Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Neuseeland im Weltreiseforum: Nordinsel und Südinsel Neuseelands sowie Niue ("the rock")
Forumsregeln
Neuseeland-Infopool mit einzelthematisch geposteten Fragen zu Neuseeland und Niue. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten und dabei nicht direkt zum neuseeländischen Titelthema passende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Das hilft, die Suche im Neuseelandforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
jamie
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 18 Mai 04 0:03
Wohnort: hamburg

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von jamie »

hallo leute,
ich werde mir wahrscheinlich ende diesen jahres meinen lebenslangen traum erfüllen und endlich einmal mit meinem freund nach neuseeland fliegen. leider werde ich vorraussichtlich nur 4-5 wochen dort bleiben können, da ich zum einen als studentin unter chronischer pleite leide und zum anderen mein freund nicht länger urlaub bekommt. :cry:
nun wollte ich gerne wissen, ob ich lieber auf die nordinsel oder die südinsel fliegen sollte. Eigentlich wollte ja beides erkunden, aber in 4 Wochen??! vielleicht hat von euch ja jemand ein paar tips für mich, wie ich diese zeit in neuseeland am besten nutzen kann.
liebe grüße jamie
Benutzeravatar
Jenny00

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von Jenny00 »

Hi!
Also es kommt drauf an, was du dir eher vorstellst. Auf der Nordinsel herrscht eher tropisches Klima, es regnet seltener als auf der Südinsel, wo es echt auch mal kalt werden kann. Es gibt ja auch Inlandsflüge und ich glaube die sind nicht allzu teuer! Gruß, Jenny
Benutzeravatar
viajero
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 20 Nov 03 17:22
Wohnort: wieder Jena/Erfurt seit 08/05

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von viajero »

Hallo Jamie,

willkommen an Bord :wink:
deine Frage laesst sich nicht ganz so einfach und schnell beantworten.
Es sind schon viele Dinge ueber das Land geschrieben worden, es gibt Bildbaende en masse, Reisefuehrer ...

Bloss jemanden der dort war, hat man nicht sofort bei der Hand, nicht ?
Es haengt einfach von euren Vorlieben ab, seid ihr eher Frostbeulen oder Vielwanderer ... Das Klima variiert ganz wie bei uns mit den Jahreszeiten, insgesamt ist es aber milder, da es ein Inselstaat und somit den grossen und feuchten Meeres-und Luftstroemungen ausgesetzt ist.
Wann wollt ihr denn ueberhaupt fahren ? Danach wuerde sich eine weitere Reiseplanung ausrichten, also eher von Nord nach Sued oder umgekehrt

Viele Gruesse aus Erfurt 8)
Auf dem Tagebuch in Südamerika stand:
"Als der Rahmen des Moeglichen zu eng wurde, sprengte er sich und suchte das Weite"

André Diez
www.Der-Reisende.de
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Neuseeland - Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Jamie - schließe mich den Willkommensgrüßen von André an :),

zunächst halte ich es für sehr weise, dass Ihr Euch in den zur Verfügung stehenden 4-5 Wochen für entweder Süd- oder Nordinsel entscheiden wollt und nicht beide hinein packen wollt.

Wahrscheinlich wisst Ihr, dass südlich des Äquators einiges anders läuft?: Nach Norden wird's wärmer und nach Süden kälter, unsere Sommermonate entsprechen dort Winter und das Wasser läuft aus der Badewanne linksherum ab...

Die Nordinsel Neuseelands ist also wärmer, dichter besiedelt un hat mehr Wassersport-Segel- Möglichkeiten; die Südinsel ist kälter, windiger, karger und landschaftlich spektakulärer (wie in Lord of the Rings gesehen).

Ich stimme André zu: Um Euch individuelle Tipps zu geben, braucht's mehr Infos von Euch: Wann?, Wie (Auto, zu Fuß...), Was (Interessen & Vorlieben).
Vielleicht wollt Ihr Euch ja im Mitgliederbereich vorstellen?

