Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Micha2203
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 30 Dez 04 14:04

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von Micha2203 »

Hallo ihr,

wollte mal fragen, ob bei einem von euch schon mal an irgendeiner Grenze nachgefragt wurde, wieviel Vermögen ihr besitzt und ihr euch damit den Aufenthalt in dem Land auch wirklich leisten könnt?

Wenn ja, wie hat das ausgesehen? Musstet ihr Bargeld vorzeigen, oder Schecks oder Kreditkarten und bei welchen Staaten war das?

Fragende Grüße
Micha
Sun
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 232
Registriert: 06 Jan 04 9:35
Wohnort: Schweiz

Vermögensnachweise an Grenzen

Ungelesener Beitrag von Sun »

Hallo

Das ist ja immer wieder ein Thema. Aber bei mir wurde sowas noch nie kontrolliert, weder in Südamerika, Asien, Nordafrika. Ich denke, dass ist eher eine Formalität, die aber nie jemand kontrolliert.

Aber vielleicht hat ja jemand andere Erfahrungen gemacht?

Grüsse, Sarah
Tiroler
WRF-Förderer
Beiträge: 334
Registriert: 31 Jul 03 0:33

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von Tiroler »

Ich wurde nie kontolliert auch bei längeren aufenthalten. Rund um den erdball
2 x China, 14 x Thailand, 3 x Neuseeland, 5 x Cook Inseln, 3 x Spanien , 2 x Jamaika, 2 x Kuba , 3 x Frankreich, 2 x Schweiz, 1 x Brasilien, 1 x Dubai, 1x Nepal, 1 x Kenia, 4 x USA, 1 x Indien, 1 x französisch Polynesien, 2 x Kambodscha, 1 x Australien. Unzählige Male in Deutschland und Italien, England (nur London), Ägypten, Kroatien, Slowenien

viewtopic.php?f=48&t=218&hilit=Tiroler#p545
Benutzeravatar
Claus
WRF-Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 03 Feb 04 1:56
Wohnort: D-Partenstein

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von Claus »

Hi Micha,

ich wurde bislang nur einmal danach gefragt (obwohl ich recht viel unterwegs bin), und zwar bei der Einreise nach Australien.
Nachdem ich keine Dokumente (Kontoauszug oder ähnliches) zur Hand hatte waren die australischen Zöllner mit meinen Kreditkarten zufrieden. Das Vorzeigen hat gereicht, es hat auch niemand nach den Kreditkartenlimits gefragt, noch wurden tiefgreifende Untersuchungen eingeleitet!

Trotzdem habe ich jetzt immer irgendeinen Nachweis dabei, dass ich (naja, zumindest halbwegs) liquide bin!

Liebe Grüße,
Claus
Benutzeravatar
gabiundchristian
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 11 Okt 06 19:45
Wohnort: meist unterwegs

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von gabiundchristian »

Obwohl wir schon sehr viele Länder meist monatelang bereist haben, wurden wir ebenfalls noch nie befragt. Und das selbst bei Einreise mit vielleicht ärmlich wirkendem Rucksack und Fahrrad. Also: THINK POSITIVLY! :)

Gruß, Gabi und Christian
www.ratgeber-aussteigen.de
al-iksir
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 297
Registriert: 05 Mär 06 16:35
Wohnort: Stockholm

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von al-iksir »

Habe mich auch schon öfters davon verunsichern lassen (alles in bar mitnehmen und dann herzeigen?), bisweilen muss man auch beim Einreisen schriftlich angeben, wie viel man für den Urlaub mithat - bis jetzt wurde ich aber noch nie danach bzw. nach Beweisen gefragt (1x Afrika, 1x Asien).
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Wie schon gesagt, in der Regel reicht eine Kreditkarte - wenn überhaupt gefragt wird. Ein klein wenig etwas anderes ist es allerdings, wenn man sehr lange in einem Land bleiben will (6 Monate, 12 Monate ...) , etwa mit einem Working Holiday Visum. In diesem Fall wird zwar auch nicht unbedingt immer nachgefragt, aber ein halbwegs aktueller Kontoauszug oder eine entsprechende Bestätigung von der Bank ist in so einem Fall sicher nicht ganz falsch - zumindest zur Sicherheit würde ich dann nicht darauf verzichten (etwas anderes ist es natürlich bei AuPair-Programmen oder ähnlichem).

Fröhlichen Gruß!

Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
Ingsson
WRF-Förderer
Beiträge: 166
Registriert: 08 Mai 06 15:34
Wohnort: Köln

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von Ingsson »

Hallo,

wir wurden auch nie danach gefragt bzw. kontrolliert (USA, NZL, Australien, Tonga, Samoa, Cook Inseln, Thailand, Malaysia, Singapore, Dubai, Marokko)

Liebe Grüße,

Ingo
Unseren Weltreiseblog findet Ihr hier.

"Nur der ist jung, der mehr Träume als Erinnerungen hat!"
Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Vermögensnachweis an Grenzen - wurde wer gefragt?

Ungelesener Beitrag von Coogar »

Ebenfalls nie gefragt worden bei Überlandreisegrenzübergängen zw. Peru, Chile und Argentinien. Bei Flugreisen sowieso nicht (Europa, Marokko, Thailand).
Meine Vermutung ist jedoch, dass es wahrscheinlicher ist, wenn Du als EU-Bürger in eines der Länder USA, Kanada, Australien und evt. Neuseeland einreist, dass die evt. mehr Wert darauf legen, einfach aufgrund der finanziellen Relation (ich würde zB gerne mal von einem Bolivianer hören, der Urlaub in USA macht und nicht nach einem Nachweis gefragt wird).
Grüße, Coog 8)
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“