Impfung gegen Hepatitis B

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
thomaskrabi
Mitglied im WRF
Beiträge: 51
Registriert: 30 Mär 04 19:03
Wohnort: Rosenheim

Impfung gegen Hepatitis B

Ungelesener Beitrag von thomaskrabi »

Wer einen längeren Asienaufenthalt plant, der wird sicher über das Risiko an Hepatitis zu erkranken aufgeklärt sein.

Mein Tipp dazu: Ich habe mir schon vor etlichen Jahren die Impfungen gegen Hepatitis B in Thailand geben lassen.

Während in Deutschland damals eine Dosis 150 DM kostete, bekam ich in Thailand alle 3 benötigten Dosen zu diesem Preis. Das Impfmittel war übrigens das gleiche wie in Deutschland.

Da die Impfperiode sich damals über 6 Monate, heute weiß ich nicht mehr Bescheid, hinzog war es damals also nur bei längerem Aufenthalt zu empfehlen. Soweit ich informiert bin ist die Preisdifferenz jedoch immer noch ziemlich gleich.

Frohe Ostern
Thomas, der Bayer im Paradies
Nimm Dein Leben wie es ist.
Denke nicht so könnt es sein.
Fluche keinem Deiner Tage.
Was Du tragen musst; ertrage.
Alles was Dir je begegnet: SEGNE!
Und Du wirst gesegnet.
Benutzeravatar
Christian.Rio
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 278
Registriert: 19 Feb 04 13:54

Ungelesener Beitrag von Christian.Rio »

Danke - supi Info!

Da werde ich mir die dritte Dosis für diese Impfung in Thailand verabreichen lassen :idea:

Denn hier in Deutschland wird man durch die Pharmaindustrie total abgezockt. :evil:

Christian
Benutzeravatar
Gast

Impfung gegen Hapatitis B

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hallo,

ich stehe vor demselben "Problem".
Ich habe die erste von zwei Hepatitis-Impfungen bereits bekommen und muß mir die zweite in Thailand geben lassen. Jetzt bin ich aber mehrfach gewarnt worden, daß dort auch öfter mal Medizin gefälscht wird und man dann Kochsalzlösung für viel Geld gespritzt bekommt.

Kann ich das vermeiden indem ich in ein Kankenhaus statt zu einem Privatarzt gehe?? Kann jemand Ärzte oder ähnliches empfehlen??

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Steffen
thomaskrabi
Mitglied im WRF
Beiträge: 51
Registriert: 30 Mär 04 19:03
Wohnort: Rosenheim

Impfung gegen Hepatitis B

Ungelesener Beitrag von thomaskrabi »

Hallo Gast,

also absolut sicher kann man nie sein. Aber ich denke, daß man im Normalfall nicht mit "fakes" in Berührung kommt.

Ich war damals bei einem "normal" niedergelassenen Arzt. Wenn Du allerdings noch sicherer sein möchtest kannst Du auch in eines der internationalen Krankenhäuser gehen.

Allerdings ist mir dort nichts von der Preisgestaltung bekannt, aber billiger wirds wohl kaum sein.

Gruß
Thomas
Nimm Dein Leben wie es ist.
Denke nicht so könnt es sein.
Fluche keinem Deiner Tage.
Was Du tragen musst; ertrage.
Alles was Dir je begegnet: SEGNE!
Und Du wirst gesegnet.
Benutzeravatar
Kirasonne
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 19 Feb 04 22:50
Wohnort: Roswell, NM, USA

Impfung gegen Hapatitis B

Ungelesener Beitrag von Kirasonne »

Ich bekam meine Impfung auch vor etlichen Jahren. Da ich es geschaeftlich brauchte, konnte ich es von der Steuer absetzen.
Carpe Diem
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“