Bis dahin liebe Grüße
jamie
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 18 Mai 04 0:03
Wohnort: hamburg

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von jamie »

hallo ihr lieben, vielen dank für eure antworten! ich glaube ich habe euch schon eine email geschrieben,schreibe aber jetzt noch mal für alle zum mitlesen (bin manchmal etwas langsamer :cry: ,aber nun habe ich wohl endlich verstanden, wie ich eine lesbare antwort schreibe) also: wir möchten einen teil zu fuß gehen, evtl. einen teil mit dem fahrrad fahren und uns ein auto mieten. außerdem wollen wir noch ein paar leute (aus dem hospitality club) besuchen, wissen aber noch nicht ganz genau wen oder wo. das klima ist nicht so wichtig. optimal wären so um die 25 grad (kann aber auch etwas kälter oder wärmer sein). wahrscheinlich werden wir den ganzen februar in neuseeland bleiben, es sei denn, jemand schreibt mir,dass die zeit schlecht ist. wir möchten dinge sehen und erleben, die es in deutschland nicht gibt. wir lieben berge, seen, das meer, tiere und ich mag ganz besonders bäume. für die reise haben wir ca. 2500-3000€ (flug ist schon abgezogen) zur verfügung. ich hoffe das reicht!? gibt es irgendetwas, was man sich unbedingt ansehen muss? wir wollen natürlich nichts verpassen, wobei das in nur 4 wochen schwierig sein wird. nochmal danke und tut mir leid, dass ich mich hier so ungeschickt anstelle. lieben gruß jamie
Benutzeravatar
viajero
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 20 Nov 03 17:22
Wohnort: wieder Jena/Erfurt seit 08/05

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von viajero »

Hallo Jamie,

danke erstmal fuer die ausfuehrlicheren Infos zwecks der Reiseplanung :D

Also, wie du wahrscheinlich schon weisst, ich die dortige Hochsaison von ca. Mitte Dezember - Mitte Maerz. Dann sind die Preise hoeher als gewoehnlich, viele Hostels und Backpacker ausgebucht ... :cry: aber dafuer ist das Wetter normalerweise besser - d.h. stabiler und waermer
das dies nicht immer der Fall ist, beweist, dass es im Februar diesen Jahres starke Ueberschwemmungen im ganzen Land gab, also dies passt genau zum gelegentlichen Wetterchaos in Neuseeland.
Die 25 Grad wirst du wohl nur tagsueber halten koennen und definitiv nicht in den Bergen, Neuseeland hat genuegend davon - ebenso wie viele viele tolle Wandermoeglichkeiten.
An deiner Stelle wuerde ich evt. etwas spaeter fahren Maerz/April, das Wetter ist noch gut, der Herbst kommt langsam und faerbt die Baeume 8). Das Land hat geniale immergruene Regenwaelder an der Westkueste der Suedinsel z.B. oder auch im Urewera Nationalpark auf der Nordinsel.

Also mein Tipp waere eher die Suedinsel fuer euch, es meint zwar auch jeder, dass diese schoener sei - da muss etwas dran sein. Ihr koenntet ja nach Christchurch fliegen und ab da euren Trip beginnen. Falls ihr nach Auckland fliegen solltet und schon dort ein Auto mietet und damit auf die Suedinsel wollt - solltet ihr euch in der Hochsaison mind. 4 Wochen vorher um einen Platz auf der Faehre bemuehen. Dies sind alles so kleine Nettigkeiten, welche man mit einplanen muss - wenn man denn schon planen muss ...

Noch etwas zum Schluss - was muss man unbedingt gesehen haben ?
da ist die Frage nicht gut gestellt, man MUSS ueberhaupt nicht, man muss nicht all das machen, was die anderen Touris machen - ihr solltet euch vorher so in etwa Gedanken machen mit eurem Reisefuehrer ( = Buch ), was sich lohen wuerde. Packt nicht zuviel in euer Programm, weniger ist haeufiger mehr.

Wenn ihr etwas spezielles sucht, dann frag einfach nochmal im Forum nach, oder ich weiss bestimmt noch etwas.

Zm einstimmen kannst du hier direkt auf meine Bildergalerie von Neuseeland kommen mit ca. 450 Bildern von beiden Inselteilen und kannst dir ein wenig ein Bild machen :idea:

Bildergalerie Neuseeland

Viele Gruesse aus Erfurt 8)
Auf dem Tagebuch in Südamerika stand:
"Als der Rahmen des Moeglichen zu eng wurde, sprengte er sich und suchte das Weite"

André Diez
www.Der-Reisende.de
jamie
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 18 Mai 04 0:03
Wohnort: hamburg

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von jamie »

vielen dank!!!

das hat uns schon mal sehr weitergeholfen, auch die fotos aus der bildgalerie sind toll! jetzt noch mal was anderes. abgesehen von der landschaft möchten wir uns auch gerne ein paar städte ansehen. nur wir hassen z.b. hochhäuser oder die für touris üblich angelegten strandanlagen. vor allem ich liebe alte dinge (häuser, strassen, häfen usw.) ich habe gehört dunedin soll die älteste stadt neuseelands sein?! trifft das zu oder gibt es eine andere "große" stadt, die noch nicht ganz so stark modernisiert worden ist?

