Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Sebastian YCP
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 30 Sep 15 1:06
Wohnort: Herne, NRW

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Sebastian YCP »

huhu
ich versteh garnichts mehr. vielleicht könnt ihr mir helfen ;)



mein eigentlicher plan war es, nach Thailand zu fliegen, von dort aus richtung v ietnam zu gehen und dann wieder in Thailand zurückfliegen. Dauer:6 wochen.

so wie ich das verstanden habe geht eine mehrfache einreise nicht wirklich (150€ und Vermögensnachweis von 5000€).

Als Alternative würde ich dann jetzt gerne 6 Wochen in Thailand bleiben, sehe aber nur ein 30 Tage Visum. Kann man das verlängern oder MUSS ich nach 30 Tagen ausreisen? Demnach wäre mein urlaub ja deutlich verkürzt.

oder gibt es ein Nebenland in das man fliegen kann und von da aus dann 30 Tage in Thailand reisen und dann wieder zurück in das nebenland um zurück zu fliegen ?
danke für antworten. lg
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Sebastian :)

Na - da hast Du ja ganz geschickt verschiedene Fragen miteinander verbunden. ;)
so wie ich das verstanden habe geht eine mehrfache einreise nicht wirklich (150€ und Vermögensnachweis von 5000€)
Eine mehrfache (visafreie) Einreise nach Thailand ist nach wie vor ohne Nachweis entsprechender finanzieller Mittel möglich - siehe dazu bitte auch:
-> Thailand: visa-freier multiple entry - wie oft - wie lange?.
Der von Dir angegebene Vermögensnachweis bezieht sich auf das ab November erhältliche -> neue thailändische Touristenvisum für mehrere Einreisen.
Als Alternative würde ich dann jetzt gerne 6 Wochen in Thailand bleiben, sehe aber nur ein 30 Tage Visum. Kann man das verlängern oder MUSS ich nach 30 Tagen ausreisen? Demnach wäre mein urlaub ja deutlich verkürzt.
Das 30 Tage Visum für Thailand lässt sich vor Ort verlängern - siehe dazu bitte auch die Themen: -> Thailand Visum verlängern und Thailand: Über-Land Einreise - Visa on Arrival verlängerbar?.

Von daher gibt es keinen Grund, Deinen ursprünglichen Reiseplan zu ändern!

Wenn Du Dir vorab einen Weiterreisenachweis innerhalb von 30 Tagen nach Ankunft in Thailand nach V ietnam besorgst, kannst Du visafrei für 30 Tage in Thailand einreisen.
Gleiches gilt für Deine Rückreise aus V ietnam nach Thailand, wobei Du auf dem Luftweg wiederum einen Ausreisenachweis innerhalb von 30 Tagen produzieren musst.
Siehe dazu bitte auch die Themen:
-> Flug-Einreise Thailand - Rückflugticket nötig?
-> Thailand: Aufenthaltsgenehmigung bei Einreise über Land? .

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Sebastian YCP
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 30 Sep 15 1:06
Wohnort: Herne, NRW

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Sebastian YCP »

Liebe Astrid, vielen Dank. die links waren sehr hilfreich. Ich denke ich habe VISA mit einreisegenehmigung verwechselt.

Man bekommt auch eine Einreisegenehmigung vor Ort, ohne ein Visum beeantragen zu müssen. 2 Wochen nach V ietnam macht den Braten nicht fett, nur mehrmaliges Ein- und Ausreisen ist auffällig und kann zu Überprüfungen führen.
Ist das richtig?

Mein Plan sieht dann so aus: Nach Bangkok fliegen, 2 Wochen da bleiben und vorher ein Busticket kaufen für den Weg nach Vietnam..dann 2 wochen V ietnam mitmachen, wieder nach Thailand rein und nach 2 wöchiger Reise wieder zurückfliegen.

Eine Frage noch: -> Thailand: neue Touristen-Visa ab 13.11.2015

Danke für die Hilfe!!
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Sebastian :)
Sebastian YCP hat geschrieben:Man bekommt auch eine Einreisegenehmigung vor Ort, ohne ein Visum beeantragen zu müssen. 2 Wochen nach V ietnam macht den Braten nicht fett, nur mehrmaliges Ein- und Ausreisen ist auffällig und kann zu Überprüfungen führen.
Ist das richtig?
Ja - siehe bitte dazu auch: -> Thailand: visa-freier multiple entry - wie oft - wie lange?.
Mein plan sieht dann so aus: Nach bangkok fliegen, 2 wochen da bleiben und vorher ein Busticket kaufen für den Weg nach Vietnam..dann 2 wochen vietnam mitmachen, wieder nach Thailand rein und nach 2 wöchiger reise wieder zurückfliegen.
Das wird sich nicht ausgehen.
Es sei denn, Du findest eine Möglichkeit, ein entsprechendes Busticket vor Einreise nach Thailand online zu buchen (was aber ein separates Thema wäre!).
Mehr siehe bitte in den Themen:
-> Thailand: Visum oder Weiterreise-Flugticket günstiger?
-> Thailand Einreise: billigstes Ticket für Weiterreisenachweis

Liebe Grüße :)
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Sebastian YCP
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 30 Sep 15 1:06
Wohnort: Herne, NRW

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Sebastian YCP »

Und wieder vielen Dank. ein busticket sollte kein Problem werden. Im Notfall halt ein Flug in ein Nachbarland, den man wieder gegen geringe Gebühren stornieren kann.

Mein Plan ist dann also:
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 002#134002
Benutzeravatar
Gast

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hallo caveman,
Caveman hier hat geschrieben:Eine Verlaengerung der Aufenthaltsgenehmigung kostet uebrigens immer 1.900 Baht. dabei spielt es ueberhaupt keine Rolle, wie lange verlaengert wird. Ein paar Tage oder 1 Jahr, es kostet immer 1.900 Baht.

Versteh ich das richtig, 1900 Baht bei Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung, gilt das auch beim M- Visum , wenn man von 60 auf 90 Tage verlängert? Das ist ja ganz schön happig.
Grüße!


[Frage und Antwort in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]
Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Caveman »

Was meinst du mit "M-Visa"?

Non Immigrant Visum Typ "M" fuer Filmproduzenten und Journalisten? Das gilt eigentlich grundsaetzlich 90 Tage.

Oder Touristenvisum "M" fuer beliebig viele Einreisen innerhalb von 6 Monaten? Damit bekommst du bei jeder Einreise 60 Tage kostenlos, Verlaengerung um 30 Tage kostet 1.900 Baht.

Oder meinst du vielleicht etwas ganz anderes?

Gruss
Caveman
Benutzeravatar
Gast

Visum für Thailand (aktuell gehaltener Thailandvisum Thread)

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hi Caveman,

Jaja, das thailaändische Touristen Visa M.

Puh pro Visumsverlängerung nochmal 1900 Baht finde ich schon happig. Ich meine, ich habe ja schon 150€ bezahlt. Nörgel nörgel.
Aber dit leben is ja och keen p onyhof, wa!

(Wäre ich mal Journalistin geworden.)




[Edit gem. http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=23069 - bitte beachten, Danke]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“