Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Balzverhalten auf Reisen

Worüber man in der Welt-Reise-Community so spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Astrid, MArtin, Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Balzverhalten auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Julchen » 07 Mai 07 21:39

Rainer Backpack hat geschrieben:Also raus mit den Geheimnissen der Frauen gegenueber den Maennern.
Gleiches Recht für alle, bitte. Ich würd Männer gern auch besser verstehen. :wink:
Wo ein Wille ist, mein Herz, da ist auch ein Gebüsch. (Element of Crime)

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8302
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Balzverhalten auf Reisen

Ungelesener Beitrag von MArtin » 08 Mai 07 4:17

Hallo :)

das ist ja eine interessante Variante des Versuches, mehr Durchblick durch Blick durch die Augen des anderen Geschlechts zu bekommen.

Da schlage ich doch gleich mal eine geschlechtsspezifische Splittung dieses, bzw, der aus diesem Thread resultierenden Titelthemen vor und wünsche tiefe Einblicke. ;)

Liebe Grüße!

Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Balzverhalten auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Coogar » 08 Mai 07 12:24

MArtin hat geschrieben:eine geschlechtsspezifische Splittung
:lol: Das wäre doch mal eine Idee!

Aber es geht ja eigentlich nicht um unser generelles Verständnis Mann/Frau und um Einblicke allgemeiner Natur, sondern inzwischen ja um diese ungleichen Pärchen, warum, wieso...
Natürlich gibt es immer diesen Exotik-Aspekt im Ausland. Für viele (nicht für alle) ist halt interessant, was sie nicht tagtäglich vor der Nase rumlaufen haben, und da können die Hormone schonmal um sich schießen. Was ja auch völlig ok ist.
Nur denke ich, wenn man sich dann mal länger auf was eingelassen hat, zieht der Exotik-Faktor auch nicht mehr so, genauso wie der Schönheit-Faktor im Heimatland und es müssen sich andere Qualitäten im Partner gezeigt haben.
'Qualität' ist dabei sehr relativ. Ich denke, rein umgebungs- und erziehungsbedingt spielt es in vielen Ländern natürlich eine wesentlich höhere Rolle, ob zB der Mann ein guter Versorger ist oder die Frau eher traditionell ist. Ich glaube, dass wenn ein Mann in Deutschland es nicht so hat mit emanzipierten Frauen, dann tut er sich schon lieber mit einer traditionell erzogenen (gemein ausgedrückt Heimchen am Herd :wink: ) Frau zusammen, die seine Versorgerqualitäten schätzt.
Und natürlich gibt es Menschen, die sich mit Satan zusammentun würden, um ihre Ausreisechance zu bekommen. Auf der anderen Seite der dankbare Partner, der viellicht nicht besonders attraktiv ist und schwierigkeiten hatte jemanden zu finden.
Natürlich wird es auch hier Abstufungen im eigentlichen Liebe-Sektor geben und abgesehen davon definiert das ja eh jeder anders.

Ich persönlich finde das ja alles schwerst unromantisch und traurig, aber ich kann's mir halt auch leisten, ne, komme aus nem netten Land, das mir alle Freiheiten bietet, kann weltweit arbeiten und bin auch noch recht ansehnlich. So gerne ich manchmal meine Witzchen reiße, weiß ich doch, dass ich ziemlich Glück hatte in den Punkten (in einigen anderen vielleicht nicht, aber man kann ja nicht immer alles haben, nicht? :wink: )

Herzliche Grüße, Coog 8)
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“