Geldbeschaffung in Brasilien

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Svensson
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23 Jan 04 14:49

Geldbeschaffung in Brasilien

Ungelesener Beitrag von Svensson »

Petra hat geschrieben:Gutes Thema!!

Mich interessiert, wie ist die Geldbeschaffung in Südamerika geregelt??

Grüsse
Petra

Für Brasilien kann ich folgendes berichten: Mit meiner Maestro-EC-Karte habe ich eigentlich immer ganz leicht Geld abheben können, allerdings ging das nur bei bestimmten Banken! Ich glaube, das war vor allem HSBC, bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Auf jeden Fall eine mit einem roten Logo. In den großen Städten ist es kein Problem, in den kleinen Ortschaften sollte man dagegen möglichst immer ausreichend Bargeld bei sich haben (wenn die Reais aus sind, kann man dort zur Not auch US-Dollar tauschen, aber oft zu keinem guten Kurs)...

In Argentinien hatte ich dagegen riesige Probleme an Geld zu kommen. Musste mich 5 Tage von Freunden durchschleppen lassen, bevor mir endlich ein Automat etwas gegeben hat (übrigens derselbe, der vorher 4 Tage hartnäckig die Auszahlung verweigert hatte!)...
[Siehe dazu bitte auch das Thema: -> Argentinien: Beschränkung bei Bargeldabhebung am Bankomaten]

Gruß
Svensson
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Geldbeschaffung in Südamerika

Ungelesener Beitrag von Petra »

Hallo,
vielen Dank für die Antworten.
Wahrscheinlich ändert sich das alles sehr schnell.

Werde hier zwischendurch meine Erfahrungen berichten, wenn ich vor Ort bin und einfach gut ausgerüstet losfahren.

Gruss
Petra
Benutzeravatar
Maren.

Geldbeschaffung in Brasilien

Ungelesener Beitrag von Maren. »

Hallo!

ich war als austauschschülerin in brasilien und dann noch letztes jahr für ein paar wochen dort. beide male hatte ich eine postsparkontokarte (4 kostenlose abhebungen pro jahr) und eine visacard mit und bin damit auch gut zurecht gekommen. Auch in kleinen städten gibt es normalerweise geldautomaten der banco do brasil von dem man abheben kann(auch wenn die aufkleber die besagen welcher automat mit ausländischen karten funktioniert selten auf dem richtigen kleben).
geld tauschen ist meistens in den privaten wechselstuben günstiger als in den banken, hab ich aber weniger gemacht, weil die kursschwankungen sehr groß waren. euro werden inzwischen genauso akzeptiert wie dollar.
ich hab so oft es ging mit karte in geschäften bezahlt um die gebühren zu umgehen und sonst möglichst große geldmengen abgehoben, allerdings beim rumreisen weniger empfehlenswert.
eine schöne reise wünsch ich!

Maren
Smily
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 02 Aug 03 19:03
Wohnort: Gladenbach

Geldbeschaffung in Brasilien & Argentinien

Ungelesener Beitrag von Smily »

Was genau ist eine postsparkontokarte und wie kommt man denn da dran? ich flieg ende oktober für ein halbes Jahr nach Brasilien und hab das mit der Geldbeschaffung noch nicht wirklcih geklärt...
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Geldbeschaffung in Brasilien & Argentinien

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo :),
die Karte bekommst Du als Postbankkunde - sie ist sicherlich vergleichbar mit anderen Bankkarten.

Als Überblick zu Geldangelegenheiten im Ausland schau mal bei http://www.worldtrip.de/Weltreise/Weltr ... erung.html .
Dort oder über die Reise-Links findest Du auch eine weltweite Liste der Bankautomaten (ATM).

Liebe Grüße
estefano
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 22 Jun 04 14:46
Wohnort: Bei Wien (Brunn), Österreich

Geldbeschaffung in Brasilien & Argentinien

Ungelesener Beitrag von estefano »

Svensson hat folgendes geschrieben:
Mit meiner Maestro-EC-Karte habe ich eigentlich immer ganz leicht Geld abheben können, allerdings ging das nur bei bestimmten Banken! Ich glaube, das war vor allem HSBC, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.
Auch ich hab die Erfahrung gemacht, dass auf HSBC der größte Verlass ist. Während einiger Zeit hatten alle anderen Banken angeblich Computerprobleme und daher war kein Geldabheben für Ausländer möglich - bei HSBC hingegen gab es nie Probleme.

Viele Grüße,
Estefano
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Geldbeschaffung in Brasilien

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Ich habe auch in Brasilien immer wieder Probleme mit nicht funktionierenden Geldautomaten. Allerdings gibt es recht viele - zumindest in größeren Städten. So ist das nun mal im Land der Götter...

Happy Trails,

Ralph

PS: Ab 22 Uhr kann man in Brasilien nur noch geringe Mengen Geld abheben
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“