Chile: Zahnarzt in Chile?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
philausb
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 29 Mai 04 18:46

Chile: Zahnarzt in Chile?

Ungelesener Beitrag von philausb »

hallo zusammen

ich frage mich, ob für das thema: "zahnarzt in chile?" jemand einen tipp hat:

ich habe die letzten jahre in der schweiz gelebt, wo man normalerweise nicht gegen zahnprobleme versichert ist und die zahnbehandlung astronomisch teuer ist. deswegen habe ich mich erfolgreich um einen zahnarztbesuch rumgedrückt.

nun gehe ich ab juli 04 gehe für ca. 18 monate auf weltreise und schleppe mein schlechtes gewissen mit...
keine akuten probleme, aber das wissen, das wohl nicht alles hundertprozentig ist.

ich werde einen selbstbezahlten checkup in der deutschen heimat vornehmen lassen, um zu sehen, ob es was echt kritisches gibt. mann, das kostet ohne versicherung...

dann werde ich ab juli südamerika und vor allem chile bereisen.

in chile sollten doch eigentlich ein paar seriöse, deutschprachige zahnärzte niedergelassen sein, die dann eventuell fällige reparaturen machen könnten - zu einem besseren preis.

hat jemand einen tipp, wo man sich diesbzgl. schlau machen kann oder kennt jemand zufällig einen zahnarzt in chile, den er/sie empfehlen kann??

vielen dank für eure antwort!

grüsse
phil
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Chile: Zahnarzt in Chile?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo philausb,

trotz Inspektion vor Abreise war ich aus aktuellen Anlässen bereits zweimal bei nicht-deutschsprachigen Zahnärzten: Gerade in U S A (teuer) und in M alaysia (billig).

Beide Male habe ich damit gute Erfahrungen gemacht und davon berichtet: http://www.worldtrip.de/Amerikas/USA/Ne ... pizza.html und http://www.worldtrip.de/Asien/Malaysia/ ... kecil.html

Bei aller Angst, die ein Zahnarztbesuch vielleicht mit sich bringt:
Es ist hilfreich, sich von der Vorstellung zu befreien, dass alles möglichst wie zu Hause sein sollte und dass Sprache ein Indiz für Seriosität sein könnte. :)
Im Gegenteil: Gewerbe treibende Expats müssen meist auf gößerem Fuß leben als Einheimische, sind daher oft weniger großzügig und nehmen entsprechend mehr Geld für die gleiche Leistung.

Ein Zahnarzt erkennt die nötigen Sanierungsarbeiten durch Exploration des Arbeitsfelds und mit offenem Mund auf der Liege bleibt Dir wenig Gelegenheit für Konversation. ;)

Für alle Orte weltweit findest Du (keine deutschsprachigen) Zahnärzte im Internet, indem Du Dein Reiseland in unserer inter-nationalen Googlemaske auswählst und "dentist + ort" eingibst.
Für Chile kommt das Ergebnis: http://www.dentistzone.com/dds/qq_cl.htm
Weniger aufwändig ist es, einen Einheimischen mit gut sanierten Zähnen nach seinem Zahnarzt zu befragen.
Das schweizerische Bundesamt für Auswanderung sagt zum Thema Zahnarzt in Chile in http://www.swissemigration.ch/imperia/m ... E_AK_D.pdf : "Gute Spezialisten sind in Santiago de Chile leicht zu finden."

Aber vielleicht kennt hier ja tatsächlich noch jemand einen guten deutschsprachigen Zahnarzt in den von Dir bereisten Gebieten aus eigener Erfahrung...

ganz liebe Grüße
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“