Halbjährige Weltreise ganz alleine durchziehen?

Von der Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Planung. Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)

Moderator: pukalani

Arikiri
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 07 Feb 04 16:22

Halbjährige Weltreise ganz alleine durchziehen?

Ungelesener Beitrag von Arikiri » 07 Feb 04 16:37

Hallo allerseits!

Erstmal ein riesen Lob an diese Homepage und das Forum, die Informationsfülle ist umwerfend!

Kurz zu meiner Person: Ich bin 19 Jahre alt, mache dieses Jahr Abi, muss aufgrund meiner beiden großen Brüder keinen Zivi machen und habe mir deshalb überlegt, eine halbjährige Weltreise zu machen. Da ich normalerweise ein ziemlicher Planmensch bin, glaube ich, dass mir das wirklihc gut tun würde. Ich werde wahrscheinlich ganz alleine losziehen, um einfach mal aus meinem gewohnten Umfeld wegzukommen und mal etwas ganz für mich alleine zu erleben.
Die erste Frage - ist sowas überhaupt realistisch - kann man das alleine machen?
Ich habe ca. 5000€ zur Verfügung und würde gerne die folgenden Länder ansteuern:
BRD -> Indien -> *surface* Nepal -> Thailand -> Neuseeland -> Hawaii -> USA -> BRD
In NZ und USA könnte ich jeweils bei Freunden wohnen. Ansonsten habe ihc an billige Herbergen oder Campen gedacht. Ich müsste mri aber eine komplette Globetrotterausrüstung zulegen, da ich noch fast nichts besitze. Also Mini-Zelt, Mini-Schlafsack, Mini-Isomatte, Mini-Kocher etc. und Riesen-Rucksack.
Ehrlich gesagt habe ich ein ziemlich mulmiges Gefühl, wenn ich mir vorstelle mutterseelenalleine in Indien am Flughafen zu stehen und keine Ahnung zu haben wo ich als nächstes hingehen soll. :?
Als Starttermin habe ihc an Oktober 2004 gedacht.
Ich wäre sehr froh, wenn ein paar von euch mal eine Einschätzung abgeben könnten, ob das so realisierbar wäre. :?:

Vielen herzlichen Dank,
David :?

Ludi
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 25 Jan 04 2:09
Wohnort: Rostock

Ungelesener Beitrag von Ludi » 08 Feb 04 11:56

Hallo David,
das mit dem Geld ist so eine Sache.
Du hast 5000 Euro, musst jedoch den Flug und Ausüstung noch berappen.
Tja, da bleibt nicht viel. Du mußt wissen, das du in Ländern wie Indien enorm billig leben kannst, vorallem weil es dort auch recht warm ist.. :oops:
D.h. du kannst eine lange Zeit für wenig Geld leben. Wenn du jedoch
auch deine anderen geplanten Ziele realisieren willst, brauchst du einfach schon mehr Geld für dein Flugticket. Dieses fehlt dir zum leben.
V.a. da, wo es teuer ist, sprich den USA...auch wenn du bei Freunden wohnst, Geld gibt man trotzdem aus. Also schlag ich dir einfach den üblichen Rat vor, deine Reise auf wenigere Länder zu beschränken.
Alleine Indien ist riesig und wenn du wirklich in den Himalaja reisen willst,
brauchst du wiederum eine andere Ausrüstung, da die Temperaturen
dort extrem niedrig sein können.
Alles in allem bin ich überzeugt, dass du auch ohne Planung :roll: über
die Runden kommen wirst. Aber besuch trotzdem einmal Martins
Homepage, welche hier überall ausgeschrieben ist. Dort kannst du dich
schon einmal auf diese Regionen einstellen und nützliche Tricks klauen. :twisted:
Dein benötigtes Ticket kannst du hier erlesen www.sta-travel.de,
www.colibri-reisen.de
Viel spass beim planen... :D
Andreas

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Allein Reisen

Ungelesener Beitrag von MArtin » 08 Feb 04 16:33

Hallo Arikiri und willkommen an Board! :)
Keine Bange, Du reist nur scheinbar allein.
In Wirklichkeit wirst Du unterwegs auf viele andere (Allein-) Weltreisende treffen und oft die Wahl haben, ob Du allein bleiben willst oder nicht.

