Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
JoergG
WRF-MENTOR
Beiträge: 14
Registriert: 16 Aug 06 17:06
Wohnort: Klein-Winternheim (Mainz)

Myanmar: Visa Beantragung, auch online & on arrival

Ungelesener Beitrag von JoergG » 24 Aug 06 12:30

Hallo,


Für die Einreise nach Myanmar braucht man ein Visum.
Die Einreise nach Myanmar ist nur per Flug möglich, Über-Land-Einreise (bis auf gelegentliche Grenzöffnungen für Tagesvisa aus Thailand) und Burma-Durchreisen sind nicht möglich.

Wer sich in einem Land befindet, in dem es keine Myanmar-Botschaft oder kein Konsulat von Mynamar gibt, kann ein Visum für Myanmar auch online beantragen.
Wir haben das von N euseeland aus getan und es hat gut geklappt. Es ist ein wenig teurer als direkt über eine burmesische Botschaft, aber wir hätten sonst einen Umweg über B angkok machen müssen, den wir uns so gespart haben und man spart sich das Anstehen und manchmal ewige Warten.
Hier sind einige Links von Agenturen, die über das Prozedere Auskunft geben und bei denen man das Visum auch beantragen kann.

www.myanmarvisa.com
www.myanmarvisaonline.com
www.uniteam-travel-myanmar.com

Diese Myanmar-Visa-Agenturen sind natürlich kommerziell / staatlich und führen das Geld an die diktatorische Regierung von Myanmar ab.
Man sollte sie also so wenig wie möglich in Anspruch nehmen und nur bei oben genannten Voraussetzungen nutzen. Sie bieten auch Zimmer, Bustickets, etc. an, bitte nicht anfragen. Dann geht das Geld wieder an den einfachen Leuten in Myanmar vorbei. :cry:

Viele Grüße


P.S.
Anschrift der deutschen Myanmar-Botschaft in Berlin:
Embassy of the Union of Myanmar
Thielallee 19
14195 Berlin (Dahlem)
Tel. 030-2061570 / Fax 030-20615720
Web: http://www.botschaft-myanmar.de
Mail: visaATbotschaft-myanmar.de
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. / 9:30 - 16:30
Joerg
Weltreisender von August 05 - August 06

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Visa on arrival / Myanmar

Ungelesener Beitrag von Julchen » 27 Aug 06 22:31

Um Missverständnissen bezüglich des Titels vorzubeugen: Visa on arrival gibt es in Myanmar nur, wenn man es vorher über eine Agentur gebucht hat. Alle anderen müssen ihr Visum im Vorhinein beantragen!!!

Einfach am Flughafen ankommen, Geld und Antrag vorlegen und ein Visum in den Pass gestempelt zu kriegen, geht in Myanmar leider nicht. :cry:

Liebe Grüße
julchen
Wo ein Wille ist, mein Herz, da ist auch ein Gebüsch. (Element of Crime)

cicapetra
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 22 Apr 07 13:52
Kontaktdaten:

Myanmar: Visa on arrival für Myanmar

Ungelesener Beitrag von cicapetra » 12 Mai 10 13:27

Seit dem 01.05.2010 soll es ein Visa On Arrival direkt am Flughafen in Myanmar geben.

Nachzulesen auf der Seite des Auswärtigen Amts.

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... se.html#t3
Die myanmarische Regierung hat mitgeteilt, dass seit 01.05.2010 Visa auch unmittelbar bei Einreise über die internationalen Flughäfen Rangun und Mandalay eingeholt werden können („visa on arrival“). Die vorherige Einholung einer schriftlichen Bestätigung („visa on arrival approval“) durch ein Reisebüro oder eine andere Agentur ist demnach nicht erforderlich. Amtliche Informationen sind bisher nur dem Internetauftritt der myanmarischen Botschaft in Washington zu entnehmen:

http://www.mewashingtondc.com/OnArrival.pdf
LG cicapetra

angelinacolin
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 05 Jan 11 18:51

Myanmar - Visa Beantragung - Wie?

Ungelesener Beitrag von angelinacolin » 05 Jan 11 18:54

Ich und mein Mann planen Myanmar im April dieses Jahres zu besuchen. Überprüfen Sie die Botschaft von Myanmar in unserem Land. Wir konnten nicht viel Informationen über Myanmar Visumpflicht. Was ist der beste Weg, um für ein Myanmar Visum beantragen?


