Wertsachen-Sicherheit: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Hier:
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
rb
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 08 Nov 05 15:51
Wohnort: Österreich

Wertsachen-Sicherheit: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von rb » 17 Nov 05 21:58

Soda, jetzt ist es so weit.

Gehe am 29.11.05 auf RTW-Tour und habe nun eine Bankomatkarte , eine Mastercard-Kreditkarte, 5x100€Traveller-cheques + kaufbestätigung, TAN-Liste, etwa 100€ in bar mit. Nun mache ich mir so gedanken, wie ich das alles so bei mir verstaue, damit ich halbwegs sicher reisen kann.

Ich habe mir nun folgende aufteilung gadacht: Am Körper habe ich immer die Kreditkarte, 1x100€ Traveller-cheques, Traveller-cheques kaufbestätigung, Bargeld für 1-2 Tage, TAN-Liste.
Im Rucksack bzw. im hoffentlich vorhandenem Schliessfach die Bankomatkarte, Rest der Traveller-Cheques, Rest Bargeld.

Was haltet ihr von dieser Wertsachen- Aufteilung ?

grüsse von robert
Kraft&Herz

Benutzeravatar
TropicHeat
Mitglied im WRF
Beiträge: 418
Registriert: 18 Apr 05 7:08
Wohnort: back home: Australia
Kontaktdaten:

Aufteilung der Wertsachen

Ungelesener Beitrag von TropicHeat » 17 Nov 05 23:32

Also Bargeld würde ich nie im Rucksack lassen, oder im "Schließfach" - habe zu oft erlebt, daß sogenannte Schließfächer der unsicherste Ort für Wertsachen sind!!!

Inzwischen reise ich nicht mehr oft mit Bargeld (abgesehen von ca. 100-200 Dollar/Euro) Not-Reserve. Ich lasse wohl meinen Pass (und Traveller-Check-Quittungen) oft im Schließfach, andernfalls habe ich die TC-Quittungen (in wasserfesten Plastikpack) meist im Daypack, meine Schecks und Karten im Moneybelt.
Im Camper unterwegs durch Amerika von 03/06 bis 05/09: http://dare2go.com

Lando
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 23 Feb 05 22:41

Aufteilung der Wertsachen

Ungelesener Beitrag von Lando » 18 Nov 05 20:17

Kommt darauf an, wo du bist:

In A ustralien und N euseeland hab ich normalerweise fast alles am Körper getragen.

In S üdamerika und A sien habe ich immer alles, was ich nicht unbedingt mit mir herumschleppen musste, im Hotelschließfach (falls vorhanden) deponiert.

Beitrag über die Aufbewarung von TAN-Listen einzelthematisiert von dieSteffi: -> Und wohin die TAN-Liste?
Meine Weltreise - www.silversheep.de

AvF
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 01 Nov 08 12:18

Aufteilung der Wertsachen auf Weltreise

Ungelesener Beitrag von AvF » 01 Dez 08 22:28

Hallo,
ich möchte diese Diskussion einmal "erweitern".
Über die Aufteilung von Geld, Kreditkarte und Checks ist hier ja bereits gesprochen worden.

Doch wo tragt ihr den Reisepass und die Flugtickets?
Gebt ihr diese Dinge im Hotelsafe ab?

Die Rede ist hier von Money Belt, so ein Ding habe ich auch, mehr dazu siehe -> Geldgürtel empfehlenswert?.
Da rein die Wertsachen, Scheine in die eingenähte Tasche in der Short (Danke Astrid für den Tip auf http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... urity.html :wink: ).

Würde mich über ein paar Tips freuen,
Gruß
AvF

Benutzeravatar
Ulver
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 24 Mär 08 21:02

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Ulver » 05 Dez 08 12:16

Alle wichtigen Dokumente (Reisepass, Kreditkarte, EC-Karte usw...) bewahre ich dicht am Körper. Sprich, da meine Fjällräven Hose eine Sicherheitstasche besitzt, fühle ich mich meiner Wertsachen sicher. Ist für mich der beste Kompromiss.

Cat
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 29 Nov 08 2:02
Wohnort: Stuttgart

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Cat » 30 Dez 08 10:16

hallo,

erst mal ein großes Lob an das WRF!
Ich starte in ca 2 Wochen meine (erste) Weltreise die mich zuerst nach I ndien führen wird, und bin noch etwas unsicher in einigen Dingen.

