Thailand: Sondererlaubnis zur Ausfuhr religiöser Statuen?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Hannes20
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 07 Dez 05 13:39
Wohnort: Chengdu, China

Thailand: Sondererlaubnis zur Ausfuhr religiöser Statuen?

Ungelesener Beitrag von Hannes20 »

Hallo Träwläs,
ich werde im april 06 nach thailand reisen. ich interessiere mich sehr für buddhismus (was einer der hauptgründe meiner reise ist), werde einige wats besuchen, möchte aber vor allem in bangkok eine buddhastatue kaufen.
nun weiß ich, dass man diese nicht durch den thailändischen zoll bekommt.

verständlich, welcher thai will schon, dass sich jeder deutsche depp ne buddhastatue aufs klo stellt :roll: ?

ich habe aber gelesen, dass man für sowas ne sondererlaubnis braucht.

Wo?

Wie teuer?

Bekommt man die auch als Otto-Normal-Sterblicher oder muss ich den geheimen Handschlag des Buddha können?


Danke im voraus!

Hannes
"Millionen Menschen machen einen Job, den sie hassen um sich Dinge zu kaufen, die sie nicht brauchen... ENTWICKELN WIR UNS!"
Benutzeravatar
Hannes20
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 07 Dez 05 13:39
Wohnort: Chengdu, China

Thailand: Sondererlaubnis zur Ausfuhr religiöser Statuen?

Ungelesener Beitrag von Hannes20 »

Hallo Leute,

hab im Forum unter

http://www.thailand-reisetipps.de/forum ... php?t=4334

Antworten auf meine Fragen gefunden:

Santie meint:

"Auf Buddhas trifft es nach meinem Wissensstand nicht mehr zu. Buddhas dürfen ausgeführt werden, wenn es sich nicht um Antiquitäten handelt. Bei Buddhas von den zahlreichen Souvenirständen gar kein Problem. Bei den oft teureren Buddhas die von den Klöstern verkauft werden, bekommt man beim Kauf eine Bescheinigung für die Ausfuhr. Ist in dieser Hinsicht etwas lockerer geworden als noch vor Jahren."

Caveman weiß es besser:

"Santie, die Gesetzeslage ist nach wie vor die gleiche: Buddhastatuen und Buddhabilder dürfen grundsätzlich nicht ausgeführt werden. Allerdings wird das zur Zeit anscheinend recht locker gehandhabt und auch kaum noch überprüft. Ist halt wie mit den meisten Gesetzen in Thailand. Ab und zu werden irgendwelche Bestimmungen aus der Schublade geholt und angewendet, nur um einige Zeit darauf wieder in der Schublade zu verschwinden.

Eine von einem Kloster ausgestellte Bescheinigung bringt übrigens überhaupt nichts. Laut "Schubladengesetz" ist in jedem Fall eine offizielle Ausfuhrgenehmigungen des "Ministry of Fine Arts" erforderlich. Allerdings könnte so eine von einem Kloster ausgestellte Bescheinigung evtl. bei der Beantragung der offiziellen Ausfuhrgenehmigung behilflich sein."


Und Hannes20 sagt:

Danke für die indirekte Beantwortung meiner Frage, Männers, aber wenn irgendwer hier noch neuere bzw. genauere Infos für mich hat: immer her damit! :D
"Millionen Menschen machen einen Job, den sie hassen um sich Dinge zu kaufen, die sie nicht brauchen... ENTWICKELN WIR UNS!"
Tiroler
WRF-Förderer
Beiträge: 334
Registriert: 31 Jul 03 0:33

Thailand: Sondererlaubnis zur Ausfuhr religiöser Statuen?

Ungelesener Beitrag von Tiroler »

@ Hannes.

Offiziell ist es in einigen asiatischen ländern nicht erlaubt und gerne gesehen das man buddhastatuen ausführt was ich auch voll verstehe! den buddhastatuen kann man in Deutschland,österreich,schweiz auch erwerben. :wink:

Ich bin offizell dem buddhismus in Österreich beigetreten, und hab somit keine probleme bei der ausfuhr.

Vielleicht hast du mehr glück wenn du den grenzbeamten glaubhaft versichern kannst das du dich für buddhismus interressierst.

Viel glück!
mfg Martin
2 x China, 14 x Thailand, 3 x Neuseeland, 5 x Cook Inseln, 3 x Spanien , 2 x Jamaika, 2 x Kuba , 3 x Frankreich, 2 x Schweiz, 1 x Brasilien, 1 x Dubai, 1x Nepal, 1 x Kenia, 4 x USA, 1 x Indien, 1 x französisch Polynesien, 2 x Kambodscha, 1 x Australien. Unzählige Male in Deutschland und Italien, England (nur London), Ägypten, Kroatien, Slowenien

viewtopic.php?f=48&t=218&hilit=Tiroler#p545
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“