Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Caro81
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 22 Apr 08 9:46

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Caro81 » 25 Sep 09 9:59

Hallo!

Wir fliegen nach Indonesien und möchten auch 1 oder 2 Tage in Jakarta verbringen. Für diese Zeit suchen wir noch eine Unterkunft in Jakarta.
Kann uns jemand ein nettes Guesthouse / Hostel in Jakarta empfehlen?

S.a. meine andere Frage: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=16822 .

Viele Grüße
Caro

Modschiedler
WRF-Moderator
Beiträge: 368
Registriert: 13 Sep 04 12:32
Wohnort: Hamburg

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Modschiedler » 26 Sep 09 11:04

Hey Caro,

Jakarta ist von dem Guesthouse Angebot nicht zu vergleichen mit B angkok. Da gibt's eine Menge. In Jakarta hingegen gibt's eher große Hotelketten. Ich würde auf jeden Fall mal in die Jalan Jaksa fahren. Da gibt's noch am ehsten was in der Richtung.
Ich würde auch eher schnell wieder raus aus der Stadt Jakarta.

Ich freue mich über eine Rückmeldung wenn ihr was nettes gefunden habt.

Sonnige Grüße
Bjoern

thewanderer
Ex-Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 06 Okt 09 15:05

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von thewanderer » 06 Okt 09 15:29

Jakarta ist in jeder Beziehung eine Katastrophe und daher sicher sehenswert. :wink:

Ein Tag ist dann aber fast zu wenig, weil ihr dann die meiste Zeit mit der Fahrt vom Fluchthafen in die Stadt und zurück verbringt.

Also ich würde entweder ganz auf diese Katastrophe verzichten oder dann wenigstens etwa drei Tage bleiben.

Wie schon oben geschrieben, sind fast alle billigen Unterkünfte in der Gegend der Jalan Jaksa, am Nachmittag oder Abend kann es aber schwierig werden, ein freies Zimmer zu bekommen.

Gruss
thewanderer

Dirk R
WRF-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: 03 Okt 05 15:51
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Dirk R » 16 Feb 11 18:41

Hallo

Ich suche auch noch nach einer guten nich zu teuren Bleibe in Jakarta.
Dieses Jalan Jaksa, wo befindet sich das in Jakarta und ist das gut zu erreichen?
Ich werde in Jakarta landen und am nächsten Tag mit den Z ug weiter fahren.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 16 Feb 11 23:30

Dirk R hat geschrieben:Dieses Jalan Jaksa, wo befindet sich die in Jakarta und ist das gut zu erreichen?
Hallo Dirk,
die Jalan Jaksa ist etwa das indonesische Pendant zur -> K hao San R oad in B angkok, also eine längere Straße im Zentrum von Jakarta, in dem sich eine Backpacker-Unterkunft an die andere reiht, sie ist der erste und bekannteste Anlaufpunkt bei der Suche nach einer preiswerten Unterkunft in Jakarta.
Die Jalan Jaksa liegt verkehrszentral in Jakarta, jeder Fahrer und fast alle Indonesien-Reisende kennen sie.
Zur Lage: Google maps Jalan Jaksa.
Mehr (englische) Infos dazu: http://en.wikipedia.org/wiki/Jalan_Jaksa .
Bei weiterem Info-Bedarf bitte gerne ein eigenes Thema zur Jalan Jaksa aufmachen.

LG :)

Dirk R
WRF-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: 03 Okt 05 15:51
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Dirk R » 17 Feb 11 18:33

Hallo Martin

Danke für die schnelle Antwort. Konnte mit den Begriff Jalan Jaksan nicht so recht was anfangen. Hatte zuerst an ein Stadtteil gedacht aber als ich dann die Abkürzung Jl. bei den Strassennamen gesehen hatte ahnte ich so etwas in Sachen Strassennamen schon. Scheint wohl so ne Bezeichnung zu sein wie in Südamerika Avenida.
Findet man in den Backpacker denn spontan was oder muß man sich vorher melden/reservieren. Ankunftstag wäre ein Sontag

schöne Grüsse
Dirk

Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von der Bär » 17 Feb 11 22:58

Lieber Dirk,

Du wirst den Begriff in der Tat in vielen Straßennamen wiederfinden,

denn "jalan" heißt "Straße". ;-)
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost

Benutzeravatar
Be_no
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 274
Registriert: 12 Aug 08 20:20
Wohnort: Dresden - auf Dauerreise durch Suedostasien

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Be_no » 05 Mär 11 13:00

Vor etwa 1,5 Jahren von der Insel S umatra mit einem Bus weit nach Mitternacht in Jakarta ankommend war es etwas schwierig eine guenstige Unterkunft von maximal 50 000.- IDR fuer's Doppelzimmer zu finden.
Gegen 2:00 Uhr frueh war leider in der Gang 1 einer Nebenstrasse der Jalan Jaksa das unter Jakarta Backpacker Insidern bekannte "Bloem Steen Hostel" und "Kresna Homestay" total ausgebucht.
Hier im Fotodokument am Tag nach meiner Anreise sind beide Losmen zu sehen:

Bild

Die indonesische "streetdirectory" zeigt weitere Informationen zu beiden - und anderen Unterkuenften in der Jalan Jaksa Region:

http://www.streetdirectory.co.id/travel ... akarta.php

Erfreulicherweise fand ich im "YUSRAN-HOSTEL" Jl. Jaksa Gang VI No. 9 dann im dritten Anlauf sogar ein um 50% preisgesenktes Doppelbettzimmer fuer 35 000.- IDR statt 70 000.- IDR.

Bild

Der Grund war ein demoliertes Sitzklo was der Indonesien erfahrene Urlauber sowieso nicht nutzt,da nun mal die koerpergerechte indonesische Hocktoilette wie jeder informierte Traveller weiss viel hygienischer ist.
Auf dem Schuesselrand war erfreulicherweise noch genuegend Platz um sich mit beiden Fuessen fest in der Hockstellung zu erleichtern:

Bild

Fuer diese gesunde - ,fast schon leistungssportliche Uebung nahm ich gern das 35 000.- IDR Geschenk entgegen.

http://www.infokost.net/hotel-yusran-di ... arta-pusat

Waehrend dieses tolle Sonderangebot in der Jalan Jaksa eher die Ausnahme darstellt,fand ich am naechsten Tag bei weiteren Recherchen in der Umgebung rechts aus dem Yusran herauskommend in die Jalan Jaksa weiterlaufend und dann in der ersten rechtsabgehenden Nebenstrasse Jalan Kebon Sirh Barat gehend weitgehend unfrequentierte Hotels in guenstiger Preislage.

http://id.streetdb.com/indonesia--stree ... KEJORA.htm

Bei meinen naechsten Jakarta Aufenthalt werde ich sicherlich das "Bintang Kejora Hostel" als Unterkunft waehlen:

Bild

Wie die folgende Preistabelle im Fotodokument zeigt ist selbst fuer westliche Touristen deren koerpereigene Klimaanlage aus Krankheitsgruenden nicht mehr richtig funktioniert Vorsorge getroffen,denn es gibt dort sogar sehr teure Zimmer mit AC zum Preis von 150 000.- IDR:

Bild

Der unter Travellern weltbekannte Pete Loud schreibt in seinen "Down and Out in Jalan Jaksa" folgende Hommage an dieses urige Hotel:

"So, even though I had a very comfortable expat. salary, I moved into a cheap hostel, Bintang Kejora, off Jalan Jaksa. The hostel was basic, although I had the best room in the place, there was no aircon. and the ceiling fan clacked away like a sheet of corrugated steel in a storm. There was one shared shower and two toilets, one without a seat and the other just a hole in the floor. But it was a great place to live. Every night there'd be new backpackers with tales... There was an endless stream of interesting people. At least once a week I'd meet some fascinating girl travelling the world, we'd talk for hours about travel, about life, about everything, and I'd fall in love. If I spent six months in E ngland I would be lucky if I met a recently divorced secretary who wanted to talk about house prices and the problems she was having with her children. Here I was meeting international adventurers on my wavelength. This was much more important than having aircon. and a TV in my room."

