Vietnam, Saigon: Transport in Ho Chi Minh City - Taxis

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Falkenflug
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 25 Mai 08 17:37

Vietnam, Saigon: Transport in Ho Chi Minh City - Taxis

Ungelesener Beitrag von Falkenflug » 02 Apr 10 19:35

Ergänzung zu Reise Know How Vietnam, Ausgabe 2008 Saigon (S. 511 ff.)

- Flughafen (S. 539): Die Taxipreise variieren etwas je nach Gesellschaft.
Wir erhielten von einer Gesellschaft für 4 Personen für die Fahrt in den
Distrikt 1 ein Angebot von 10$, die Nachbargesellschaft verlangte 20 $.
An der Ausfahrt vom Flughafen wird eine Maut von 5.000 Dong fällig,
die der Fahrgast zu zahlen hat. Ob man inzwischen eine solche Fahrt für
die im Buch genannten 4-5$ erhält, wage ich anzuzweifeln.

- Taxis innerstädtisch (S. 543): Es wird vor getürkten Taxametern
gewarnt. Nur ein mit einer Plombe versiegeltes Taxameter ist mit
großer Wahrscheinlichkeit „sauber“. Wir stießen darauf, als wir bei der
Fahrt zum Flughafen wesentlich weniger zu bezahlen hatten, als am
Tage zuvor für eine wesentlich kürzere Strecke innerhalb der Stadt und
wir uns erinnerten, dass am Tage zuvor am Taxameter die Plombe
fehlte.

matija
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 25 Apr 15 10:50

Vietnam - Ho Chi Minh City - Taxis

Ungelesener Beitrag von matija » 14 Feb 17 15:07

In Vietnam ist das Taxi fahren sehr günstig, aber Preise varierieren von Region zu Region. Meiner Erfahrung nach ist das Taxometer immer eingeschaltet und wir haben das bezahlt was auf dem Display stand. Wie ich gesehen habe waren alle Taxometer verblombt um Betrug auszuschließen.

Am besten wäre es aber wenn man fahrende Taxis von der Straße zu sich ruft, statt irgendwo wartende zu nehmen. Solche stehen meistens vor Hotels und warten auf Gäste. Bei solchen Taxis (2 mal) haben wir Verhältnismäßig viel bezahlt.

Ob es Betrug war, kann ich nicht sagen, aber man wird stutzig wenn die Fahrt plötzlich das Doppelte kostet wie sonst. Das Gefühl für die Taxifahrt kosten bekommt man nach paar Tagen.

Am Airport von Ho Chi Minh Stadt wird einem ein Taxi zugewiesen, das Taxi kann man sich nicht selber aussuchen. Ich würde empfehlen die Taschen (vor allem Nachts) nicht in Kofferraum zu stecken. Am Ende der Fahrt wollte die Taxifahrerin von uns das dreifache an Geld und wurde richtig laut und aggressiv. Das dreifache haben wir aus Prinzip ihr nicht geben wollten. Sie meinte in Amerika ist das eine Tasse Kaffee. Sie sah außerdem Drogensüchtig aus oder hatte andere gesundheitliche Probleme.

Ich hab ihr den angezeigten Betrag mit etwas Trinkgeld hingelegt und bin ausgestiegen um die Taschen aus dem Kofferraum rauszuholen, während mein Kollege noch drin saß um abzuwarten. Ich hatte starke Bedenken das Sie uns den Kofferraum überhaupt öffnen würde.

In Vietnam muss man sich drauf Einstellen, das man als Ausländer immer mehr als Einheimischer zahlen muss (außer die Taxipreise). Im Restaurant haben wir einmal eine Karte für Einheimische bekommen, wo eine andere Bedienung dies bemerkte, rannte Sie zu uns, und riss mir die Karte aus der Hand. Die neuen Preise waren dann doppelt so hoch. Nette Geste
[S.a.: -> Vietnam: Essenspreise in Vietnam]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“