Das Gefühl, erstmals allein auf einem indischen Flughafen zu stehen und
von einem Schwarm von Indern umringt zu werden, kann allerdings durchaus "mulmig" sein. Aber das verfliegt innerhalb von 2-3 Tagen.

Mehr zum Thema "allein reisen" findest Du durch Eingabe dieser beiden Suchworte in die Suchfunktion z.B. hier: http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... .php?t=387
oder http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... .php?t=243 oder http://reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?t=87

Hoffe das hilft erstmal?

Liebe Grüße

P.S.
Bild Bitte versuche in Zukunft für jede Frage einen eigenen Beitrag zu schreiben und nicht mehrere Gebiete (z.B. Finanzen und allein reisen ) miteinander zu verbinden. Das würde die Übersichtlichkeit des Forums und seinen Wert als Nachschlagewerk erhöhen.
Danke! :)

Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Allein reisen

Ungelesener Beitrag von Petra » 09 Feb 04 10:00

Hallo David,
das ist alles machbar, aber ich muss mich Andreas anschliessen. Für ein halbes Jahr würde ich mir niemals ein RTW Ticket kaufen. Das ist viel zu kurz. Da hetzt man nur von einem Land zu dem nächsten.
6 Monate ist genau richtig für eine Indientour und vielleicht noch durch Südostasien.
Für den Anfang würde ich nach Bangkok fliegen. Da ist alles für den Anfang sehr einfach, gerade wenn man das erste Mal unterwegs ist. Von Bangkok gibt billige Tickets nach Kalkutta / Indien. Von dort kann man leicht NOrdindien und das Himalaya Gebiet bereisen. Dann von Delhi zurück nach Deutschland.

Vorteile: Beide Regionen sind billig und die Zeit reicht aus.

Was hälst du davon??

Gruss
Petra

franziskus
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 15 Mai 04 0:08

Ungelesener Beitrag von franziskus » 15 Mai 04 0:38

hallo. also ich bin zwar keine 19 (aber mit 22) micht grad viel älter.

ich habe allerdings meinen zivi hinter mir und reise ebenfalls alleine.

ich glaube, sogar dass dies die eher bessere weise des reisens auf langen strecken ist, da ich die erfahrung gemacht habe, durch früheren reisens, das es sehr schwer ist jemanden zu finden mit dem man rund um die uhr so lange auskommt!!! da wird der vermeidliche gute Freund zur nervensäge und man zoft sich sehr schnell...

ich werde meine jahresreise auch alleine machen, das hat den vorteil das man viel schneller mit einheimische in kontqakt kommt, die sprache schneller besser lernt, und nur für sich entscheidungen treffen musst.

so lang du nicht ums überleben kämpfst (was bei mir allerdings der fall sein wird), ist das kein stress. und 6 monate sind ja auch niht so lang.

informiere dihc nur gut, über die länder in die du willst, ob es da eine ausreisewarnung gibt. mfg

AndreaRTW

Halbjährige Weltreise ganz alleine durchziehen?

Ungelesener Beitrag von AndreaRTW » 18 Mai 04 23:02

Hallo David!

Ich plane auch im November 2004 für mindestens ein halbes Jahr zu reisen: Hawaii-Neuseeland-Australien-Vietnam-Thailand-BRD.
Da ich auch nur ca. 5000 Euro zur Verfügung habe, werde ich mir vorsichtshalber für Neuseeland ein Working-Visum beschaffen. Da kann man dann arbeiten und sicher gehen, dass das Geld nicht ausgeht.

Wäre das nicht auch etwas für Dich? Für Australien gibt es das gleiche Visum. Kannst es über Internet anfordern, das dauert nur ein paar Tage. Auf der Seite der embassy.
LG,

Andrea

tody
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 08 Sep 03 18:43

Halbjährige Weltreise ganz alleine durchziehen?

