Reisen und Tod / Buddhismus

Worüber man in der Welt-Reise-Community sonst noch spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)

Moderatoren: Der_Felix, der Bär, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Reisen und Tod / Buddhismus

Ungelesener Beitrag von Coogar » 18 Mai 07 11:01

Julchen hat geschrieben:Ich habe Felix' alten Spruch "Das Leben ist IMMER zu kurz" nie verstehen können, by the way
Aus '9 things I hate about everyone':

'8. When people say "life is short". What the hell?? Life is the longest damn thing anyone ever experiences!! What can you do that's longer?'

:wink:
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw

dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs
Kontaktdaten:

Reisen und Tod / Buddhismus

Ungelesener Beitrag von dieSteffi » 18 Mai 07 14:34

Es ist nicht die Anzahl an Jahren, die den Wert unseres Lebens ausmachen, sondern die Qualität und Intensität, mit der wir es leben!
Ein Tag kann eine Perle sein
und ein Jahrhundert nichts!
eureSteffi
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“