Außerdem wollte ich noch mal fragen, wie es in nz mit campen aussieht. gibt es dort viele "campingplätze" oder muss man überhaupt auf einen sogenannten campingplatz?
und, wie sieht es mit tieren aus (giftige insekten etc.)? man hat mir erzählt, dort soll es so was gar nicht geben, aber ehrlich gesagt, kann ich das nicht ganz glauben.

lieben gruß jamie
Benutzeravatar
viajero
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 20 Nov 03 17:22
Wohnort: wieder Jena/Erfurt seit 08/05

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von viajero »

Hi Jamie,

das ist schoen, wenn man auf Arbeit sitzt und sozusagen eine Flatrate hat und dann noch Zeit hat ... :wink:

mit richtig alten Haeusern wirst du eher Probleme haben, denn die gibt es eigentlich nicht, ich glaube so max. 200 Jahre sind die aeltesten. Dunedin kenne ich selber nicht, ist aber eine groessere Unistadt mit vielen jungen Leuten, keine Ahnung ehrlich. Dafuer finde ich den Hafen von Auckland ganz schoen, was auch ok sein soll waeren napier/Hastings auf der Nordinsel ( so Jugendstil o.ä. ) war ich selber auch nicht, beim Trampen kommt man halt nicht ueberall vorbei :oops:

Strandanlagen gibt es nicht wirklich dort, so sind die Kiwis nicht drauf ... Meine Lieblingsstraende sind die der Westkueste Suedinsel, obwohl es so viel regnet - die sind einfach irre mit ihrem Schwemmholz, zum Baden eher nicht geeignet.

Apropo campen ... mehrere Moeglichkeiten, einmal gibt es jede Menge Campingplaetze meist etwas ausserhalb der Staedte gelegen, zweitens hat DOC - department of conservation an den schoensten Ecken sogenannte Zeltplaetze, d.h. Platz zum Zelten, Klo und evt. kalte Duschen und Kasse des Vertrauens - nur mit Auto zu erreichen die meisten

Giftige Tiere
kannst du im Moment vergessen, gibt es nicht, bis auf wenige Ausnahmen, wo immer wieder Eindringlinge aus Australien/Indonesien etc. den Sprung versuchen zu schaffen - meist per Containerschiff - in einer der letzten GEO Zeitschriften war ein langer Artikel allein darueber drin - ich muss mal schauen, welche das war

gut jetzt mach ich Feierabend und geniesse mein verdientes Maennertagsbier !!! :wink:
Auf dem Tagebuch in Südamerika stand:
"Als der Rahmen des Moeglichen zu eng wurde, sprengte er sich und suchte das Weite"

André Diez
www.Der-Reisende.de
jamie
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 18 Mai 04 0:03
Wohnort: hamburg

Neuseeland im Februar: Nord- oder Südinsel?

Ungelesener Beitrag von jamie »

hallöchen,

wollte mich noch mal ganz doll bedanken, für die vielen informationen!!!
das hat uns wirklich weitergeholfen!

lieben gruß jamie
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuseeland: Mietwagentausch zwischen Nord- und Südinsel
    von R-R » » in Neuseeland-Forum
    4 Antworten
    9112 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast
  • Fährüberfahrt Nord- Südinsel: Personentickets vor-buchen?
    von Rinche » » in Neuseeland-Forum
    4 Antworten
    6425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sophia24
  • Neuseeland: Reiseroute Jan. / Feb. Nord-Süd oder Süd-Nord?
    von Raffael2010 » » in Neuseeland-Forum
    3 Antworten
    6694 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Raffael2010
  • Neuseeland Südinsel Jan-Mär 2012
    0 Antworten
    1888 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Yannic
  • Neuseeland Südinsel im November
    von Falkenflug » » in Neuseeland-Forum
    4 Antworten
    7268 Zugriffe
    Letzter Beitrag von layla

Zurück zu „Neuseeland-Forum“