Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

"Hardware": Reisepraxis- erprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Sticks, Imagetanks, Dongles, Speicherkarten, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf, verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Claus
WRF-Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 03 Feb 04 1:56
Wohnort: D-Partenstein

Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

Ungelesener Beitrag von Claus » 17 Nov 06 4:13

Hallo,

Ich hatte bislang ein *Kurzzusammenfassung* 3,2 GHz, 1028MB, 128 MB Graphik ... Notebook

Ebendieses entwickelte ein recht sonderbares Eigenleben, indem es meinte, in Rauch und Flammen aufgehen zu müssen. Schreibtisch im Arsch, Vorhänge abgefackelt. Mein Zimmer im Studentenwohnheim erstmal unbewohnbar. Ziemlich blöde Situation!!

Aber zu meiner eigentlichen Frage: Obiges Notebook hatte einen "aktiven" Lüfter, d.h. der sich der Notebook-Belastung angepasst hat. In meinem Fall lief die Lüftung sehr oft auf "Volle Power"! (Graphik, Videos, TV uber USB-Karte)

Im Forum " http://incoweb.de/worldtrip.UPDATE/viewtopic.php?t=42 " habe ich den Begriff "Lüfterfreies Notebook" gelesen (oder war es auf worldtrip.de)

Kann ein "passiv" gekühltes Notebook meine Anforderungen überhaupt erfüllen? (Skye, TV, Video und ein bisschen Graphik-Bearbeitungen - möglichst alles gleichzeitig)???

Liebe Grüße
Claus

Benutzeravatar
Claus
WRF-Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 03 Feb 04 1:56
Wohnort: D-Partenstein

Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

Ungelesener Beitrag von Claus » 17 Nov 06 4:31

ups, zu schnell abgeschickt!

Obige Frage stellte ich eigentlich nur, weil das oben erwähnte Notebook trotz aktivem Lüfter anscheinend akute "Abwärmeprobleme" hatte (so auch der aktuelle Stand von Seiten meiner Versicherung)

Claus

Benutzeravatar
_philipp_
WRF-Spezialist
Beiträge: 309
Registriert: 16 Jan 05 11:25
Wohnort: Würzburg

Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

Ungelesener Beitrag von _philipp_ » 17 Nov 06 8:06

Wow, hört sich ja übel an.

Hab ich ein Glück das sich meine Kiste aufhängt wenn sie zu warm wird ;-)

Schau dir das mal an:

http://www.computerbase.de/news/hardwar ... kku_video/

Dabei geht es aber eher um Notebooks die explodieren aufgrund eines fehlerhaften Akkus.

Bye

Philipp

dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs
Kontaktdaten:

Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

Ungelesener Beitrag von dieSteffi » 17 Nov 06 20:41

Holla die Waldfee!

Das war bestimmt ein riesen Schreck.... ich kann dir zwar bei deiner Frage nicht helfen, aber ich hoffe, du hast alles gut überstanden.

take care
steffi
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve

Benutzeravatar
Claus
WRF-Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 03 Feb 04 1:56
Wohnort: D-Partenstein

Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

Ungelesener Beitrag von Claus » 18 Nov 06 3:24

Hi Steffi,

ich hatte wohl ziemliches Glück, dass sich die ganze Geschichte abgespielt hat, als ich zuhause war. Normal schalte ich mein Notebook frühs nach dem Aufstehen an und es läuft dann durch, bis ich ins Bett gehe -auch wenn ich Vorlesungen an der Uni habe und ausser Haus bin!

Meine Versicherung wird den Schaden auf Kulanzbasis wahrscheinlich übernehmen. Mein Notebook ist zwar definitiv kaputt, doch nach 4 Jahren Dauerbelastung sollte es sich inzwischen amortisiert haben! Und da das Teil seit ca. einem Jahr "rumzickt", weine ich ihm auch nicht sonderlich hinterher!

Trotzdem nochmal meine Frage: Aktive oder passive Lüftung im Notebook??

@ philipp: Der Akku war es nicht. Der ist nämlich seit einem Halben Jahr defekt und deshalb habe ich ihn ausgebaut! :wink:

Liebe Grüße
Claus

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8377
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

Ungelesener Beitrag von MArtin » 18 Nov 06 19:12

Hallo :)

Oh - herzliches Beileid :(

Wahrscheinlich hast Du von unserem lüfterfreien Panasonic Subnotebook "Toughbook" auf http://www.worldtrip.de/Weltreise-Equip ... tebook.htm gelesen.

Bislang haben wir mit ihm keinerlei Hitzeprobleme gehabt - und es ist wunderschön leise.
Wir haben mindestens ebenso viele Anwendungen laufen wie von Dir beschrieben, zusätzlich ein paar externe 2,5" Festplatten, die auch noch vom USB-Port des Laptops stromversorgt werden.

Das Laptop wird bei Gebrauch selten mehr als lauwarm - ist allerdings takttechnisch auch nicht nicht gerade hochgezüchtet: 900 MHz.
Aber kühl, leise und gemütlich kommt man auch ans Ziel.

Der elektronisch gesteuerte Lüfter von Astrids belüftetem SONY-Laptop tut seinen Dienst aber auch klaglos - ist viel leiser als der seines Vorgängers und stört daher kaum noch.

Vergleich der Geräte über o.g. Link.

Liebe Grüße :)

weltengeherin
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 02 Nov 07 6:58

Laptop: aktiver Lüfter oder passive Lüftung

Ungelesener Beitrag von weltengeherin » 10 Jan 08 15:38

hi alle zusammen!!
nach 1 jaehriger reise weiss ich mit sicherheit jetzt dass ich wirklich einen kleinen reiselaptop benoetige und moechte mir wahrscheinlich einen toughbook zulegen...(falls nicht noch wer daherkommt und mir drigendstens davon abraet/oder mir einen anderen naechst ans herz legen will), da gibts jetzt ein neues modell was noch stoss-/bzw. fallsicherer ist, der w7, unterschied zum aelteren modell ist der prozessor unter anderem, und damit die lueftung, statt der bisherigen fuer toughbook glaub ich besonderen, passiven lueftung sind die jetzt umgestiegen, ....ich kenn mich aber mit diesem lueftungsdings nicht bedonders gut aus, was jetzt der vorteil von was ist; glaubt ihr dass fuer reisen die passivlueftung angebrachter, besser ist, unempfindlicher; sollte ich mir deshalb lieber das aeltere modell zulegen?? ich denke mir nur dass die toughbooks ja speziell fuers reisen konzepiert werden, und daher die andere lueftung auch ok sein sollte,...oder? :? fuer jeglichen rat oder anmerkung waer ich dankbar....viele liebe gruesse bine*

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“