Jetlag, Zeitumstellung für Kindergartenkind problematisch?

Von der Idee zur Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT! Vom Traum zur Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT! Vom Chaos zur Organisation und von der Reisebuchung bis zum Abflug:
Einzelthematische Sachfragen zu Bürokratie, Reisezeit, Organisatorisches, Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung), besondere Umstände beim Reisen, Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT! (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!)

Moderator: pukalani

Antworten
Graef
WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 15 Nov 07 10:47

Jetlag, Zeitumstellung für Kindergartenkind problematisch?

Ungelesener Beitrag von Graef » 12 Mai 16 14:46

Hallo ihr.

Ein Freund heiratet im kommenden Januar in V ietnam.

Also muss ich alleine fliegen oder ich nutze die Gelegenheit meiner großen (4 Jahre alt) nen ordentlichen Kulturschock zu verpassen.
Alleine würde ich tatsächlich bloß für die Hochzeit fliegen, wenn der Krümel mitgeht würde ich schauen dass ich es gebacken bekommen 2 Wochen zu gehen. Mehr geht definitiv nicht.
Nun zu meiner Frage(recht einfach): macht das Sinn?

Ich will nicht dass sie vollkommen gestresst, überfordert und fertig ist. Ich will ihr die wunderbare Welt zeigen.
Keine 2 Wochen-wir-sehen-alles Reise. Nach H anoi, dort in der Stadt und im näheren Umland Ausflüge machen. Bei meinen Bekannten wohnen und leben und Urlaub machen.
Aber ich kann es nicht einschätzen und frage mich ob jemand ähnliche Pläne schon umgesetzt hat.
Versteht mich nicht falsch ich glaube schon das ihr das gefällt und auch das es mir gefällt. Ich weiß einfach nicht wie kleine Kinder nen Jetlag wegstecken und diese Reizüberflutung verkraften.

Wie immer danke ich für die Hilfe und entschuldige mich schon mal für jegliche Fehler die ich bei der Themenerstellung gemacht habe.
Mfg


[Titel editiert -Astrid :)]

Arturo2
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 12 Mai 16 0:48

Vietnam mit Kind?

Ungelesener Beitrag von Arturo2 » 12 Mai 16 18:19

Hallo Graef,

den Flug steckt deine 4-Jaehrige weg wie nix. Wenn sie muede ist, schlaeft sie, und wenn sie wach ist, dann beschaeftigst du sie halt ein bisschen in der fuer sie gewohnten Weise.

Stress macht ihr also nicht der Flug - sondern den machst allenfalls du ihr, falls du sie in V ietnam ueberall mit hin zerrst. DAS darfst du nicht tun.

Das ist aber ein allgemeines Erziehungsproblem ("Wie erziehe ich mein Kind richtig?) und kein Reiseproblem und auch kein Vietnamproblem.

Mein Rat: wenn DU (fuer dich) Action machen willst, dann such ihr eine Babysitterin, die sie in aller Ruhe betreut in der Zeit. In V ietnam wirst du ja eine Babysitterin sicherlich finden.

Dir also dann viel Spass - und der Kleinen viel, viel Ruhe und Entspannung in der ungewohnten Umgebung.

JimmyZ
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 22 Apr 16 9:58

Jetlag, Zeitumstellung für Kindergartenkind problematisch?

Ungelesener Beitrag von JimmyZ » 12 Mai 16 20:46

Bloß nicht zu viel betüpfeln. Dann wirds n Waschlappen.

Benutzeravatar
Sino
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 253
Registriert: 17 Jun 13 17:43
Wohnort: Wien, Österreich

Jetlag, Zeitumstellung für Kindergartenkind problematisch?

Ungelesener Beitrag von Sino » 12 Mai 16 22:12

Ich würde einen Flug suchen, der am Abend startet, ihr ein Kindermenü bestellen und ihr sagen, wie lange der Flug dauert. Mit etwas Glück schläft sie ein, sobald der Flieger gestartet ist.

Wenn du ein Programm für die Freizeitgestaltung brauchst, such gezielt nach Attraktionen mit Tieren. Ein paar Tage an der -> H along-Bay wären sicher auch nett, vielleicht auf C at Ba.

Ich hätte keine Bedenken wegen Kulturschock, es wird für euch beide eine Supererfahrung. Und wenn sie am ersten Abend bis Mitternacht oder noch länger wach ist, ist es auch egal, ihr seid ja auf Urlaub.

Westbahexpress
WRF-Spezialist
Beiträge: 431
Registriert: 17 Jul 09 15:26

Jetlag, Zeitumstellung für Kindergartenkind problematisch?

Ungelesener Beitrag von Westbahexpress » 13 Mai 16 13:43

Ich würde einen Flug suchen, der am Abend startet, ihr ein Kindermenü bestellen und ihr sagen, wie lange der Flug dauert. Mit etwas Glück schläft sie ein, sobald der Flieger gestartet ist.
Eher eine gescheite Airline suchen und Business fliegen. :roll:

sunray
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 01 Jun 14 17:31
Kontaktdaten:

Jetlag, Zeitumstellung für Kindergartenkind problematisch?

Ungelesener Beitrag von sunray » 13 Mai 16 18:03

Hallo
Nach unseren Erfahrungen mit unseren Töchtern stecken Kinder den Flug weg wie nichts.
Es ist richtig zu beneiden wie gut Kinder auf den Eco-Sitzen schlafen können, wir Erwachsenen haben da wesentlich mehr Mühe.
Auch einen Kulturschock verkraften sie sehr gut (selbst wenn man sich in J akarta in die Slums verläuft :) ). Wir sind der festen Überzeugung, dass die Kinder sich bei solchen Abenteuern anhand der Stimmung der Eltern orientieren, will heissen wenn es für dich stimmt und du dieses Gefühl dem Kind übermitteln kannst = kein Problem. Ihr werdet eine wunderbare bereichernde Zeit zusammen haben.
LG
Unser Reiseblog, individuell unterwegs mit Kindern
www.vom-horizont.ch

Antworten

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“