[Beitrag in vorbestehendes passendes Thema verschoben, wo Du auch schon erste Antworten findest - LG Astrid :)]

Cecilia_Oma
Spammer - deaktiviert
Spammer - deaktiviert
Beiträge: 3
Registriert: 01 Nov 10 13:31

Myanmar - Visa Beantragung - Wie?

Ungelesener Beitrag von Cecilia_Oma » 06 Jan 11 15:50

angelinacolin hat geschrieben:Ich und mein Mann planen Myanmar im April dieses Jahres zu besuchen. Überprüfen Sie die Botschaft von Myanmar in unserem Land. Wir konnten nicht viel Informationen über Myanmar Visumpflicht. Was ist der beste Weg, um für ein Myanmar Visum beantragen?
Sie können versuchen wollen, es per Visa on Arrival. Bevor Sie fliegen aus dem Land, müssen Sie gelten für eine Genehmigung Brief online. Sie müssen sich Passkopie und itineries mit Ihrer Online-Bewerbung umfassen. Die Gebühr beträgt ca. USD 80, und Sie können es aber jederzeit evisaasia.com tun.


[Cecilia antwortet Angelina von derselben IP und mit demselben Akzent. :roll: ]

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5612
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Myanmar - Visa Beantragung - Wie?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 06 Jan 11 21:43

Hallo :)

Vorab: das von cicapetra angesprochene Visum on arrival für Myanmar ist seit dem 01.09.2010 bis auf weiteres erst einmal nicht mehr erhältlich.
Auswärtiges Amt hat geschrieben:Aktueller Hinweis

Die Regierung Myanmars hat das erst im Mai 2010 eingeführte Programm zur Erteilung von Visa bei der Einreise („Visa on arrival“) mit Wirkung vom 1. September 2010 bis auf Weiteres wieder ausgesetzt. Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige.
Zum Touristenvisum für Myanmar:
Unabhängig von der Nationalität besteht für alle Besucher Myanmars Visumspflicht!
Ein Touristenvisum erlaubt die einmalige Einreise nach Myanmar innerhalb des Gültigkeitszeitraumes von 3 Monaten bis zu einer Aufenthaltsdauer von 28 Tagen.

Die Genehmigung des Myanmar-Visums kann u.U. mehrere Wochen (i.d.R. 2-3) dauern, daher rechtzeitig beantragen!

Das Prozedere für Touristen, die ihr Visum für Myanmar in Deutschland beantragen, kann auf der offiziellen Seite der Botschaft Myanmars sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch nachgelesen werden -> http://www.botschaft-myanmar.de .
Danach müssen nicht nur Individualtouristen, sondern auch Urlauber, die eine Pauschalreise nach Myanmar über ein Reisebüro gebucht haben, ggw. ein Myanmar-Visum vorab beantragen.
Bei letzteren ist eine Kopie der Reisebestätigung des Veranstalters, der in Myanmar registriert sein muß, erforderlich.

Visumanträge Myanmar:
Die offizielle Webseite der deutschen Myanmar-Botschaft
hält Anträge für Touristenvisa und Business-Visa nach Myanmar als .pdf-file zum Herunterladen bereit:
http://www.botschaft-myanmar.de/resourc ... t_Visa.pdf
http://www.botschaft-myanmar.de/resourc ... s_Visa.pdf

Online Beantragung Myanmar-Visum:
Eine Online- Beantragung eines Myanmar-Visums ist ggw. nur solchen Staatsbürgern möglich, deren Länder keine Botschaft Myanmars haben.
For the time being till around end of December 2010 ( may be earlier ) we can only process Myanmar Visa On Arrival ( MVOA ) for citizen of countries with no Myanmar Embassy at the respective capitals. Should you be a citizen of a country with Myanmar Embassy at your capital, you cannot get MVOA from us but get it at the nearest Myanmar Embassy or Myanmar Embassies on the way to Yangon ---- Bangkok, Singapore, Kuala Lumpur etc… we believe this procedure may change later & we will be back to where we had been for the last twelve years from 1998 to 2010 April when we can process MVOA for every nationality or person. One thing it is your nationality that counts and no consideration will be taken on where you work or reside permanently.
Quelle

Preis / Kosten Myanmar-Visum:
Das Myanmar-Visum kostet, wenn man es selbst beantragt: 25 EURO.
Deutlich weniger also als die von Cecilia_oma oben genannten 80 US$. (Deren Account habe ich wegen wiederholter SPAM-Beiträge (zudem mit unkorrekten Infos) zu evisaasia geblockt. :twisted:).

