Tablet und E-reader in einem?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.u.) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, usw.

Moderator: Thorsten

Maxwell777
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 04 Nov 14 13:30

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von Maxwell777 » 08 Dez 14 23:33

Hallo Leute, :-)

Ich werde mich bald auf Weltreise begeben und suche eigentlich ein Tablet bzw Ereader für die Reise.

Was ich brauche sind:

Ich möchte darauf einen Blog betreiben (Schreiben, Fotos hochladen, etc)
Usb Anschluss um Fotos von der DigiCam drauf zu laden
Evtl Kamera für Skype

Außerdem lese ich sehr viel daher wäre ein Ereader von Vorteil.

Kenne mich leider kaum mit diesen Sachen aus, da ich nichts davon besitze.

Aber ich will auf jedenfall nicht allzu viel mitschleppen. Eine All in One Lösung gibt es nicht so viel konnt ich schon googeln :-D


Jetzt wollte ich eigentlich nur wissen ob sich jemand damit auskennt, was ihr besitzt und was sich bewährt hat, und ob mir jemand etwas empfehlen kann.

Wäre sehr freundlich.


Liebe Grüße
Maxwell

erno
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 02 Dez 14 9:40

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von erno » 09 Dez 14 8:06

Maxwell, Antworten findest du doch in rauen Mengen hier im Forum. Es ist doch schon so viel sowohl zu Ereadern als auch Tablets und so weiter geschrieben worden. Lies dich doch mal ein. Und wenn dann noch spezielle Fragen sein sollten, dann stellst du die am besten in dem betreffenden Faden.

Allgemein zu dir aber soviel:

Ich hab mehrere Ebookreader und kann deshalb aus Erfahrung sagen: kauf dir auf jeden Fall einen MIT zuschaltbarer Beleuchtung, denn die hilft manchmal sogar am Tag.
[s.z.B.:
-> E-Book- Reader für Weltreise - empfehlenswerte Modelle?
-> eBook-Reader Weltreise-tauglich?
-> Kindle E-Bookreader von Amazon - empfehlenswert?]

Und zu Tablets: wenn du ein Blog schreiben willst, brauchst du einen Laptop. Ein Tablet reicht da nicht. ich hab zwar auf Reisen - auch - ein Tablet dabei. das benutze ich aber nur zum Filme- und Nachrichten-Schauen, da liegt es gut in der Hand, weil es leicht ist. Aber wenn du schreiben willst, brauchst du etwas mit einer tastatur.
[s.z.B.:
-> Nexus Tablet: Reisetauglichere Alternative zum i-Pad?]

Kauf dir ein sogenanntes Ultrabook. die Dinger wiegen heute nur noch 1.300 Gramm (oder weniger), haben aber eine tastatur. Bei etwas teueren Modellen ist die Tastatur sogar abziehbar. Dann bleibt der Bildschirm uebrig und du hast dann sogar ein Tablet. :D
[s.z.B.:
-> MINI LAPTOP - Leichtgewicht für Rucksackreise - Empfehlung?
-> günstiges Netbook mit starkem Prozessor?
und
Der ideale Reise- Rechner - was ist zu beachten ?]


[zusätzliche Links eingefügt - Astrid :)]

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von jot » 13 Dez 14 14:05

erno/Astrid haben ja das meiste bereits gesagt, nur so viel von mir noch als Ergänzung zur im Thema gestellten Frage: grundsätzlich kannst Du mit einem Laptop oder Tablet auch Bücher lesen (von Amazon/Kindle bzw. den anderen Anbietern gibt es entsprechende Apps), der wesentliche Vorteil eines "richtigen" eReaders ist die lange Batterielaufzeit (mehrere Wochen) gegenüber einem Laptop/Tablet (nur wenige Stunden). Außerdem empfinden die meisten Leute das lesen auf einem eReader-Display (eInk) angenehmer als auf einem LCD/LED-Bildschirm. Allerdings wird auf einem derartigen eReader (Prototypen mal außen vor) Text bzw. Grafiken nur in Schwarz-Weiß angezeigt (technisch bedingt), der eReader ist also kein vollwertiger Ersatz für ein Tablet (auch wenn man auf Readern wie dem Kindle sogar im Web surfen kann) und umgekehrt.
Wenn Du also viel liest, dann lohnt sich für dich ein eigener eReader (über das zusätzliche Gewicht würde ich mir da keine Sorgen machen, ein Kindle auf den tausende Bücher passen, wiegt weniger als ein einzelnes Buch) - wenn Du nur ab und zu mal in einem Buch oder PDF blättern möchtest, reicht es aus eine entsprechende App/Anwendung auf deinem Tablet/Laptop zu installieren und mit den dort vorhandenen Einschränkungen zu leben.

