Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)

Moderator: Eliane

Fabian_AC
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 13 Jan 13 13:33

Transsib: Ticket-Kauf mit Debitkarte möglich?

Ungelesener Beitrag von Fabian_AC » 13 Feb 13 10:24

Super Erklärung, danke.

Ich hätte noch eine Frage zur Bezahlung: Kann man die russische Bahn auch mit einer ausländischen Debit-Karte bezahlen (also einer Kreditkarte auf Guthabenbasis)? Hat das irgendjemand mal gemacht?

Die standard comdirect-Karte ist zum Beispiel eine solche, oder die der DKB-Bank; um mal die beliebtesten unter Reisenden zu nennen. Also alle Kreditkarten, die sofort abbuchen und nicht die Ausgaben bis zum Monatsende sammeln.

In manchen Ländern macht das einen Unterschied, wenn Amerikanier "Kreditkarte" sagen, meinen sie nicht Debit-Karte. In vielen anderen Ländern gibt's den Unterschied so nicht.

Benutzeravatar
Eliane
WRF-Moderator
Beiträge: 734
Registriert: 17 Apr 06 10:34
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von Eliane » 14 Feb 13 12:00

Wenn du deine Debitkarte wie eine Kreditkarte nutzen kannst/willst, dann geht das. Warum auch nicht?
Meine Debitkarte verlangt aber ziemliche Gebühren, wenn ich sie im Ausland/ausländischen Internet zur bargeldlosen Bezahlung einsetze. (Habe ich nur einmal in einem Laden gemacht.) Ich glaube, meine klassische Kreditkarte ist da günstiger. Aber ich habe jetzt auch lange nicht mehr dazu verwendet, weil ich inzwischen landeseigene Debitkarten habe.
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!

Drifter .

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von Drifter . » 15 Feb 13 11:38

Danke Eliane für deine super ausführliche Antwort!

Besonders interessant fand ich deinen Link
Eliane hat geschrieben:Liste der Firmeny poesd auf Russisch, aber die Nummern helfen einem ja auch schon weiter.
Außerdem gibt es Koeffizienten nach denen die Fahrkarten berechnet werden. Der Koeffizient richtet sich nach der Nachfrage für Fahrkarten an bestimmten Tagen.
Übersicht für 2013 auf Russisch zwar, aber mit Phantasie wohl zu verstehen. Die obere Liste gilt für Kupe. Die untere für Platzkart.
Mittels google Übersetzer noch besser zu verstehen.

Denke ich werde mich an den Koeffizienten orientieren, sollte er in dem Zeitraum meiner Reise größer 1 sein, werde ich vorher buchen, ansonsten werde ich mein Glück vor Ort versuchen.

Werde nach der Fahrt meine Erfahrungen hier schildern.

kimpi
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 28 Jun 15 10:52

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von kimpi » 28 Jun 15 11:56

Hallo zusammen,

ich möchte kurz von meinen Problemen bei der Zugbuchung auf der russischen Bahnseite (rzd) berichten. Ich konnte in den letzten Tagen meine Online-Buchung nicht abschließen, weil sämtliche Kreditkarten beim abschließenden Zahlvorgang nicht akzeptiert wurden (order status: declined). Wenn man mal googelt, stellt man fest, dass das Problem mit den Kreditkarten schon früher mal vorkam. So wie ich es verstanden habe, hing das immer damit zusammen, in welchem Land der Kreditkarten-Issuer sitzt.

Ich habe mal bei der Bahngesellschaft nachgefragt und diese hat mich an die abwickelnde Bank (VTB24) verwiesen. Also habe ich die VTB24 angemailt. Diese verweist auf Sicherheitsstandards bei Kreditkarten (3d secure) und dass es deshalb zu Abwicklungsproblemen kommen kann. Allerdings verfügen meine Karten über 3d secure und sind laut meiner Bank auch in Ordnung.

