Nahrungsmittelergänzung - notwendig?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Benutzeravatar
Chen
WRF-Förderer
Beiträge: 146
Registriert: 13 Jul 06 22:49
Wohnort: FfM

Nahrungsmittelergänzung - notwendig?

Ungelesener Beitrag von Chen »

Hi zusammen,

ich bin in Packlisten und Reiseberichten darauf gestoßen, dass einige Traveller Nahrungsmittelergänzung mit auf ihre Trips nehmen.

Meine Frage: ist das wirklich notwendig? Und wenn ja: welche Zusatzstoffe sind sinnvoll? Was sind eure Meinungen/Erfahrungen?

Mir ist schon klar, das man das nicht so allgemein sagen kann. Je extremer der Trip und je eingeschränkter das Nahrungsmittelangebot, desto überlegenswerter ist das vielleicht. Dasselbe gilt bei bestehenden Mangelerscheinungen...vielleicht habt ihr ja doch ein paar allgemeine Hinweise :?:

Gesunde Grüße :D
Kerstin
Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz. Hermann Löns
mahon
WRF-Förderer
Beiträge: 289
Registriert: 12 Jun 05 14:42
Wohnort: München und so oft wie möglich unterwegs...

Nahrungsmittelergänzung - notwendig?

Ungelesener Beitrag von mahon »

Hallo Kerstin,
das einzige Nahrungsergänzungsmittel, dass mich auf meinen Reisen immer begleitet ist Elektrolytepulver. Das gibt meinem Körper nach langem Durchfall die Stoffe die er sich nicht aus der Nahrung ziehen kann. Natürlich kann man sich so etwas auch selber mixen, wenn ich aber eh schon erschöpft bin, öffne ich lieber einfach ein Päckchen...
liebe Grüße marion

p.s. ist zwar etwas off-topic, aber nach 2 Monaten in der Türkei wäre so ein halbes Schwein auf Schwarzbrot eine tolle Nahrungsmittelergänzung.... :roll:
zum virtuellen Mitreisen :-) www.mahonunterwegs.blogspot.com
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8447
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Nahrungsmittelergänzung - notwendig?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Kerstin :)

ich schließe mich Mahons Meinung an: Wo auch andere Menschen mit der Nahrung vor Ort überleben, braucht man nichts anderes.

Allerdings schwitzt ihr mehr und verliert mehr Elektrolyte als die Einheimischen, deswegen ist Mahons Tipp, Elektrolytbeutel mitzunehmen, auch unserer: http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... l.html#elo

Der Rest ist vor allem für die Nahrungsmittelergänzungshersteller wichtig. Schließlich hat die Menschheit schon seit Urzeiten, als noch nicht jede potentielle Marktlücke gesucht und bedient wurde, ganz gut überlebt. ;)

Ihr wollt unterwegs ja keinen Hochleistungssport betreiben, denk ich mal. 8)

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Chen
WRF-Förderer
Beiträge: 146
Registriert: 13 Jul 06 22:49
Wohnort: FfM

Nahrungsmittelergänzung - notwendig?

Ungelesener Beitrag von Chen »

Danke ihr 2,

das klingt einleuchtend. Elektrolytbeutel werde ich mirbesorgen und getrost auf alles andere verzichten - auch wenn ich damit die ein oder andere Existenz gefährden sollten. :lol:

Kerstin
Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz. Hermann Löns
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“