Inlett: Baumwolle vs. Seide vs. Microfaser

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Cookilu
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 07 Dez 10 23:15

Inlett: Baumwolle vs. Seide vs. Microfaser

Ungelesener Beitrag von Cookilu » 08 Dez 10 1:41

Hallo liebe Reisefreunde!

Was ist bei welchen Temperaturen empfehlenswerter:
Inlett aus Baumwolle, Seideninlett oder Microfaser?
(ich schwitze relativ viel und beweg mich auch viel im Schlaf, kann aber eigentlich ohne richtige "Decke" nicht schlafen).
Mein subtropischer Reiseplan: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=22192

Lg sany

Joh-Horst
WRF-Förderer
Beiträge: 206
Registriert: 03 Okt 05 15:55
Wohnort: Panamá

Inlett: Baumwolle vs. Seide vs. Microfaser

Ungelesener Beitrag von Joh-Horst » 08 Dez 10 19:47

Hallo,

naja, da gibt's jetzt verschiedene Überlegungen.

- Reiseziel
(gerade NZ und Oz sind da was Schlafsäcke in Hostels betrifft etwas pingelig, Hygiene)

- Jahreszeit / Temperatur
(Ich persönlich hab den Jakobsweg im August/September mit Fleece Inlet bestritten, auf den C ooks wär ich damit aber wohl eingegangen. Wenn du nicht leicht frierst, bietet sich wohl Seide an)

- Blickdichte
(evtl im Hostel zu bedenken)

-Stabilität/Empfindlichkeit
(eingerissene Fußnägel fieseln die empfindliche Seide auf, Baumwolle & Seide sind meist hell und bekommen leicht Flecken)

- Gewicht
(da gewinnt wohl die Seide)

- Preis
(da verliert wohl die Seide)

Je nachdem, was dir davon am wichtigsten ist, kannst du dich entscheiden.





Vielleicht findest du in den folgenden Threads noch mehr Hinweise:

- Schlafsack? Reicht ein einfaches "Inlett"?
- Schlafsack und Inlet von Astrid und MArtin
- Indien: Seideninlett gegen Schmutzbetten und Kälte?
"HE WHO RETURNS FROM A JOURNEY IS not THE SAME AS HE WHO LEFT" - chinese proverb

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Inlett: Baumwolle vs. Seide vs. Microfaser

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 09 Dez 10 23:04

Hallo,
ich bin mit einem Baumwollinlett immer gut gefahren. Das ist strapazierfähig, waschbar, es atmet, mMn leicht genug und nicht zu teuer. Reparieren, falls nötig, geht auch.

Wichtig war mir noch, das auch eine "Kapuze" für das Kissen dran ist.

Meins hab ich jetzt schon 10 oder 13 Jahre, und war damit in SOA, Australien und Ostasien/Pazifik. Also überall wo es warm ist. Immer gut, einen Designpreis konnte ich damit allerdings nicht gewinnen.

Und wenn es dir nicht gefallen sollte, dann hast du 20 oder 30 Euro ausgegeben und weißt, dass es dir nicht gefällt.

Seide käme für mich nicht in Frage.

Ciao
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

TobbeL
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 08 Jan 11 13:58
Wohnort: Kaiserslautern

Inlett: Baumwolle vs. Seide vs. Microfaser

Ungelesener Beitrag von TobbeL » 09 Jan 11 13:05

Habe ein Seide Inlet und es ist echt sehr angenehm, ob in der K aribik oder K anada. Hat mir noch immer gute Dienste erbracht.
Leider reißt Seide sehr leicht und meinen musste ich auch schon 2x nähen.
Dafür punktet er beim Gewicht: nur ca. 190g und er lässt sich auf die Größe eines Waschlappens falten!
you will never achieve what you never begin...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“