorge es geht problemlos. Ich komme gerade von Brasilien. Allerdings musst Du unbedingt darauf achten, dass Du einreist. Es gibt in Brasilien nicht Grenze an Grenze und aufgrund vieler Tagestouris wird auch nicht unbedingt angehalten. Du kannst aber auch alles in Puerto Igacu organisieren. Hast Du eine Gelbfieberinpfung? Ich bin zwar nicht kontrolliert worden bei meiner Einreise, habe aber ein Schild gesehen, dass es verlangt wird. Viel Spass in Brasilien.
Isabel
Sun
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 232
Registriert: 06 Jan 04 9:35
Wohnort: Schweiz

Problemlos von Arg. nach Brasilien???

Ungelesener Beitrag von Sun »

Eigentlich solltest du an der Grenze überhaupt keine Probleme haben. Ich hatte sie jedenfalls nicht, alles gieng so wie's sollte.

Stimmt, eine Gelbfieberimpfung ist vorgeschrieben, kontrolliert aber keiner!

viel Spass
Benutzeravatar
Stephan.83

Problemlos von Arg. nach Brasilien?

Ungelesener Beitrag von Stephan.83 »

hallo

danke fuer die guten ratschlaege. werd gleich mal nachschauen ob ich so ne impfung habe.

<snip>
<snip>

liebe gruesse aus patagonien

stephan

Anm. MArtin:
Neues Thema abgesplittet gem. http://reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?t=4
Viel Spaß noch, Stephan, LG :)
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: Problemlos von Arg. nach Brasilien???

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Isabel3 hat geschrieben:Allerdings musst Du unbedingt darauf achten, dass Du einreist. Es gibt in Brasilien nicht Grenze an Grenze und aufgrund vieler Tagestouris wird auch nicht unbedingt angehalten. [...] Hast Du eine Gelbfieberinpfung? Ich bin zwar nicht kontrolliert worden bei meiner Einreise, habe aber ein Schild gesehen, dass es verlangt wird. Isabel
Das mit dem Einreisen stimmt, denn weil an besagter Grenze an Iguazu-Iguacu täglich hunderte Tagestouris überwechseln, stempeln die Argentinier zwar brav einen Aus- und ein paar Stunden später einen Einreisestempel in den Pass (so habe ich es erlebt), die Brasilianer jedoch lassen sich erst bitten, ebenfalls die Einreise via Stempel amtlich zu machen (zumindest wenn man mit leichtem Gepäck reist).

Die Gelbfieberimpfung dürfte tatsächlich an der Grenze zu Brasilien nicht kontrolliert werden, kann wohl aber später zum Problem werden, sofern nicht vorhanden. Hat man nämlich einen brasilianischen Stempel im Pass und reist z.B. zwei Monate später nach NZ ein, kann es hier durchaus passieren, dass der Impfnachweis verlangt wird.
Beim Auswärtigen Amt kann man dies bei den Einreisebstimmungen eigentlich aller Länder nachlesen: eine Gelbfieberimpfung wird immer dann verlangt (theoretisch), wenn man aus einem Gelbfieber-gefährdetem gebiet kommt, nicht unbedingt wenn man dorthin will.


Gruß + viel Spaß bei den großen Wassern!

Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Grenzüberquerung Argentinien - Brasilien mit Bus?

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Wenn Du im Süden und am Meer bleibst, brauchst Du Dir hinsichtlich Gelbfieber keine Sorgen machen. Kontrollieren tuts wirklich niemand. Ich war schon etliche Male in Brasilien und wurde noch nie gefragt. Was Felix über die folgende Einreise in andere Länder schreibt, ist allerdings richtig und kann für Probleme sorgen.

Happy Trails,

Ralph
Bossi
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 23 Nov 04 19:09
Wohnort: Basel (Schweiz)

Grenzüberquerung Argentinien - Brasilien mit Bus?

Ungelesener Beitrag von Bossi »

genauso wie meine vorgaenger es beschrieben haben ist es. war bis gestern in iguazu.
noch ein tipp: wenn du mit dem oeffentlichen bus von argentinien nach brasilien einreist dort am grenzuebergang iguazu, dann haelt der bus am grenzuebergang auf der argentinischen seite. dort muessen dann alle passagiere aussteigen und bekommen den stempel der argentinier. dann muss man wieder in den bus einsteigen und faehrt ueber die grenzbruecke.
auf dieser seite des flusses ist dann der brasilianische zoll. der bus haelt hier nur auf verlangen. dort musst du aussteigen, stempel holen und den zettel den du bekommst ausfuellen. danach kannst du mit dem naechst folgenden oeffentlichen bus weiterfahren (sofern du dein fahrticket aufbewahrt hast gratis).

viel spass, gruesse

bossi
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“