Überland von Buenos Aires nach Santiago de Chile

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Santiago-Buenos Aires über Land

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo!

Ich kann Petra nur Recht geben (und ausserdem ihre Bilder empfehlen, die sind wirklich schoen!). Ich habe mich gerade auf den Weg gemacht, Deine anvisierte Route in umgekehrter Richtung zurueck zu legen und bin von dem Bussystem hier angenehm ueberrascht. Ist sogar bequemer als in Deutschland (vielleicht, weil die hier einfach auf lange Strecken eingestellt sind - Argntinien ist meines Wissens das achtgroesste Land der Erde). Und erschwinglich ebenfalls. Bin gerade 22 Stunden von Buenos Aires nach Bariloche gefahren und habe inclusive Essen gerade mal umgerechnet 28 Euro gezahlt.

Gruss und viel Spass beim Planen,

Der Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Florian
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 07 Nov 04 21:51
Wohnort: Bochum

Santiago-Buenos Aires über Land

Ungelesener Beitrag von Florian »

Hallo,

danke für die Tips. Die Fotos machen auf jeden Fall große Lust darauf, auch in Richtung Südamerika aufzubrechen. Leider wirds wohl noch ein paar Monate dauern, aber Vorfreude ist ja auch was schönes. Und dass Argentinien so preiswert ist, ist natürlich ein großer Vorteil, wenn man vorher in AUstralien sein ganzes GEld los wird ;-).
Bloss mit den drei Wochen bin ich wohl doch sehr knapp in der Zeitkalkulation, will ja schließlich nicht nur im Bus sitzen.

Dann mal viele Grüße nach Übersee :-)!

Florian
slue
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 21 Jun 05 17:45

Santiago nach Buenos Aires...

Ungelesener Beitrag von slue »

Hallo zusammen,
wir haben im März genau drei Wochen Zeit, von Santiago nach Buenos Aires zurückzulegen... DAs wollten wir eigentlich mit dem Bus machen, allerdings findet man im Netz so gut wie gar nicht zum Thema Buspässeoder ähnliches (wie es ja z.B. in AUS, NZ der Fall ist ...).
Hat jemand von euch Erfahrung? Wie seid ihr rumgekommen?
Bin gespannt auf eure Antworten...
Liebe Grüße
slue
www.world-to-go.de
Am 15.8 gehts los...Florida, Bali, Australien, Neuseeland, Chile, Argentinien....
angevil
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 26 Mär 04 10:26
Wohnort: Wien

Re: Santiago nach Buenos Aires...

Ungelesener Beitrag von angevil »

Hola!

Also, macht Euch da gar keine Sorgen, die Busverbindungen sind wirklich klasse. In Santiago einfach zu einem der zwei (oder waren es 3) Busbahnhöfen gehen und dort gibt es jede Menge Abieter (bei einigen nachfragen, da unterschiedliche Preise), man fährt dann ca. 5h (war zwar erst vor 4 Monaten dort, aber ganz genau kann ich mich nicht mehr erinnern) nach Mendoza und von dort sind´s an die 14h nach Buenos Aires. Ich bin jedenfalls immer wenn ich weiterreisen wollte, zur nächsten Busticketverkaufsstelle und hab für den gleichen bzw. den nächsten Tag ein Ticket gekauft.

Alles Liebe
Heidi
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: Santiago nach Buenos Aires...

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Busfahren in Argentinien und Chile ist wirklich absolut kein Problem.
Es lohnt sich allerdings, bei den oft langen Strecken Cama ("Bett") zu buchen. Kostet meist nur wenig mehr, macht die Fahrt aber dank bequemen Ledersessel sehr bequem (manchmal heißt diese Klasse auch anders, die Leute an den Schaltern wissen dann aber oft trotzdem bescheid, was man will).

Buspässe o.ä. werdet Ihr vermutlich auch weiter vergeblich suchen, weil es einfach unglaublich viele verschiedene Busgesellschaften gibt. Die bieten zwar teilweise Pässe an, allerdings ist Busfahren nicht so teuer, dass sich das lohnen würde (als Faustformel kann man meist pro Fahrtstunde zwischen einem und eineinhalb Euro rechnen - bei den besseren Gesellschaften inklusive Verpflegung!). Zumal nicht jedes Busunternehmen jede Strecke fährt.

Bevor Ihr bucht solltet Ihr vielleicht mal im Hostel o.ä. rumhören, welche Busgesellschaften denn "gut" sind. Die Unterschiede können hier nämlich erheblich sein.
Auf der sicheren Seite ist man mit renomierten Firmen wie Via Bariloche oder Andesmar (da gibts dann sogar Andesmar-Bingo ;-) ), allerdings weiß ich nicht, ob die auf der Route verkehren.

Gruß, Der Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
Gast

Re: Santiago nach Buenos Aires...

Ungelesener Beitrag von Gast »

Oh na das hört sich ja ganz gut an.... Habt ihr zufällig noch ein paar Namen von guten Busunternehmen...? Mache mich immer ganz gerne nen bisschen im Vorfeld schlau, auch wenn dann eh alles anders kommt ;)
slue
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 21 Jun 05 17:45

Re: Santiago nach Buenos Aires...

Ungelesener Beitrag von slue »

Der "Gast" war ich :)
www.world-to-go.de
Am 15.8 gehts los...Florida, Bali, Australien, Neuseeland, Chile, Argentinien....
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: Santiago nach Buenos Aires...

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Mir fallen spontan nur die beiden ein, die ich schon genannt hab. Fürs schlau machen hier die Internetadressen:

http://www.andesmar.com.ar
http://www.viabariloche.com.ar

Ansonsten vielleicht einfach mal bei google.com.ar o.ä. nach [k]viajes[/k] (Reisen) o.ä. suchen?
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Landweg von Buenos Aires nach Santiago de Chile ?

Ungelesener Beitrag von Coogar »

Hi, ich glaube, diese Frage ist recht simpel, aber ich blicke nicht ganz durch: Von Buenos Aires führt laut Atlas eine Straße nach Santiago de Chile. Denkt man, cool, da fahren bestimmt ein paar Busse lang. Nur führt diese Straße augenscheinlich durch die Anden und zwar nicht gerade dort, wo sie am niedrigsten sind? Wie ist das genau?
Ich überlege nämlich gerade, diesen Weg zu nehmen, Chile nach Süden hin zu bereisen, wieder nach Argentinien und von Süden zurück nach Buenos Aires? Hat jemand vielleicht eine sinnvollere Idee oder geht das so, wie ich es mir vorgestellt habe?
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Chile: verkaufe Dodge RAM Van 1500 Santiago de Chile 06/17
    von Ferri » » in Südamerika Forum
    1 Antworten
    6705 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ferri
  • Chile, Santiago de Chile: Auto mieten - wo? - Preis?
    von phi771 » » in Südamerika Forum
    7 Antworten
    10685 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Beate1
  • Chile: 2 Wo Rundreise: Santiago de Chile - Torres del Paine?
    von SveeFeee » » in Südamerika Forum
    2 Antworten
    5200 Zugriffe
    Letzter Beitrag von philhoc
  • Chile: Verkaufen Dodge Motorhome in Santiago de Chile
    von Loukvail » » in Südamerika Forum
    0 Antworten
    6178 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Loukvail

Zurück zu „Südamerika Forum“