Wie man sieht gibt es immer noch guenstige Hotels in der Region Jalan Jaksa.
Leider schreitet auch hier der Modernisierungswahn mit teuren Hotels durch Abriss der gemuetlichen Backpacker-Herbergen voran:

Bild

So sieht dann das traurige Ergebnis des fragwuerdigen neuen Uebernachtunggefuehls im Luxushotel in der Jalan Jaksa aus:

Bild

Die kleinen,das gesellige soziale Zusammensein foerdernden Nebenstrassen der Jalan Jaksa verschwinden leider durch die Fressgier der Immobilien-Haie nach und nach:

Bild

Bild

Ein schmackhaftes saettigendes Essen in einem der typischen indonesischen Warungs zum Preis von umgerechnet 0,50 Euro wird hier sicher ebenfalls bald der Vergangenheit angehoeren:

Bild

Die schoene neue Traveller-Luxuswelt ist heute schon in der mit X-Sterne Hotels gespickten Jakartaer Innenstadt zu bestaunen.
Gruendlichst abgeschottet von der Realitaet des Lebens in Indonesiens laesst es sich in so einem Hotel hinter Stacheldraht und bewacht von der Security anscheinend ruhig und sicher schlafen:

Bild

Allerdings kostet dieses bombastische Wohnen nicht nur einen bombastischen Preis,sondern kann wie damals bei meinem Aufenthalt geschehen islamische Spinner auf den Gedanken bringen dort sich selbst ins Paradies und die in den teuren Luxushotels wohnenden Unglaeubigen ihrer Meinung nach direkt in die Hoelle zu bomben:

Bild

Das Marriott-Hotel und das Ritz-Carlton waren bei dieser fragwuerdigen religioesen Himmel - und Hoellenfahrt die Startrampen.
Ehe man selbst wie diese beiden westlichen Touristen vor dem Zutritt in das reservierte Zimmer im zerbombten Marriott-Hotel durch die Polizei gehindert wird -

Bild

Bild

- ist es tatsaechlich besser in einem der in dieser Hinsicht bombensicheren Hotels in der Jalan Jaksa zu naechtigen.

Mit einer Reservation wuerde ich mich nicht einlassen.
Diese Billighotels haben zumeist eh' keine @Mailadresse und ruft man dort an kommt zwar eventuell ein ya,ya aber will man einchecken weiss man dort ploetzlich von Nichts und alle Zimmer sind voll belegt.
Mit "walk in" bei den empfohlenen Hotels in der Jalan Jaksa Gegend vom "Bintang Kejora" ausgehend wird es bestimmt mit einer angenehmen preiswerten Unterkunft klappen.
Ein vorheriger Blick in das Zimmer ist dabei Pflicht,denn vielleicht hat man dabei das Glueck eine zerbrochene europaeische Sitztoilette zu erspaehen und man bekommt durch einem Hinweis auf diesen erfreulichen Defekt die Uebernachtung sogar zum halben Preis.
Allerdings wissen erfahrene Indonesien-Urlauber,dass ein innenliegender Bad/Toilettenraum nicht nur oftmals streng mueffelt sondern durch die Feuchtigkeit allerlei laestiges Ungeziefer von der Muecke ueber der Ratte bis zur Schabe hypnotisch anzieht.
Aussenliegende Sanitaerraeume sind daher moeglichst vorzuziehen.

Zum Schluss die Eindeutschung fuer den Begriff Jalan Jaksa:

Jalan = Strasse - Jaksa = Staatsanwalt - also auf Deutsch = Staatsanwaltstr. bzw. Anwalt Strasse

Uebersetzungshilfen: -> Verständigung in Indonesien - die indonesische Sprache

OB
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Dirk R
WRF-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: 03 Okt 05 15:51
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Indonesien: Nettes Gasthaus in Jakarta - Empfehlung?

Ungelesener Beitrag von Dirk R » 05 Mär 11 19:48

Hallo Be_no und alle die mir bei der Indonesienreise helfen.

Recht herzlichen Dank für eure Hilfe. Die Hostel und Hotelvorschäge sind echt super und werden mir sicher helfen. Vor allem das es mit Bildern möglich ist ein Einblick in manche Unterkünfte zu bekommen.
Wie ich daraus entnehmen kann, kann ich nach meiner Ankunft gleich Richtung dieser Jalan Jaksan fahren und in den kleinen Staße dort auf Suche gehn.
Dieses Yusran Hostel sieht doch schon akzeptabel aus. Macht zu mindestens einen ordentlichen Eindruck. Die Toilette, na ja ist eben nicht D eutschland.

Das Bintang Kejora Hostel macht aber auch nen guten Eindruck. Ich sehe schon es gibt reichlich. Weswegen würdest du das denn beim nächsten mal nehmen?

Schöne Grüsse und danke
Dirk

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“