Zentral- und Südamerika: Reise mit Auto oder Bus?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
*Manuela*
WRF-Förderer
Beiträge: 48
Registriert: 30 Mai 04 1:36
Wohnort: zur Zeit Lateinamerika

Zentral- und Südamerika: Reise mit Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von *Manuela* »

hallo zusammen

ich bin begeistert von eurer seite! :)
habe mich heute als mitglied eingeschrieben und hab doch schon eine frage:

wir (mein mann und ich, 29+27) werden im märz/april 2005 unsere zelte hier abbrechen und für unbestimmte zeit auf reisen gehen.

vorerst unser "start" wäre zentralamerika. mexiko vielleicht, aber das ist noch offen.

nun zu meiner frage.
wie sieht es aus ins zentral oder südamerika ein auto zu kaufen? ich denke mir einfach, dass so zumindest die übernachtungsmöglichkeiten sicher tief gehalten werden können und auch die flexibilität.

habt ihr erfahrung im autokauf? wie ist das mit den carnet de passage?
wo gibts die besten möglichkeiten für einen kauf?
(fragen über fragen)
oder habt ihr gute erfahrungen gemacht mit bus, öffentlichen verkehrsmitteln?
kommt man da gut "voran"?

ich wäre doh schon sehr für über ein paar beantwortete fragen :wink: :D

bis bald wieder und danke schonmals!
manu
Benutzeravatar
dani
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 21 Nov 03 11:10
Wohnort: CH - Uster

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von dani »

hey manuela (ich schriib ez nöd züridütsch, suscht tscheggeds di andere nöd! :lol: )

also zum autokauf kann ich nicht viel sagen, jedoch zum ÖV. speziell zu Mexico.
Ich war Ende 2002 für 6 wochen dort, und der öffentliche Verkehr ist verdammt gut ausgebaut. Mit dem Bus kommst du wirklich überall hin!! Zug gibt es (fast) nicht, doch das stört auch nicht. Du hast Busstrecken die zum Teil stündlich befahren werden, andere einfach mehrmals pro Tag. über viele längere Strecken (so ab 5h Busfahrt) werden auch Nachtbusse angeboten. So fällt das Geld für die Übernachtung auch gleich weg. Wir fuhren eigentlich immer über Nacht, so verlierst du keinen Tag für das Reisen.

Du hast eigentlich immer 3 Komfortklassen (deluxe, 1st und 2nd), doch di 2.Klasse reicht voll. Du hast dann zwar nicht immer air-con, und wenn du Pech hast fehlt mal eine Scheibe, oder du siehst unter deinem Sitz direkt auf die Strasse :lol: , doch wir waren wie gesagt 6 wochen in Bussen unterwegs, fuhren über 3000km, und waren nur einmal ein wenig unsicher, ob wir wirkli heil ankommen werden... :lol:

Zu den Preisen kann ich dir einfach schnell ein Paar beispiele geben (stand Okt. 2002):

Mexico -> Acapulco : ca. 400km (6h), 2. Klasse: 180 Pesos
Oaxaca -> Veracruz : ca. 460km (7h), 2.Klasse: 166 Pesos
Villahermosa -> Merida : ca. 560km (9h), 2.Klasse: 270 Pesos

Wies in den Nachbarländer aussieht weiss ich nicht. Was ich jedoch so gehört habe, soll das Bussystem auch dort ziemlich gut ausgebaut sein, aber da gibt es sicher andere die mehr wissen...

Grüess us Uster
dani
Benutzeravatar
Gast

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von Gast »

hallo dani!

merci schomal! :D

das hilft mir doch schon mal weiter und habe so einen anhaltspunkt.
habe gesehen, du kommst ja von uster! ist ja gar nicht weit... tja, die welt ist klein, nicht? :)

danke auf alle fälle und beste grüsse!
ps: bist du demnächst auf reisen?
*Manuela*
WRF-Förderer
Beiträge: 48
Registriert: 30 Mai 04 1:36
Wohnort: zur Zeit Lateinamerika

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von *Manuela* »

jetzt bin ichs doch schon wieder!

dani, ihr seid meistens in der nacht gefahren sagst du.
wie siehts sonst mit übernachtungsmöglichkeiten aus?
gut zu finden? preislich?

danke! :D
manuela
Benutzeravatar
dani
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 21 Nov 03 11:10
Wohnort: CH - Uster

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von dani »

