Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
jeannette
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 12 Jun 06 12:49
Wohnort: Bremen

Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Ungelesener Beitrag von jeannette » 06 Okt 06 12:49

Hallo,

weiß vielleicht jemand, ob es eine Möglichkeit gibt, mit der Fähre von Russland über die Beringstraße nach Alaska zu fahren?

Ich hatte bereits über die Suchfunktion einen Hinweis auf eine Agentur in Hamburg bekommen. Der Mann wusste auf Anhieb auch nichts, will sich aber noch mal erkundigen. Im Hafen von Nome (Alaska) ist auch nichts bekannt, außer eine Flugverbindung vielleicht.

Eigentlich liegt die Idee doch nahe, einmal im NO Russlands, von dort überzusetzen. Oder gibt es schon gar nicht die Möglichkeit bis an die Küste zu fahren wg. militärischem Sperrgebiet o.ä.?

Viele Grüße
Jeannette

Benutzeravatar
Eliane
WRF-Moderator
Beiträge: 738
Registriert: 17 Apr 06 10:34
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

Überquerung Beringstraße

Ungelesener Beitrag von Eliane » 06 Okt 06 14:24

Liebe Jeanette,

ich habe noch nie von einer solchen Schiffsverbindung gehört, was jedoch nicht heißen muss, dass es die nicht doch gibt.

Mein Instinkt sagt mir aber: NEIN.
Wenn schon nur mit Mühe ein Schiff von Vladivostok nach Kanada zu finden ist. Oder über den Baikal ...

Wenn was ginge, dann wäre es eher ein Glücksfall, jedenfalls kein Regelverkehr.

Und selbst wenn du übersetzen kannst. Du wirst es nicht leicht haben, von dort oben weiterzukommen. Es gibt kaum Orte, bestenfalls Lager mit ein paar Hütten

Wenn ich meinen Atlas richtig deute, dann heißt der Ort, der der Behringstr. am nächsten ist und einen Hafen und auch einen Flugplatz (aber nicht international!) haben soll: Provideniya. Einen Flug konnte ich allerdings noch nicht finden, der dorthin führt.

Ob der Hafen eine Zollabfertigung/Grenzstation hat, weiß ich nicht, davon wäre abhängig, ob man international anlanden und einreisen kann.
Ich gehe eher davon aus, dass nicht, weil es von und nach Provideniya kein Wegenetz (Straßen, Eisenbahn) gibt, womit man irgendwelche Güter weitertransportieren könnte.

Ansonsten suche mal nach der Stadt Anadyr. Das ist die Hauptstadt vom Chukotskij Okrug (lies Tschukotskij), also einer Region. Es muss dort Kohle geben, zumindest steht das im Zusatz des Stadtnamens, vielleicht gelingt es nach dort zu kommen.

Ich habe mal eben nach Flügen von und nach Anadyr geguckt: Nur in die nähere Region, nach Moskau, Chabarovsk, Magadan und auch die nicht täglich.

Eisenbahn gibt es natürlich auch nicht und die Straßen enden auch bald im Umkreis oder münden in schwerem Gelände, Sumpf, fehlende Brücken,...

Vielleicht magst du deinen Vorstellungstext mal um diese neuen Ideen ergänzen? Mich würde jedenfalls interessieren, was dich zu solchen Ideen treibt.

Liebe Grüße
Eliane
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!

jeannette
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 12 Jun 06 12:49
Wohnort: Bremen

Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Ungelesener Beitrag von jeannette » 09 Okt 06 14:11

Liebe Eliane,

ich werde entgegen meiner ursprünglichen Planung mit dem Fahrrad unterwegs sein.

Habe zur Zeit noch keine Karte vom NO Russlands bzw. mich noch nicht um russ. Militärkarten bemüht, weil ich erstmal klären will, ob es überhaupt möglich ist, die Beringstraße per Schiff zu überqueren. Zur Not eben per Flugzeug, das wird sicher gehen.

<snip>
(Anm. Eliane: Habe diese Frage der Übersichtlichkeit halber in einen neuen Thread verschoben.)

Wie gesagt, die Nähe zu Alaska verführt doch sehr dazu, über eine solche Möglichkeit nachzudenken. Im Forum bikefreaks.de gibt es auch den einen oder anderen, der zumindest darüber nachgedacht bzw. es sogar versucht hat, habe allerdings die Beiträge für mich noch nicht wirklich ausgewertet.

Unabhängig davon, ob ich tatsächlich diese Richtung werde einschlagen können, komme ich sicherlich in Irkutsk bei Dir vorbei.

