(Multi-) Funktionswäsche oder Baumwolle als Backpacker?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Melli93
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 24 Nov 15 17:48
Wohnort: Sieverstedt

(Multi-) Funktionswäsche oder Baumwolle?

Ungelesener Beitrag von Melli93 » 26 Nov 15 19:31

Da ich viel in S kandinavien unterwegs bin und das nicht nur im Sommer, summiert sich das meiste Gewicht durch die Bekleidung, wobei ich jetzt sehr viel auf gute und leichte Bekleidung umgerüstet habe.
So ist zum Bsp. Kleidung aus Merinowolle sehr leicht und doch sehr warm und vor allem trocknet sie sehr schnell, so dass man sie leicht mit der Hand waschen kann und sie an der Luft schneller als Fleece oder Baumwolle trocknet. Auch gibt es einige sehr dünne Shirts aus dem Sportbereich die sehr leicht sind und trotzdem warm halten.
Es ist aber eben auch immer eine Frage des Geldes.


[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]

Benutzeravatar
747er
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 14 Aug 16 11:56
Wohnort: Arnis
Kontaktdaten:

(Multi-) Funktionswäsche oder Baumwolle als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von 747er » 02 Sep 16 15:19

Im Alltag trage ich auch Baumwolle, aber beim Sport und unterwegs Funktionsklamotten. Sie sind leichter, trocknen schneller und riechen weniger.
Auch die Unterhosen habe ich inzwischen auf Funktionsunterhosen umgestellt, aus den gleichen Gründen. Habe gute Erfahrungen mit den Unterhosen von Odlo, Meru und Frilufts.

Ein etwas schwierigeres Thema sind -> S ocken .

Ansonsten hab ich Funktionsklamotten von Mammut, Marmot, Meru, Montane, aber auch Decathlon.
Face your fears, live your dreams!

Alfi
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 19 Feb 17 16:54
Wohnort: Delmenhorst

(Multi-) Funktionswäsche oder Baumwolle als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von Alfi » 12 Mai 20 14:01

Ich habe immer ein kurzarm und ein longsleeve Merino Shirt von kaipara mit auf Reisen.
Dank thermoregulierender Eigenschaften, das sich allen äußeren Gegebenheiten anpasst, unterstützt Merinowolle die Kühlung des Körpers. Bekleidung aus Merinowolle bleibt über Tage hinweg, selbst bei starkem schwitzen, geruchsneutral. Merinowolle bietet einen hervorragenden Isolationsschutz gegen Kälte und Hitze. Im Gegensatz zu gröberer Schurwolle krümmen sich die elastischen Fasern der Merinowolle bei Kontakt mit der Haut. Es kommt nicht zu einem Juckreiz, sondern die Nervenenden melden „angenehm weich".
:fl

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“