Ostküste Malaysia: gute Strände auf Festland

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Hier:
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Marius35
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 17 Sep 13 10:20

Ostküste Malaysia: gute Strände auf Festland

Ungelesener Beitrag von Marius35 » 04 Nov 13 14:08

Hi zusammen!

Wir planen, im nächsten Jahr Urlaub in Malaysia zu machen. Wir möchten u.a. gern für eine Woche nach Terengganu. Nun ist es ja so, dass die besten Strände ja eher auf den Inseln und auch an der Westküste im Norden Malaysias zu finden sind. Hat jemand einen Tipp für einen schönen Strand für das Festland Terengganu? Idealerweise nicht komplett im Nichts.

Vielen Dank!

Und Erfahrungen bez. Fahrt von KL dorthin nehme ich auch gerne :)

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Ostküste Malaysia: gute Strände auf Festland

Ungelesener Beitrag von Astrid » 05 Nov 13 13:30

Hallo Marius :)

Eine tolle Idee, sich auf die Strände entlang der Ostküste von Terengganu zu konzentrieren. Klar machen sie keinen so bilderbuchmäßigen Eindruck wie die Strände auf den vorgelagerten Inseln. Auch ist das Baden an einigen Stellen wegen der Strömungsverhältnisse nicht ungefährlich.

Im Unterschied zu den Inseln sind sie jedoch schier endlos / kilometerlang von Casuarina-Bäumen gesäumt und sehr gut zum laufen geeignet. Freizeitangebote wie auf den Inseln findet man an den Stränden nur selten. Dafür bekommt man vor allem Abends und am Wochenene mehr vom Leben der Locals mit. An etlichen Stränden gibt es auch Foodstalls, wo man günstig einen Happen essen kann.

Wir haben damals Glück gehabt, mehrfach von Einheimischen mit dem Auto mitgenommen zu werden.

Von P ahang aus sind wir an einem Wochenende an den Kemasik Strand (zwischen Kijal und Kerteh) gefahren. Dort war es so wie oben beschrieben - gemütlich und familiär. Vorgelagert ist eine winzige Insel, zu der man bei Ebbe rüber laufen kann.

Einen ähnlichen Strand mit vergleichbar viel einheimischem Flair soll es südlich von Kuala Terengganu noch mal geben - den Batu Buruk Beach.

Nur noch vage kann ich mich an den Tanjung Jara Strand erinnern, den wir von Tenggol kommend angesteuert haben - vor allem, weil man uns unbedingt das gleichnamige Resort zeigen wollte. Den Strand dort hatten wir fast für uns allein.

Mein Eindruck war/ist, dass es gut wäre, ein Auto zu haben, um mobil zu sein, da es von den einzelnen Orten doch meist noch ein gutes Stück Fußweg zu den einzelnen Stränden ist...

Ich hoffe, das hilft schon mal weiter.

Liebe Grüße
Astrid


PS: Wir waren übrigens längere Zeit in -> C herating, P ahang, Malaysia - ebenfalls auch vom Strand her sehr empfehlenswert. :)
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Benutzeravatar
Alter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 22 Mär 06 8:28

Ostküste Malaysia: gute Strände auf Festland

Ungelesener Beitrag von Alter » 08 Nov 13 7:58

Der schönste Strand von Terengganu ist m.E. bei Dungun.
Allerdings ist er fest in privater Hand und ein Besuch hat seinen Preis: Tanjong Jara Resort.
Dafür bleibt im Tanjong Jara kein Wunsch offen, es ist mit Abstand die gepflegteste Adresse in ganz Terengganu mit exzellentem Service und einer SPA-Abteilung zum Wegschweben. So erlebt in 2008.

"Komplett im Nichts" ist das zwar nicht, aber wegen der Entfernungen lohnt sich ein Mietauto. Besonders, wenn man auf Wein oder Bier nicht verzichten will, sollte man sowas in den Kofferraum packen, damit Trinken im "trockenen" Terengganu erschwinglich bleibt. ;)

Viel Spaß in Malaysia!
Nowhere... Fast!!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“