Thailand: Von Bangkok nordwärts nach Chiang Kong

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
soa
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 25 Okt 05 13:08

Thailand: Von Bangkok nordwärts nach Chiang Kong

Ungelesener Beitrag von soa »

Habe für Anfang 2006 die unter http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... hp?p=20985 beschriebene Route durch Thailand und Laos geplant.

Hier interessiert mich, ob schon mal jemand von Bangkok nordwärts Richtung Laos nach Chiang Kong gereist ist und Erfahrungen, nützliche Tipps oder nette Begebenheiten berichten kann, die nicht im Loose oder LP stehen?

Vielen Dank! Soa
estefano
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 22 Jun 04 14:46
Wohnort: Bei Wien (Brunn), Österreich

Thailand: Von Bangkok nordwärts nach Chiang Kong

Ungelesener Beitrag von estefano »

Hi Soa,

empfehlen kann ich einen Zwischenstopp in Lampang. Liegt zwar nicht ganz auf Deiner Route aber ist eine sehr nette typisch thailaendische Kleinstadt mit ziemlich viel Flair und wenigen internationalen Touristen und sicher einen Abstecher wert. Es gibt noch relativ viele aeltere Gebaeude, darunter sehr schoene alte thailaendische Teakholzhaeuser.

Nette Ausfluege in die Umgebung sind z.B. das Elephant Conservation Center, das Kloster Wat Phra That Lampang Luang (ein wirklich schoener Holztempel), etliche Wasserfaelle, etc.

Ayuttaya hast Du auf Deiner Route eh nicht eingeplant, is es a net wirklich wert. Ist fuer mich eine Stadt mit wenig Flair, die Ruinen sind auch keine wirkliche Besonderheit - die Burmesen haben damals bei der Zerstoerung der Temel gute Arbeit geleistet - viel ist meist nicht ueber. Lohnt sich meiner Meinung nur als Alternative zu Bangkok zu Beginn einer Reise (vom Flughafen dauert es mit dem Zug nach Ayuttaya eigentlich nicht laenger als die Fahrt ins Zentrum von Bangkok) - viel weniger stressig...

In Nakhon Sawan war ich zwar selber nicht, mir wurde aber von etlichen Thailaendern gesagt dass die Stadt net schoen ist.

Wuensch Dir viel Spass auf Deiner Reise!

Lg,
Stefan
Estefano
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“