Argentinien : Zug Salta/ Tren de las nubes Salta

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
kafka
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 17 Feb 04 19:07
Wohnort: München

Argentinien : Zug Salta/ Tren de las nubes Salta

Ungelesener Beitrag von kafka »

Hi,

Zu Salta habe ich gehoert, dass die LOK im A.... ist und der Zug daher nicht faeht. Es gibt wohl einen Tourunternehmer -angeblich ein Deutscher oder Schweizer- der mit einer Art Lastwagen oder eben Safari-Transporter die Strecke faehrt. Soll aber sehr sehr teuer und teilweise saukalt sein. Die Gegend ist allerdings spitzenklasse.

saludos,
Christian
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Argentinien : Zug Salta/ Tren en las nubes Salta

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Meines Wissens fährt der Zug derzeit gerade nicht, weil verschiedene Brücken gewartet werden müssen. Wann wieder Betrieb auf der Strecke ist, ist offen.

Die Touren "neben" dem Zug sind jedoch keine neue Sache, sondern schon seit geraumer Zeit eine, meiner Meinung nach, sogar bessere Alternative. Mit dem Bus oder Jeep ist man nämlich nicht an die Schienen gebunden und kann Abstecher z.B. zu den großen Salzseen oder dem siebenfarbigen Berg machen.

Gebucht werden können diese Ausflüge in den zahlreichen Reisebüros in Salta, vergleichen lohnt, da die Preise, Leistungen und auch Routen stark variieren (z.B. fahren manche Touren die Salzseen, manche das große Viadukt am höchsten Punkt der Zugstrecke an - beides ist aus Zeitgründen bei Tagestouren wohl nicht drin).

Gruß und gute Reise!
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
katrin.mu

Argentinien : Zug Salta/ Tren de las nubes Salta

Ungelesener Beitrag von katrin.mu »

scheinbar faehrt der zug wieder, siehe aktueller bericht der zeit:
http://www.zeit.de/2009/13/Argentinien-Zug
gruss und viel spass, katrin
Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Argentinien - Chile: Mit dem Tren a las nubes möglich?

Ungelesener Beitrag von Luther »

Hallo Katrin,

leider ist der Artikel nicht "aktuell", sondern war an dem Tag, als er erschien, dem 19. März d. J., schon überholt.

Auf der offiziellen Website des tren, http://www.trenalasnubes.com.ar, die ich in diesem Thema oben schon einmal genannt habe, heißt es unter Angabe exakt desselben Datums, kurz zusammen gefasst:

"In diesem März hat es starken und unverhersehbaren Regen im Norden Argentiniens gegeben, der zu Schäden an den Schienenwegen des tren a las nubes geführt hat. Deshalb ist es zur Sicherheit der Passagiere erforderlich, Reparaturen vorzunehmen. Die Arbeiten beginnen in diesen Tagen und werden voraussichtlich 30 Tage dauern."

Aus dem Grund hatte ich dort gesagt, die Arbeiten müssten in diesen Tagen zu Ende gehen, ich würde mich aber durch Rückfrage an der angegebenen E-Mail Adresse vergewissern.

Gruß
Luther
Benutzeravatar
trescon

Argentinien - Chile: Mit dem Tren a las nubes möglich?

Ungelesener Beitrag von trescon »

Hey!!

Ich wünsche allen, die die Möglichkeit haben den tren de las nubes zu sehen und mitzufahren viel Spaß!!

Als ich vor einem Jahr dort war habe ich leider nur die Bahnstrecke gesehen. Da hieß es sogar noch, dass der Zug wahrscheinlich nie wieder in Betrieb genommen wird, da die Wartungsarbeiten imense Kosten verschlingen.
Es geht ja nicht nur darum, mit einem Zug die Anden zu überqueren - das geht an einigen anderen Stellen ebenso - es geht darum es in el tren zu tun! Es steckt viel mehr dahinter! Wer sich einmal etwas länger mit den Einheimischen unterhält, erfährt wesentlich mehr und tiefgründigere und bewegendere Geschichten über el tren und seinen Bau, als dies die Guides tun.
Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Argentinien - Chile: Mit dem Tren a las nubes möglich?

Ungelesener Beitrag von Luther »

Hallo Gast,

dass Eisenbahnlinien, die über solch schwierig zu bewältigendes Terrain gebaut wurden, eine interessante Geschichte haben, ist logisch. Aber nachdem der tren heute nur noch ein Luxuszug für Reiche ist, wird er von den Einheimischen, anders als von Dir schwärmerisch berichtet, eher abgelehnt, wenn man dem o. a. verlinkten Bericht der Süddeutschen glaubt.

Unabhängig davon: Parallel zur Bahn führt heutzutage halt eine Straße. Und von dort aus hat man die gleichen atemberaubenden Aussichten wie vom Zug aus - muss aber nicht einen total überzogenen Preis dafür zahlen.

Gruß
Lothar
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ekuador: Traumzug Tren Crucero
    von Newyorker » » in Südamerika Forum
    0 Antworten
    2805 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Newyorker
  • Argentinien: Camping in Argentinien möglich?
    von mia-rabe » » in Südamerika Forum
    6 Antworten
    13971 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steph
  • Argentinien: Trampen in Argentinien - Erfahrungen?
    von popedcorn » » in Südamerika Forum
    4 Antworten
    7817 Zugriffe
    Letzter Beitrag von traveler_story
  • Argentinien: Erfahrungen mit Skorpionen in Argentinien
    von Scythepanda » » in Südamerika Forum
    0 Antworten
    4049 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Scythepanda
  • Argentinien: Mietwagenpreise?
    von kompassde » » in Südamerika Forum
    1 Antworten
    6040 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gerhardK

Zurück zu „Südamerika Forum“