wasserdichte Packsäcke - einer für alles oder...

Alle einzelthematischen Sachfragen zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung: Tipps und Fragen zu Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Elektronikfragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)

Moderator: Astrid

Antworten
barbarix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 15 Mär 06 16:02
Wohnort: Linz/Österreich

wasserdichte Packsäcke - einer für alles oder...

Ungelesener Beitrag von barbarix » 05 Okt 06 12:50

Hallo!

Ich komme nicht klar mit den wasserdichten Packsäcken, die in den Rucksack reinkommen. Sowas hab ich bisher noch nie benutzt. Mit mehr oder weniger Erfolg haha

Meine Frage: Nimmt man besser einen großen für alles oder ein paar kleinere und soll überhaupt immer alles wasserdicht verpackt sein?


Wie ist denn Eure Erfahrung damit?

Ich bedanke mich gleich mal herzlichst!!!!!!!

lg Barbarix

Benutzeravatar
_philipp_
WRF-Spezialist
Beiträge: 309
Registriert: 16 Jan 05 11:25
Wohnort: Würzburg

wasserdichte Packsäcke - einer für alles oder...

Ungelesener Beitrag von _philipp_ » 05 Okt 06 13:20

Hi Barbarix,

schau doch mal unter
http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... php?t=7720
dort wurde das Thema bereits behandelt.
Auch welche Anzahl an Beuteln man als die beste Lösung betrachten kann, etc.

Ob du alles Wasserdicht verpacken möchtest liegt an dir selbst, deinem Vorhaben und was du mit deinem Rucksack alles machen möchtest.

Bye

Philipp

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8275
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

wasserdichte Packsäcke - einer für alles oder...

Ungelesener Beitrag von MArtin » 05 Okt 06 19:35

Hallo :)
barbarix hat geschrieben:... Nimmt man besser einen großen für alles oder ein paar kleinere und soll überhaupt immer alles wasserdicht verpackt sein?
In dem von _philipp_ genannten Link geht es ja vornehmlich um Pack-It-Kompressoren, die eigentlich für Kleidung gedacht sind und die nicht das gesamte Innere eines Rucksacks auskleiden. Was wir von ihnen halten: http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... stung.html

Nein, es muss beileibe nicht "immer alles wasserdicht" verpackt sein - aber bei unserer Weltreise war schon mehrfach wichtig, die Gelegenheit dazu gehabt zu haben - nicht nur beim Segeln, bei Bootstransfer mit kleinen Speedboats oder Rucksacktransport auf Busdächern in strömendem Regen...

Um das gesamte Innenkompartment eines Rucksacks b.B. wasserdicht auszukleiden, hat z.B. Ortlieb ein ganzes Programm an wasserdichten Säcken. Wir haben diejenigen, die sich bei uns bewährt haben, auf http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... eutel.html vorgestellt, abgebildet und besprochen.

"Einer für Alles" bewährt sich unterwegs nicht!
Wir haben zusätzlich viele verschiedene, unterschiedlich große wasserdicht verschließbare Plastikbeutel dabei.
Sie finden nicht nur im Tagesrucksack Verwendung, sondern jeder wasserempfindliche Gegenstand (Papiere, Messer, Feuerzeuge, Laptop, Maus, Handy...) hat seinen eigenen passenden Wasserschutz, was ihn auf unserer Tour schon mehrmals gerettet hat.

Unsere billigsten, Platz und Gewicht sparenden wasserdichten Plastikbeutel kommen von Ziplock o.ä. Marken.
Davon tragen wir großzügig mehrere Größen und Modelle mit, zumal sie Tendenz haben, unterwegs gelegentlich kaputt oder verlustig zu gehen -> http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... eutel.html .

Nicht völlig wasserdichtend, aber guten Schutz vor Regen und Feuchtigkeit sowie kaltem Wind (Photo hier) stellen auch normale Müllbeutel dar, von denen wir auch immer ein paar zum Abdecken, Drunterlegen, Einwickeln in Reserve haben.

Hoffe, das hilft...

barbarix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 15 Mär 06 16:02
Wohnort: Linz/Österreich

wasserdichte Packsäcke - einer für alles oder...

Ungelesener Beitrag von barbarix » 06 Okt 06 17:20

Hallo Phillip und Martin!

Danke für Eure rasche Antwort!
Ja ich ahbe tatsächlich die wassertichten Beutel gemeint in denen man alles unterbringen kann (soll).

Ich hab schon verstanden. Man muss grundsätzlich gar nichts aber grundsätzlich zahlt es sich vermutilch aus so viel wie möglich abzudichten.

Ich werde mir die Tatonka Stausäcke von Globetrotter zulegen, weil sie leichter sind und ich erst mal nur für 6 Monate unterwegs bin.

Danke nochmal
lg Barbarix

SimONNE
WRF-MENTOR
Beiträge: 63
Registriert: 22 Jun 09 22:43
Wohnort: Portugal

wasserdichte Packsäcke - einer für alles oder...

Ungelesener Beitrag von SimONNE » 09 Jan 11 4:43

Hi Martin,

das Einzige womit ich hier in T hailand noch nicht so klar komme, ist u.a. die Feuchtigkeit. Die Kleidung nur in Plastiktaschen zu packen scheint nicht auszureichen, irgendwie liegt das Salz doch in der Luft und diese Kompressionsplastiktaschen konnte ich in Europa nicht mehr organisieren. Hab nun ein 40l Oceanpack in dem ich komprimiere so gut es geht und hoffe mal, dass mir meine Kleidung dadrinnen nicht weg schimmelt.

SimONNE


[aus SimONNEs Vorstellungsthread in passendes Thema verschoben - Astrid :)]

Antworten

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“