Übernachtungsmöglichkeiten zu finden ist kein Problem. Wir hielten uns da einerseits an den LonelyPlanet, der ist einfach Hammer und nur weiter zu empfehlen, andererseits an Tipps vor Ort. Wir hatten wirklich nie Mühe, um was zu finden. oft hängen auch irgendwelche Schilder auf die Strasse, wo günstige Zimmer angeboten werden.
Wichtig ist einfach, das Zimmer immer zuerst anschauen, bevor du einwilligst, und ein wenig handeln liegt auch immer drin. Manchmal mit eigenem, manchmal mit geteiltem WC. Wir waren zu zweit, und war schön Nebensaison, so konnten wir die Preise immer wieder ein wenig drücken. Die Preise lagen meistens so bei 120-140 Pesos für beide für eine Nacht. -> dann sagst du im voraus, du bleibst drei Nächte und bezahlst im voraus, und schon sind 300 Pesos ok... -> macht dann ca. 8 CHF pro Kopf pro Nacht...

das teureste war in Taxco (silberstadt südlich von MexicoCity) für 18 CHF pro Kopf, ohne Bad!! das billigste in Palenque, wo wir knapp 4 CHF pro Kopf pro Nacht zahlten, und hatten sogar noch ein eigenes WC!!! :lol:

Frühstück ist eigenltich nie drin. die Mexis essen sowieso kein Frühstück. wenn du aufstehst und hunger hast, läufst du einfach auf die nächste Strasse, und dort werden auch schon die besten Tacos der welt gebrutzelt!! :lol: Das Essen auf der Strasse ist wirklich verdammt gut! wir waren sehr selten in restaurants, und wenn, dann irgendwo bei einer Familie in einer Garage, die ihr eigenes kleines restaurant anbietet, oder ähnliches... :lol: :lol: mit den "normalen" Restaurants machten wir ehe schlechtere erfahrungen...

also du, noch Fragen? :wink:

grüessli dani

PS: ob ich auch bald wieder weg bin:
Juli gehts für zwei wochen nach Spanien, und im Oktober auch no 2.5 Wochen weg (wohin noch unklar)...
So richtig grosse Ferien gibts dann aber ab Ende 2005!!! werde mein Studentenleben geniessen, das Studium für ein Jahr unterbrechen und auch endlich auf Weltreise gehen!!! 8)
*Manuela*
WRF-Förderer
Beiträge: 48
Registriert: 30 Mai 04 1:36
Wohnort: zur Zeit Lateinamerika

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von *Manuela* »

danke! :D
nein keine fragen mehr :lol:
(bis jetzt)

gruss manuela
costaklaus
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 16 Mai 04 17:17

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von costaklaus »

Hallo Manuela, hier in Costa Rica ist es ähnlich. Auto zu kaufen ist relativ teuer, Busfahren ist billig. Es gibt in San Jose eine internationale Buslinie , die nach Tapachula in Mexico fährt. Die Fahrt dauert drei Tage, mit jeweils einer Übernachtung in Managua und San Salvador. Der Preis beträgt für einen Rountrip ohne die Übernachtungen ca. 100 $.
Gruss costaklaus - www.costaricaweb.de
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Vom Autokauf in dieser Region würde ich abraten. Kann recht teuer sein, mit der Versicherung ist das auch so eine Sache und das Auto kann auch schnell wieder weg sein (Straßenräuber). Ferner glaube ich, dass bei einem von Ausländern lokal gekauften Auto es bei Grenzüberschreitungen Probleme geben wird. Öffentliche Verkehrsmittel sind dort gut und billig, und auch Unterkünfte sind (bis auf Ausnahmen) recht preiswert.

Hier noch eine Buchempfehlung mit dem Titel "Südwärts", zu finden in den Buchtipps Reisevorbereitung.

Happy Trails,

Ralph
*Manuela*
WRF-Förderer
Beiträge: 48
Registriert: 30 Mai 04 1:36
Wohnort: zur Zeit Lateinamerika

Reisemöglichkeiten: Auto oder Bus?

Ungelesener Beitrag von *Manuela* »

hallo an alle!

erstmal danke für die vielen guten tipps.

ich denke ich habe begriffen: bus ist angesagt :D

ich werde die ganze links mal in ruhe checken und begutachten. aber ich denke bus oder auto ist nun wohl klar.

danke schon mal soweit!

@ costaklaus: wahscheinlich komme ich dann mal wieder auf dich zurück, denken, dass wir in costa rica starten möchten (bis jetzt) :)

bis dahin
schöne grüsse manuela
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fahrzeugkauf und Auto-Verkauf in Südamerika
    von Luther » » in Südamerika Forum
    4 Antworten
    45368 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ein gast
  • Im Auto durch Südamerika mit Ersatzkennzeichen - Probleme?
    4 Antworten
    6747 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Konstanze

Zurück zu „Südamerika Forum“