Viele Grüße
Jeannette

unistus
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 07 Aug 06 2:36

Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Ungelesener Beitrag von unistus » 14 Okt 06 13:00

Ich habe auch lange nach einer Möglichkeit gesucht, bin aber bis jetzt nicht fündig geworden. Von Vladivostok sollte es möglich sein nach Japan zu kommen, wahrscheinlich ist es da einfacher eine Verbindung nach Amerika zu finden. Aber das ist auch nicht gerade das was ich mir vorgestellt habe.

libero
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 05 Jun 07 3:57

Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Ungelesener Beitrag von libero » 11 Jul 07 10:44

Hallo, bin neu hier und plane - wie kanns anders sein eine Weltreise. Habe mich ein wenig schlau gemacht wegen der Überquerung. Hier ein paar Infos:

Magadan ist wohl die letzte Möglichkeit überzusetzen. Dahinter wirds eng bis unmöglich. Teilweise nur im Winter passierbar, da im Sommer Flüsse nicht mehr zu überqueren sind. Magadan wird als "Gateway to hell" bezeichnet. Hier die Möglichkeiten zur Überquerung:
http://reissner.ucd.ie/estiu2006.htm#Hell

Benutzeravatar
GenadiG
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 07 Feb 07 14:50
Kontaktdaten:

Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Ungelesener Beitrag von GenadiG » 11 Jul 07 13:19

libero hat geschrieben:Magadan ist wohl die letzte Möglichkeit überzusetzen.
Und selbst das ist keine wirkliche Möglichkeit. Fähren in Richtung Alaska gibts garantiert nicht und vermutlich auch keine Frachtschifffahrt zwischen Magadan und Amerika. Magadan wird üblicherweise von Schiffen der russischen Far East Schipping Company angelaufen, welche in der sommerlichen Navigationsperiode auch die russischen Polarmeerhäfen anlaufen (Cherski, Tiksi etc.) und somit durch die Beringstraße fahren. Aber mit Stopps in einem Hafen in Alaska ist dabei wohl nicht zu rechnen
libero hat geschrieben:Dahinter wirds eng bis unmöglich. Teilweise nur im Winter passierbar, da im Sommer Flüsse nicht mehr zu überqueren sind.
Wenn du es aber schaffst, dich auf dem Landwege bis Anadyr oder gar Providenie durchzuschlagen, dann kannst Du fliegen: http://www.beringair.com/content.php?action=russia
(Wenn ein Flug für Dich in Frage kommt)

Ich selbst habe ja auch eine Weltumrundung in der nördlichen Hemisphäre (z.Z. noch Vision) in der Planung, wobei der Link zwischen Asien und Amerika durch das Nordpolarmeer gehen sollen.
Und zwar zwischen Lena-Mündung (Tiksi-Russland) und MacKenzee-Mündung (Inuvik-Kanada). Die Projektseite dazu gibt es schon:

http://arktis-link.blogspot.com/

Der Seeweg ist dabei nicht weiter, als der von Magandan nach Ancorage (Hier die Tourkarte: http://genadi.is-a-chef.net/arctic/post ... c_link.jpg).
Die Knackpunkte sind allerdings:
  • 1. Ausreise aus Tiksi (formal möglich?)
    2. Navigationsperiode sehr kurz (Juli/August, dennoch Packeisgefahr)
    3. Nur Privatcharter möglich
Zum Radfahren durch Sibirien (eigentlich wäre das wohl ein extra Thread):
Hier ein Holländer, der soetwas gemacht und dokumentiert hat.
Fotos seines Rad-Adventures zwischen Ust-Kut und Jakutsk:
http://crossingcontinents.objectis.net/foto5


[Anm. MArtin:
Ja, bitte eröffnet neue einzelthematische Threads, wann immer dies möglich erscheint, damit das Thema übersichtlich und recherchierbar bleibt. Man kann ja Links setzen... Danke :) ]

Ener
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 13 Dez 07 4:26

Mit dem Fahrzeug per Fähre von Rußland nach Alaska !

Ungelesener Beitrag von Ener » 13 Dez 07 4:35

[Frage hierher verschoben]

Hallo.
Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

Ich habe ein Jahr Zeit und möchte über Rußland nach Alaska bzw Canada fahren.

Gibt es in der Behringsstr auch Fähren, die meinen kleinen 7 Tonner transportieren ?


Wer hat ähnliche Ideen und bzw hat es schon vollbracht ?

Gruß der Ener

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 14 Dez 07 8:04

Hallo Ener,

ich habe Deine Frage in das bereits existierende Forum dafuer verschoben - bitte vor dem Fragen immer ERST SUCHEN, vgl. http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... ic.php?t=4 !

Diesen Beitrag habe ich geschrieben, damit die anderen Poster zum Thema (sie sind schon Spezialisten dafuer) von Deiner erneuten Frage Kenntniss erhalten und Dir ggf. ihre neue Erkenntnisse mitteilen koennen.


Liebe Gruesse


P.S.
Gerne darfst Du WRF-Foerderer werden und mir so einen Teil meines Zeit- und Geldeinsatzes (Internetcafegebuehr mit Schneckenverbindung) fuer Dich (und viele andere) ersetzen - warum sollte ich dafuer zahlen, wenn Du nicht, wie vereinbart, die WRF-Anleitung liest und beachtest? :evil:

Travelstar
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 14 Jun 08 17:05

Überquerung Beringstraße - Mit Fähre Russland -> Kanada?

Ungelesener Beitrag von Travelstar » 15 Jun 08 14:33

Hallo,

gibt es noch immer keine Möglichkeit, diese Strecke (Russland <-> Alaska) mit einem Schiff zurückzulegen?

Die Nachfrage scheint vorhanden zu sein. Jetzt fehlt nur noch jemand, der die Geschäftsidee erkennt ;-)

Liebe Grüße

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“