Persönliche Arbeitslosenmeldung - von unterwegs?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Persönliche Arbeitslosenmeldung - von unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Lohas » 17 Apr 09 0:31

Hallo ihr Lieben, die ihr die Problematik Kündigung-ALG-etc. bestimmt nicht mehr hören könnt :(

aber ich konnte nach ausgiebiger Suche leider nichts passendes finden. :roll:

Aktuell plane ich noch neun Monate unbezahlten Urlaub zu nehmen, allerdings habe ich nun Bedenken, dass das auch Nachteile haben könnte, für den Fall, dass ich mich während meiner Reise umentscheide und gar nicht mehr zurück will - oder mir in dieser Zeit gekündigt wird.

Zum einen, wie soll ich mich von unterwegs denn persönlich arbeitslos melden? Wenn ich das erst nach der Rückkehr mache, bekomme ich doch Probleme, oder?

Sollte man seine Ansprüche verlieren, wenn man sich während der Reise nicht persönlich arbeitslos melden kann, würde man als Arbeitnehmer doch ein ziemliches Risko eingehen, oder?

Frage mich nur, ob eine Kündigung und ggf. Neueinstellung bei Rückkehr dann nicht klüger wäre?
(Mein Chef stellt mich definitiv wieder ein, das wäre nicht das Problem)

Gute Nacht

eine ratlose Lohas (die keine SGB-Paragraphen mehr lesen mag :cry: )
Memento mori - In omnia paratus.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Persönliche Arbeitslosenmeldung - von unterwegs?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 17 Apr 09 4:22

Hallo Lohas :)

Auf http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=8606 steht, dass die Arbeitslosenmeldung gleichzeitig als Antrag auf Leistung gilt - und dass man im Ausland reisend keinen Anspruch auf Leistung hat, da man dem Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung steht, was Voraussetzung für einen Leistungsanspruch ist.

Während Du unterwegs bist, würde Dein Anspruch auf Arbeitslosengeld wie folgt auslaufen:
"Erfüllung der Anwartschaftszeit ist eine Voraussetzung zum Bezug von Arbeitslosengeld.
Die Anwartschaftszeit hat erfüllt, wer in der Rahmenfrist mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis gestanden hat.
Die Rahmenfrist beträgt seit 1.2.06 2 Jahre.
D.h. im Klartext, dass die Anwartschaftszeit praktisch nach 366 Tagen ohne Pflichtversicherung nicht mehr erfüllt ist."

Lt. § 118 SGBIII hast Du aber die Möglichkeit, Deine Ansprüche auf Arbeitslosengeld (z.B. wegen einer Reise) auszusetzen und (auf die Zeit nach Deiner Rückkehr) zu verlegen, wenn Du vor Deiner Reise mindestens einen Tag arbeitslos gemeldet warst und dafür ALG I bezogen hast und Dich für Deine Reise beim der Bundesagentur für Arbeit abmeldest.
Damit sicherst Du Dir Deine Ansprüche an das Arbeitsamt für eine bestimmte Zeit (-> Ausdehnung der Rahmenfrist).
Alle Ansprüche an Arbeitslosengeld verfallen dann trotzdem, wenn nach ihrer Entstehung vier Jahre verstrichen sind -> s.a. §147 SGBIII.

Den Haken in Deinem Fall verstehe ich so, dass Du Dich nicht für mind. einen Tag arbeitslos melden kannst, da Du auf Reisen ja dem deutschen Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst. (Das "persönlich" gilt quasi als Nachweis, dass Du arbeitsmarktverfügbar bist)

Dein Fall ähnelt somit dem von Catka auf http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=15339 beschriebenem.
Evtl. kannst Du dort nachhaken, ob jemandem etwas anderes dazu eingefallen ist.


Liebe Grüße :)

Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Persönliche Arbeitslosenmeldung - von unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Lohas » 17 Apr 09 7:44

Guten Morgen MArtin,


habe gesehen, dass Du mein Thema geteilt hattest. War noch am überlegen und dachte dann, dass es ja eigentlich ein Kontext ist. :roll:

Wie auch gerade im ersten Teil von mir geschrieben, werde ich dennoch noch mal beim AA nachfragen.

Infos folgen....

LG

Lohas




[Der Kontext Arbeitsamt ist enorm vielfältig, sowas sollte immer so weit wie möglich in findbare, update- und verfolgbare Einzelthemen aufgeteilt werden - und nicht Infograb-mäßig laufen wie auf http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=2941 . LG :) ]
Memento mori - In omnia paratus.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Arbeitsamt: Persönliche Arbeitslosenmeldung - von unterwegs?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 18 Apr 09 14:40

Hallo :)
Lohas hat geschrieben:... ich dennoch noch mal beim AA nachfragen...
Ja, besser früher als später - vielleicht triffst Du bei der Bundesagentur für Arbeit ja auf einen freundlichen Mitarbeiter, der was in Deinem Sinne deichseln kann!

Viel Glück!




[NP :)
Der "Kontext Arbeitsamt" ist enorm vielfältig.
Sowas sollte immer so weit wie möglich in findbare, update- und verfolgbare Einzelthemen aufgeteilt werden - und nicht Infograb-mäßig laufen wie z.B. auf http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=2941 :idea: LG ]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“