Möglicherweise gibt sich das Problem in den nächsten Tagen und das wäre ja auch alles kein Problem, wenn man bspw. vor Ort ist. Weil die Züge aber mehr und mehr gebucht werden und ich nicht weiter warten wollte, habe ich eine Buchungsalternative gesucht. Alle deutsch-/englischsprachigen Vermittler, die ich fand, schlugen preislich ordentlich drauf (+40% und mehr). Ich habe nun über tutu (russische Seite, auch auf englisch) gebucht. Die erheben zwar auch eine Gebühr, aber die liegt im einstelligen Prozentbereich. Den Direktlink zu dem Forum, in dem ich tutu fand, darf ich hier nicht posten, da ich mich eben erst hier angemeldet habe, um Euch auch mal etwas "zurückzugeben". Wer den Forumseintrag dennoch sehen will, sucht nach "How to Book Trans-Siberian Railway - B eijing to M oscow - from U SA" (ohne den Leerzeichen nach den Städten/dem Land) und liest sich den Eintrag im LP-Forum durch.

Ob das alles auch am Bahnsteig reibungslos klappt, wird sich herausstellen. Ich werde am 9. August 2015 den ersten Zug besteigen und melde mich, sofern es Probleme gab.

Viele Grüße
Alex

Ti.na
WRF-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 29 Nov 16 13:33
Wohnort: Nähe Jena
Kontaktdaten:

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von Ti.na » 29 Nov 16 14:54

Hallo,
habe sehr interessiert diesen Thread gelesen.
hat denn schon eine/r dieses Jahr Tickets für die Transsib gekauft, hat sich da irgendwas geändert oder ist noch alles aktuell?

Ti.na
WRF-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 29 Nov 16 13:33
Wohnort: Nähe Jena
Kontaktdaten:

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von Ti.na » 01 Dez 16 13:51

so, ich würde mich über konkrete Unterstützung sehr freuen.
Irgendwie finde ich immer nur Agenturen und nicht die konkreten Preise der Transsib.

Wo muss ich gucken bzw. nachfragen?

Vielen Dank für alle, die sich die Zeit nehmen

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 533
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von muger » 01 Dez 16 14:04

Ti.na hat geschrieben:... Irgendwie finde ich immer nur Agenturen und nicht die konkreten Preise der Transsib.

Wo muss ich gucken bzw. nachfragen?
Hallo

Auf http://pass.rzd.ru/main-pass/public/en kannst du die Verbindungen sehen und Fahrscheine buchen.
Dazu musst du aber (glaub ich zumindest) eingeloggt sein. Und Fahrscheine gibts erst zwei, drei Monate vorher. Infos dazu müsstest du auch auf der rdz.ru-Seite finden.

Aber eigentlich ist es einfacher, du kaufst deine Fahrscheine bei einer Bahnagentur.

liebe Grüsse vom Muger
.

Ti.na
WRF-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 29 Nov 16 13:33
Wohnort: Nähe Jena
Kontaktdaten:

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von Ti.na » 01 Dez 16 14:08

danke dir!

da gucke ich direkt mal

Ti.na
WRF-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 29 Nov 16 13:33
Wohnort: Nähe Jena
Kontaktdaten:

Transsib: Rat und Erfahrungen zum Ticket-Kauf

Ungelesener Beitrag von Ti.na » 01 Dez 16 14:11

und direkt eine frage dazu :)



Train # Departure Travel time Arrival Seats/Cost


№ 004З
Moskva Yar
Beijing
КЖД

23:55 | 24.01.2017
Moskva
Moscow time


97h 55 min


06:50 | 29.01.2017
Ulan-Bator
Local time

2-сl. sleeping compt. 179
1-сl. sleeping compt. 45
RIC sleeping 32


sind dann die 179 (Rubel??) der komplette Preis für eine Person?
Kann ich irgendwo rausfinden, ob es Gruppenpreise gibt und ab welchem Alter Kinder zahlen?

Vielen Dank für die Mühen

Antworten

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“