Ich würde dir ebenfalls einen eReader mit eingebauter Beleuchtung empfehlen. Ist Gold wert (auch abends wenn man noch im Hostel bissl was im Bett lesen will ohne die anderen zu stören) und gibts ja mittlerweile für unter 100 Euro.

Maxwell777
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 04 Nov 14 13:30

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von Maxwell777 » 14 Dez 14 21:23

Alles klar, vielen Dank für die Hilfe :-)

Simontrip
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 16 Jun 14 22:34

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von Simontrip » 20 Dez 14 6:47

Ich hab n Nexus 7 und bin soweit sehr glücklich damit.
Preis / Leistung ist Top.

Wollte zuerst auch einen mit eInk Technik, weil das Lesen darauf besser ist. Aber so kann ich auch PDFs mit Bilder nutzen.
Kann dir noch die Android App "Moon + Reader" empfehlen. Damit kannst so gut wie jedes Format öffnen und eine Bibliothek verwalten.

kanter
Ex-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 25 Nov 14 9:38

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von kanter » 20 Dez 14 13:07

Simontrip hat geschrieben:Ich hab n Nexus 7 ...
Wollte zuerst auch einen mit eInk Technik
Simontrip: dann kauf dir jetzt noch einen ebookreader (180 Gramm) einfach noch zusaetzlich zu deinem Nexus 7.

Tablet PLUS Ebookreader PLUS Smartphone - und einen Laptop natuerlich sowieso, zum Schreiben...

Simontrip
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 16 Jun 14 22:34

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von Simontrip » 23 Dez 14 12:13

@Kanter
Ich kann den Sinn deines Kommentars nicht ganz nachvollziehen?
Ganz zu schweigen von der leichten Ironie deines Beitrages?
Oder war dieser tatsächlich ernst gemeint - dann wären wir wieder bei meiner ersten Frage?!

kanter
Ex-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 25 Nov 14 9:38

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von kanter » 23 Dez 14 13:47

Simontrip hat geschrieben:@Kanter
Ich kann den Sinn deines Kommentars nicht ganz nachvollziehen?
Simontrip: du sagtest selbst, dass das Lesen mit eInk Technik - also mit einem Ebookreader im Gegensatz zu einem Tablet, das ja keine eInk Technik hat - BESSER ist.
Simontrip hat geschrieben:... eInk....weil das Lesen darauf besser ist
Und diese Ferststellung von dir ist auch richtig. Das Lesen von Buechern auf einem Tablet, auch auf deinem Nexus 7 (Achtung: "leichte Ironie"), ermuedet relativ schnell die Augen. darueber besteht bei allen, die das Lesen auf Tablets einerseits und ebook Readern andererseits probiert haben, Einigkeit. Kein Mensch, der Buecher lesen will, wird auf Dauer mit einem Tablet gluecklich sein koennen. Es geht einfach nicht auf Dauer.

Andererseits ist es fuer andere Dinge durchaus sinnvoll, ein Tablet zu haben (mal schnell im Wifi Cafe die Emails lesen, die Presse checken, auch mal einen Film anschauen).

Simontrip: da dein Beitrag eindeutig dahin ging, NUR ein Tablet zu haben und "soweit sehr glücklich damit" damit zu sein, gab ich dir den Tipp, dir, da du ja offenbar gerne BUecher liest, alsbald noch zusaetzlichen einen ebook Reader (eInk Technik!) zu kaufen, um nicht staendig deine Augen beim Lesen von Buechern unnoetig zu quaelen. Ironisch sollte der Tipp nicht sein, nur praktisch, nichts weiter als praktisch (und erprobt, denn ich habe beides, Tablet UND ebook reader, und weisss also, wovon ich spreche).

Ach ja, und ein Smartphone (GPS, Kamera) und einen Laptop (mechanische Tastatur) braucht man daneben natuerlich auch noch auf einer Weltreise, das sind also 4 Geraete und das war und ist mein Tipp. :wink:

Simontrip
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 16 Jun 14 22:34

Tablet und E-reader in einem?

Ungelesener Beitrag von Simontrip » 04 Jan 15 14:36

Ah. Jetzt ;)
Dein Beitrag kam irgendwie etwas komisch... aber das ist es... eInk ist eindeutig besser zum lesen, aber ich möchte nicht noch ein weiteres Gerät mit mir rumschleppen und jeden Tag lese ich auch keine eBooks.
Von daher bin ich momentan mit der Lösung für mich zufrieden.

Grüße

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“