Zur Geldaufbewahrung: Ist es am sichersten alles ständig mit sich herum
zutragen, in einem moneybelt, oder ist das schon etwas paranoid?

Man hat ja auch einen kleinen Vorrat Bargeld bei sich, weil ich ja auch nicht ständig zur Bank laufen möchte.
Andererseits ist es ja auch doof, Bargeldvorräte fü 1-2 Wochen ständg mit sich herumzutragen.

lg cat

Goldi
WRF-Förderer
Beiträge: 199
Registriert: 26 Okt 07 15:28
Wohnort: Ratingen NRW

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Goldi » 30 Dez 08 11:28

Hallo ihr Lieben,

ich denke es gibt nicht den sicheren Ort. Es geht vielmehr darum das Risiko zu minimieren, also kleine Beträge an mehreren Stellen verteilt. Ob das Schließfach im Hotel sicher ist oder vielleicht ein Eldorado für Diebe lässt sich doch auch nicht pauschal beantworten.

Absatz über TAN-Listen einzelthematisiert in
TAN-Listen - wie sicher mitführen?
dieSteffi


Welche Geldmengen man bei sich führt muss auch jeder für sich selbst berantworten. Zu individuell sind hier die Anforderungen (Reisestil, wann kommt die nächste Möglichkeit Geld abzuheben). Der hier vielgelobte Trick: Ich nehm nichts mit, also kann mir auch nichts entwendet werden, ist vielleicht logisch, wiederspricht zumindest den Empfehlungen von Rüdiger Nehberg. Demnach besteht in vielen Länder mit hoher Kriminalitätsrate eher ein Risiko darin, nichts mit sich zu führen bzw. nichts mehr dabei zu haben, was bei einem Raubüberfall ausgegeben werden kann (bei mehrfachen Überfällen kurz hintereinander).

All das spricht dafür, seine Wertsachen unsichtbar zu machen, zu tarnen und zu schützen oder für andere zu entwerten (z.B. durch Kreditkartenattrappen).

Meine Idee um Geldbestände zu tarnen:

Ich habe mir vorgenommen eine Art Sicherheits Karte zu erstellen. Also eine Karte mit allen wichtigen Nummern und Angaben zu meiner Person, die immer am Körper getragen wird. Diese wird aus zwei Visitenkarten bestehen die ich in laminierfolie einschweißen werde, zwischen den beiden Karten werde ich noch einen Geldschein stecken. So dass ich ggf. an das Geld herankommen werde, wenn ich mal beraubt werden sollte (was ich nicht hoffe und worauf ich es auch nicht anlegen werde).

Dies Alles hat wirklich den Anschein von Paranoia. Aber was solls? "Das du paranoid bist, heisst nicht, dass sie nicht hinter dir her sind" (frei zitiert nach unbekannter Quelle).

Schönen Gruß vom Goldi

caseyjones
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 29 Jul 07 19:35
Wohnort: Ofenbach

Wertsachen-Aufteilung: Wo tragt / bewahrt ihr sie unterwegs?

Ungelesener Beitrag von caseyjones » 09 Jan 09 21:28

Ich denke dank gebührenfreien VISA Karten muss man sich gar nicht so viel Sorgen machen. Vernünftige Vorsicht, wie ich sie selbst im entwickelten Europa walten lassen, halte ich für ausreichend. Geklaut wird schließlich überall. Bei einem Überfall ist es schließlich egal wie gut man alles versteckt, weil man es den Räubern wohl geben will um möglichst keine körperlichen Schäden erdulden zu müssen.

Viele Grüße
Jorge

markus74
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 26 Dez 09 22:43

Reisepass, Kreditkarte etc. - wo am Körper aufbewahren?

Ungelesener Beitrag von markus74 » 26 Dez 09 22:50

Hallo,

wenn man stets mit allem & Rucksack auf Reise umherzieht, wo bewahrt man am besten in südamerikanischen Risikogebieten wo Raub zum Tagesgeschäft gehoert sein Geld und Originaldokumente (Pass, Kreditkarte, Fuehrerschein) auf?

Ich wuerde es gerne am Koerper haben, aber fuer potentielle Raueber nicht sofort ersichtlich.

Ich dachte daran, das irgendwo in die Hose einzunaehen, allerdings ist der Reisepass von der Flaeche her schon sehr gross (wohl auch fuer einen Geldguertel) und wuerde sich wenn ueberhaupt am Oberschenkel deswegen anbieten..

Hat jemand vielleicht Tipps? Danke schon mal!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“