! Infos über Kolumbien (vor 1T-1B)

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Grobel

Kolumbien: Aktuelle Sicherheitslage

Ungelesener Beitrag von Grobel »

hey leute!
kann das hier alles ziemlich bestätigen, von kriminalität bis zum freundlichen einheimischen! ich war so um ostern an der norküste kolumbiens unterwegs, kolumbianer saulocker, keine probleme, aufm weg in die ciudad perdida kurzzeitig ein guerillalager durchquert (der guide wusste auch nicht dass die da sitzen, sind jeden tag wo anders. wollten aber nix von uns, buenas, buenas, weiter....ausserdem kannte der guide einen von den kalaschnikov-kerlen aus der schule!). anderseits hab ich in carthagena zwei schweizer getroffen die aus nem kaff ausm süden rauf kamen, da wurde 2 tage vorher die polizeistation gesprengt....


thx im vorraus

tobi
ROTEZORA
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 19 Aug 04 23:49

Kolumbien als Reiseland geeignet?

Ungelesener Beitrag von ROTEZORA »

Hallo,

was haltet Ihr generell davon nach Kolumbien zu fahren? Alles, was Reisende von dort erzaehlen klingt so verlockend, das auswaertige Amt ist jedoch eindeutig und raet davon ab. Ich weiss jetzt nicht. Mag ja nicht entfuehrt oder erschossen werden. Kann jemand von persoenlichen Erfahrungen berichten und mir Tipps geben?
1000 Dank & viele Gruesse
die Zora
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Re: Kolumbien - Panama ueber Land?

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Ich war letztes Jahr für vier Wochen in Kolumbien. Ich kann nur eines sagen: Hin, hin, hin!!!
Happy Trails,

Ralph
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Kolumbien - Panama ueber Land?

Ungelesener Beitrag von Petra »

Hallo Zora,
KOlumbien ist ein wundervolles und sehr abwechslungsreiches Land. Einige Vorsichtsmassnahmen musst du in Kolumbien schon beachten, aber dann ist alles gut...
Der Gringopfad ist halt sehr schmal dort und man weicht kaum ab, weil es dann gefährlich werden kann.

Grüsse und viel Spass
P.
ROTEZORA
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 19 Aug 04 23:49

Darien Gap - Kolumbien - Panama ueber Land?

Ungelesener Beitrag von ROTEZORA »

Gracias fuer eure Antworten!
Petra, welche Sicherheitsmassnahmen sind das? Reicht es, wenn ich mich ans am Tag reisen halte und den Lonly Planet befrage?
Viele Gruesse
Zora
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Kolumbien: Aktuelle Sicherheitslage

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Den LP befragen bringt gar nichts. Die Lage in Kolumbien ändert sich nahezu täglich. Du solltest lange Strecken fliegen (ist billig) und Dich bei den Einheimischen erkundigen wo man gerade hin kann und wo nicht. Die wissen am besten bescheid. Ferner solltest Du in Kolumbien keinesfalls auf eigene Faust los ziehen und Gebiete in denen Drogen angebaut werden meiden.

Ich kann Dir das Buch "[Kolumbien]" von Hella Braune und Frank Semper wärmstens empfehlen.

Happy Trails,

Ralph
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Kolumbien - Panama ueber Land?

Ungelesener Beitrag von Petra »

Hallo Zora,
es ist relativ einfach, denn fast alle Traveller steigen in den gleichen Herbergen ab und können so ihre Erfahrungen austauschen. Immer in den Hostels nach Neuigkeiten fragen.
In Bogota gibt es das Platypus Hostel, wo es sehr gute Infos gibt. Der Besitzer ist sehr hilfsbereit und spricht viele Sprachen. Von dort aus wird man immer weitergereicht (z.B. ins Casa Vienna in Cartagena oder Casa de Felipe in Taganga...). Ich würde dir empfehlen in den Hostels vorab zu reservieren. Das geht ohne weiteres über Email und in Englisch. Du erhälst normalerweise gleich eine Antwort.

Wir sind auch nachts in den Bussen gefahren und haben uns nicht unsicherer gefühlt als in anderen Südamerikanischen Ländern. Da musst du schon auf dein eigenes Gefühl hören, ob du das machen willst. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, da Busse auf langen Strecken halt nur nachts fahren. Fliegen ist dann die Alternative.

Grüsse
Petra
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“