3 Monate Kuba - Gastfamilie, Kosten?

In der Karibik kann man's aushalten: Bahamas, Kuba, Dominikanische Republik, Puerto Rico, British und American Virgins, Antigua, Guadeloupe, Dominica, St.Lucia, Barbados, Grenada Trinidad, Tobago, Antillen und etliche andere...,
oder?
Forumsregeln
Karibik-Infopool Einzelthematische Infos und Fragen zur Karibik. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten und dabei nicht.direkt zum karibischen Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Bitte hilf, die Suche im Karibik-Infopool für alle effektiv zu erhalten. Danke
Lena86
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 19 Nov 05 16:43

3 Monate Kuba - Gastfamilie, Kosten?

Ungelesener Beitrag von Lena86 »

Hallo,

ich studiere gerade, hätte aber nächstes Jahr Zeit 3 Monate (ab März) 'Urlaub' in der Karibik zu machen. Ich war schon 4 mal auf Kuba...
Nur das Problem ist, dass ich alleine reisen würde. Ich hab schon im Internet nach einer Gastfamilie auf Kuba gesucht, aber wird sowas überhaupt angeboten?
Wäre natürlich das Beste für mich so eine Gastfamilie. Ich will dort aber wirklich nur Urlaub machen und nicht arbeiten, da ich das sowieso nicht dürfte (wegen Studium).
Wie sieht es aus mit den Kosten? Was müsste ich für 3 Monate einplanen?
Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand hier helfen könnte.

LG, Lena
dirk_71
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 05 Nov 05 23:55

3 Monate Kuba - Gastfamilie, Kosten?

Ungelesener Beitrag von dirk_71 »

Hallo Lena,
hab schon im Internet nach einer Gastfamilie gesucht, aber wird sowas überhaupt angeboten?
Also mit einer Gastfamilie sieht es auf Kuba schlecht aus, besonders da Du ja mit einem Touristenvisum einreisen willst. Mit einem Touristenvisum kannst Du maximal 60 Tage in Kuba bleiben. Du musst es aber dort verlängern lassen, da es normalerweise nur 30 Tage beinhaltet. Das kostet 25 CUC (Peso Convertible).
Nach den 60 Tage musst Du Kuba verlassen, manche fliegen dafür einmal kurz nach M exico oder die B ahamas.
Mit einem Touristenvisum darfst Du nur in Hotels oder Casa Particulares wohnen.
Es gibt auch noch ein A2 (Familienvisum) welches Du aber nur bekommst wenn Du familiere Beziehungen zu einem Kubaner hast.
Wie sieht es aus mit den Kosten? Was müsste ich für 3 Monate einplanen?
Hängt ganz davon ab wo Du in Kuba Urlaub machen willst.
Havanna ist recht teuer.
Eine Casa Particular kostet mindestens 25 CUC die Nacht, auf dem Land bekommst Du billigere Casas ( zwischen 15-20 CUC). Aber auch die Kosten für Essen (6-10 CUC), Getränke (1,5 L Wasser 1 CUC, Taxis ( 5km ca 3-4 CUC) und so weiter sind nicht ohne..
Wenn Du spanisch sprichst wird es ein wenig billiger. Obst kannst Du günstig auf den Bauernmärkten für Peso Cubano bekommen. Z.B. einen Strauch Bananen für ein paar Cent.
Selber kochen kannst Du natürlich auch auf Kuba, aber die Suche nach den Zutaten verschlingt schon mal einen halben Tag.
Auf Kuba herrscht halt eine Mangelwirtschaft vor und man bekommt manche Sachen nur nach langem Suchen oder über illegale Quellen.
Wenn Du also nicht gross weggehst und feierst kannst Du auf Kuba so mit 50 - 75 CUC pro Tag rechnen. Aber auf dem Land weniger...
Falls Du noch Fragen haben solltest kannst Du jederzeit weiterfragen.

LG Dirk
http://www.mi-cuba.de/
arelis
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 23 Nov 05 14:44
Wohnort: frankfurt

3 Monate Kuba - Gastfamilie, Kosten?

Ungelesener Beitrag von arelis »

Hi, ...mmmhh, Gastfamilien ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, aber ich denke ganz sicher, dass man bei den meisten casas particulares Familienanschluss gratis bekommt.
Wir wollen auch Anfang 06 und gehen auf jeden Fall nach Kuba.
Im Internet gibt es auch Listen mit Adressen und Namen von casas particulares veröffentlicht, einfach mal googeln, oder hier pro Ort nachfragen.

Ausserdem wird es in den casas particulares immer noch günstiger 10-20 pro Nacht wenn man länger bleibt als ein paar Tage....
so....jetzt hab ich auch meinen Senf dazu gegeben......
redlile
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 11 Mär 06 13:50

3 Monate Kuba - Gastfamilie, Kosten?

Ungelesener Beitrag von redlile »

Hallo! War auch schon einige Male in Kuba in einer Sprachschule! Eine Klassenkameradin übernachtete ebenfalls in einem casa particular! (in Havana) Die Familie hat für wirklich wenig Geld auch für sie mitgekocht!Das wäre vermutlich preisgünstiger als selbst zu kochen! Würde mich an Deiner Stelle vermutlich für Havana entscheiden, da es nicht überall erlaubt bzw legal ist in casa particulares zu übernachten (z.B. Varadero) Falls Du kein casa particular findest könntest Du dich nochmal an mich wenden, habe eine Freundin in Havana die in einer Sprachschule arbeitet! Sie könnte da dann evtl etwas vermitteln!
VG
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kuba: Aufenthalt mehr als 2 Monate - Visa-run?
    von Gast » » in Karibik - karibische Inseln
    16 Antworten
    32532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bummler
  • Kuba: Individual- Fahrradtour durch West- Kuba - Erfahrung?
    von *ursus! » » in Karibik - karibische Inseln
    0 Antworten
    4206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von *ursus!
  • Schüleraustausch Australien Ohne Gastfamilie !
    von DaveChepelle » » in Australien-Forum
    1 Antworten
    4250 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Astrid
  • Dominikanische Republik: Unterkunft privat bei Gastfamilie?
    von amgod » » in Karibik - karibische Inseln
    3 Antworten
    9696 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sumselkawumsel

Zurück zu „Karibik - karibische Inseln“