Ungelesener Beitrag von tody » 21 Mai 04 8:19

Hi!
Ich bin in Moment auf Tour in Vietnam, auch alleine.
Der Vorteil wenn man alleine ist, man ist viel unabhaeniger und ich stimme Franziskus zu, dass es nicht einfacht ist, wenn man fest mit jemanden zusammen reist, damit meine ich ohne Option sich ggf. zu trennen es sehr schwierig ist solange miteinander auszukommen.
Der Vorteil, wenn man mind. zu zweit reist: Es ist billiger!

Mit dem Geld schaetze ich eher schwierig ein fuer ein halbes Jahr, vor allem, weil Neuseeland und vor allem USA und Hawai nicht gerade sehr billig sind.
Ich hoffe, dass ich mit 3000EUR fuer drei Monate Vietnam auskomme. Das teuere in Vietnam ist nicht das Leben vor Ort, sondern das Geld, dass du vorher ausgeben musst, wenn du noch nicht die noetige Ausruestung und Impfungen hast. Mit Flugticket hab ich alleine schon ueber 1500 EUR ausgegeben (Ausruestung, Medizinisches) bevor ich losgeflogen bin, und ich hatte schon einen Rucksack. Und das hast du schnell. Fuer Indien unter einfachen Bedingungen brauchst du z.B. ein paar Impfungen und allein bei Tollwut, wovon du drei Dosen brauchst kostet eine Dosis 45 EUR. Dann noch mindestens Malaria standby (mind. 45 EUR), dann den Laendern entsprechend noch ein paar andere Impfungen und eine vernuenftige Reiseapotheke usw. und du hast schon gut 450 EUR (die meisten Aerzte spritzen ja auch nicht kostenlos, wenn es gegen Reisekrankheiten ist) fuer die Gesundheit ausgegeben. Visa und anderer Kram + Flugticket, ein paar gescheide Wanderschuhe usw. und du hast locker 1500 EUR. Mit 3500 EUR wuerdest du in Vietnam gut 6 Monate auskommen, aber ich bezweifel, ob das fuer USA, Hawai unw. reicht und du hast ja dann noch weniger Geld zum Leben weil ja auch das Flugticket teurer ist!

Gruss

Tody

pantitlan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 02 Jul 04 11:13
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Halbjährige Weltreise ganz alleine durchziehen?

Ungelesener Beitrag von pantitlan » 16 Jul 04 5:42

Wegen des Geldes: ich glaube, dass das locker reicht und du mit den 5000 Euros sogar ein ganzes Jahr reisen könntest, wenn du ein bisschen sparst. In Indien kannst du pro Tag etwa 10 Dollar rechnen. Thailand vielleicht 15. USA und Hawaii hast du ja Unterkunft...

Wegen des RTW-Tickets. Ich persönlich mag den Gedanken nicht so sehr, einfach um die Welt zu stressen. Zwei oder drei Wochen Urlaub findest du immer wieder in Deinem Leben. Du wirst aber wohl nicht mehr so oft die Chance haben, mehrere Monate am Stück beispielsweise in Indien zu bleiben. Das heisst, ich würde die Chance nutzen und nur eine Gegend gut kennenzulernen, als viele ein bisschen. Für letzteres hast du noch dein ganzes Leben Zeit. Aber RTW Tickets sind ja auch nicht wesentlich teurer als normale Tickets nach Australien usw... das heisst, es kann sich schon lohnen, vor allem, wenn Du Deine Freunde dort noch besuchen willst. Ich würde Dir daher empfehlen, einen Schwerpunkt zu setzen. Zum Beispiel drei Monate Indien, einen Nepal, einen Thailand, und Hawaii und USA je zwei Wochen. Oder andersrum, je nach dem was dich am meisten interessiert.
Mehr Infos immer auf meinem Weltreiseblog und meinem Chinablog

pantitlan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 02 Jul 04 11:13
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Halbjährige Weltreise ganz alleine durchziehen?

Ungelesener Beitrag von pantitlan » 16 Jul 04 5:44

was ich noch vergessen habe: die coolen Leute beim alleine reisen wirst du erst nach einer Weile treffen. Wenn du dann immer wieder weiter musst, sobald du die kennengelernt hast, wirst du dich immer ärgern.
Mehr Infos immer auf meinem Weltreiseblog und meinem Chinablog

Antworten

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“