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

andreass
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 236
Registriert: 08 Apr 09 9:40

Myanmar - Visa Beantragung, auch online und "on arrival

Ungelesener Beitrag von andreass » 07 Jan 11 10:21

Eine Online- Beantragung eines Myanmar-Visums ist ggw. nur solchen Staatsbürgern möglich, deren Länder keine Botschaft Myanmars haben.
Ich (als Österreicher) habe versucht über diese Online-Beantragung ein Visum für Myanmar zu bekommen.

Bei der ersten Agentur war es zuerst überhaupt kein Problem und als ich nachgefragt habe was es kosten soll erhielt ich dann keine Antwort mehr.
Die zweite Agentur hat irgendeinen Mondpreis verlangt, ich glaube es waren 80€ (oder $) pro Visum.
Die dritte Agentur wollte das Myanmar-Visum nur besorgen wenn ich irgendeine Tour mitbuche.

Da habe ich es dann gelassen und die beiden Reisepässe gemeinsam mit den Formularen EINGESCHRIEBEN und mit Rückumschlag nach Berlin zur Botschaft gesendet. 10€ habe ich für das Rückporto beigelegt und die 50€ (2x Visumgebühr) habe ich überwiesen.

Unsere Pässe sind zwar noch unterwegs, aber diversen Erfahrungsberichten zufolge klappt das immer problemlos und dauert ca. 2 Wochen.

Wo Du Formulare und nähere Infos bekommst, s.o.


lg
andreass

cicapetra
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 22 Apr 07 13:52
Kontaktdaten:

Myanmar - Visa Beantragung, auch online und "on arrival

Ungelesener Beitrag von cicapetra » 07 Jan 11 15:17

Ich habe inzwischen mein Myanmar-Visum direkt bei der Myanmar-Botschaft in Berlin beantragt und erhalten.
Hat problemlos geklappt und die Visumsaustellung hat exakt 2 Wochen gedauert.

LG cicapetra

kurukure
Spammer
Spammer
Beiträge: 4
Registriert: 31 Okt 10 14:09

Myanmar Tourist Visa-Information

Ungelesener Beitrag von kurukure » 30 Jan 11 7:46

Eine Einreise in Myanmar ist nur per Flugzeug möglich.
Internationale Flughäfen in Myanmar gibt es in Yangon und Mandalay.
Ausnahmen stellen eintägige Ausflüge von Thailand aus dar (Tachilek - Grenzgebiet im nördlichen Thailand sowie Tauchausflüge in der Andmanensee).

Für die Einreise nach Myanmar sind ein noch sechs Monate gültiger Reisepass und ein Visum erforderlich. Hierzu muss man den Visa-Antrag und ein Arrival Report Form ausfüllen. Beides kann man sich von der Myanmarischen Botschaft in Berlin zufaxen lassen oder auf deren Website herunterladen. Der Reisepass wird zusammen mit den Formularen, der Gebühr und einem für ein Einschreiben frankierten Rückumschlag an die Botschaft geschickt. Nach einer Woche liegt der Reisepass mit dem Visum wieder im Briefkasten. Das Arrival Report Form ist bei der Einreise nach Myanmar mit sich zu führen. Wer das Visum schneller benötigt, kann auch die Dienste eines Visa-Dienstes, z.B. evisaasia.com in Anspruch nehmen.

Botschaft der Union Myanmar: Thielallee 19, 14195 Berlin (Dahlem), Tel.: 030-2061570, Fax: 030-20649757, http://www.botschaft-myanmar.de, E-Mail - Die Sprechzeiten der Botschaft sind Mo-Fr von 10:00-16:00 - Die Botschaft in Berlin ist auch für Ö sterreich, B elgien und die N iederlande zuständig.
Für die Schweiz: Myanmar Union auprès de l'ONU; consulat géneral, av. Blanc 47, 1202 Genf, Tel.: 022-9069870, Fax: 022-7328919.
Auf der Homgepage http://www.myanmargeneva.org können Myanmar-Visaanträge für Schweizer heruntergeladen werden.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“