Digitalkamera laden ohne Steckdose

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Dirk
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 27 Mär 03 11:42

Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von Dirk » 27 Mär 03 12:21

Achtung, das ist keine Anregung zum Nachmachen!

Auf der thailändischen Insel Koh Tao hatten wir eine Hütte, in der es keine Steckdose gab. Es gab nur eine kleine 5-Watt-Glühbirne in einer Fassung. Dazu muss man wissen, daß auf Koh Tao aller Strom von Generatoren erzeugt wird. Wir hatten eine der einfachsten Hütten und weder die "Verkabelung" noch der Generator hätten es ausgehalten, wenn jemand seinen Fön in einer Steckdose gesteckt hätte. Also hat man die Steckdose gleich ganz weg gelassen.

Bild

Was macht man aber nun wenn man in seiner Hütte den Akku der Digitalkamera laden will?

Im Supermarkt um die Ecke hab es Glühbirnen, eine kleine Steckdose und Glühbirnen-Fassungen.

Zeitwaufwand: 20 Minuten, Aktion:

1. Äußeren Glaskolben einer gekauften Glühbirne abschlagen
2. Kabelstücke an der gekauften Fassung abschneiden, Fassung wegschmeißen (man braucht halt die Kabelstücke
3. Mit den Kabelstücken die Drähte in der Glühbirne mit der Steckdose verbinden, dazu braucht es nur ein mitgebrachtes Universal-Tool (Leatherman-Imitat) und das mitgebrachte Klebeband.

Bild

Bild

Das Ganze genügt nicht den deutschen Standards, aber verglichen mit den übrigen vorhanden Installationen hat es den Standards auf Koh Tao völlig genügt ;-)

Dirk



[Wegen der 2010 gebrochenen Fotolinks Mail an Dirk geschrieben. MArtin]

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Genial ! :)

Ungelesener Beitrag von MArtin » 29 Mär 03 4:10

Tolle Konstruktion, Dirk!
Das ist ein wirklich heißer Tipp - Danke !!
Hat mich gleich veranlasst, unsere Lösung für das gleiche Problem hoch zu laden und zwar unter
http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... ecker.html

Liebe Grüße

Dirk
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 27 Mär 03 11:42

Na sowas...

Ungelesener Beitrag von Dirk » 29 Mär 03 12:23

Als, daß es sowas fertig zu kaufen gibt, hätte ich nicht gedacht!
Eure Lösung hat den kleinen aber feinen Vorteil, daß man nebenbei auch noch Licht hat :idea:

In Deutschland wird es sowas kaum zu kaufen geben, denn dafür gilt das Wort, daß mir seit meiner Heimkehr wieder so oft begegnet: VERBOTEN...

Ich denke, ich werde mir hier in Ruhe eine etwas solidere Lösung basteln, die auch noch eine Fassung für die Birne enthält. Obwohl mir euer gekauftes Teil echt am Besten gefällt (kompakt, leicht und solide...).

Dirk

Juerg

Ungelesener Beitrag von Juerg » 01 Apr 03 12:01

Wo kann man dies den kaufen?!

Vielen Dank für die Infos

Juerg Moor

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Wo kann man den Adapter kaufen ?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 01 Apr 03 12:55

In Deutschland gar nicht. Wir haben unseres in einem malaysischen Kramladen gefunden.
In Frankreich gab's früher ähnliche Adapter für Birnen mit Bajonettverschluss. Aber heute ?!?

Update:
Gefunden wurde der Glühbirnen-Schraubfassung-Stecker-Adapter als Leviton Socket Adapter bei Amazon.com auch als Doppelstecker-Version.


Liebe Grüße

Gast

Re: Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von Gast » 06 Sep 04 16:11

Dazu eine kleine historische Anmerkung:

Als in Deutschland die Elektrizität noch etwas ganz neues war, war es zunächst ganz normal, alle Verbraucher mit entsprechenden Adaptern an Glühlampenfassungen anzuschließen.

In historischen Märklich-Katalogen ist das auch noch schön zu bewundern, ich erinnere mich an ein Werbegemälde, das einen strahlenden kleinen Jungen mit seiner Eisenbahn spielend zeigte, die ebenso an der Deckenlampe angschlossen war. Das Krasse: Die Bahn lief direkt mit Netzspannung...

Gruß,
Harald

Dirk
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 27 Mär 03 11:42

Re: Digitalkamera laden ohne Steckdose

Ungelesener Beitrag von Dirk » 08 Sep 04 14:40

Hier in Australien gibt's das immernoch (nein, nicht die Eisenbahn )!

Sie sind sich nicht so ganz einig, ob sie Schraub- oder Bajonett-Fassungen haben (es gibt beides). Neulich habe ich doch tatsächlich so einen Adapter für die Bajonett-Fassungen gefunden (und gleich gekauft):
Bild



Man klemmt einfach ein Kabel an, wie bei einem Netzstecker...

Liebe Grüße aus Cairns
Dirk

MichiP
WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 10 Okt 04 17:52
Wohnort: momentan wieder schweiz
Kontaktdaten:

Re: Genial ! :)

Ungelesener Beitrag von MichiP » 12 Okt 04 19:05

MArtin hat geschrieben:Hat mich gleich veranlasst, unsere Lösung für das gleiche Problem hoch zu laden und zwar unter
http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... ecker.html
Hallo Martin
wuerde doch das Ding auch noch sehr gerne begutachten, leider ist der Link tod!

@Dirk:
Die Loesung ist ja perfekt! Ich denke viel sicherer wie andere Installationen, da du sogar noch Klebband benutzt hast... :wink:

Gruesse Michi

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Re: Genial ! :)

Ungelesener Beitrag von MArtin » 12 Okt 04 21:50

Hallo Michi,
MichiP hat geschrieben: Hallo Martin
wuerde doch das Ding auch noch sehr gerne begutachten, leider ist der Link tod! ...
Sorry Michi und vielen Dank für die Benachrichtigung! :)
Habe den Link überall repariert - müsste jetzt OK sein!

Liebe Grüße

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“