Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Gesund unterwegs: Einzelthematisches zur Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)

Moderator: Astrid

Koalabär
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01 Jul 16 13:50

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von Koalabär » 01 Jul 16 14:01

Hallo zusammen!
Meine nächste Tour geht in ein Land, in dem die Malaria-Gefahr im Sommer leider relativ hoch ist. Deshalb wollte ich euch mal fragen, welche Anti-Mücken-Sprays ihr so benutzt? Freue mich über Erfahrungen damit.
Vorsorge Mittel gegen Malaria möchte ich ungern nehmen, da ich einige Bekannte haben, bei denen die Nebenwirkungen sehr stark waren.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 533
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von muger » 01 Jul 16 15:07

Koalabär hat geschrieben:... in dem die Malaria-Gefahr im Sommer leider relativ hoch ist. Deshalb wollte ich euch mal fragen, welche Anti-Mücken-Sprays ihr so benutzt? ... Vorsorge Mittel gegen Malaria möchte ich ungern nehmen, da ich einige Bekannte haben, bei denen die Nebenwirkungen sehr stark waren.
Das Problem ist nun:
- Mückenspray ist giftig und nützt kaum. Die Mücken beissen trotzdem.
- Malaria ist lebensbedrohliche Infektionserkrankung und kann zu bleibenden Schäden führen. Im Vergleich dazu sind die Nebenwirkungen der Malariaprophylaxe unbedeutend.

Je nach Region gehts nicht ohne Malariaprophylaxe; in Kombination mit körperbedeckenden Kleidern und Moskitonetzen.
Zudem hilft es die entsprechende Jahreszeit und die Hochrisikoregionen zu meiden.

liebe Grüsse vom Muger


[Titel editiert - Hinweise zu verschiedenen Mückenschutzmitteln findest Du bereits in dem Thema: -> Repellentien: Moskitospray + Mücken-Lotion, DEET etc. - Bitte vor dem Posten immer erst Suchen - Danke Astrid]
.

gerdnasser
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 08 Mai 16 17:58

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von gerdnasser » 01 Jul 16 23:06

Koalabär hat geschrieben:Meine nächste Tour geht in ein Land, in dem die Malaria-Gefahr im Sommer leider relativ hoch ist.
damit nun nicht jeder Mitleser das Land muehsam herausfinden muss: du willst nach S uedafrika :lol:

[S.a.: -> Malaria-Prophylaxe für S üdafrika]

Benutzeravatar
Carloz
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 02 Aug 16 8:17

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von Carloz » 11 Aug 16 12:24

Ich muss die Malariaprophylaxe in 3 Wochen auch wieder einnehmen, das ist halb so wild. Entweder du merkst etwas von den Nebenwirkungen oder eben nicht, aber drum herum kommt man eigentlich nicht, mir wäre da das Risiko zu der Jahreszeit auch ganz klar zu hoch.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 750
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 11 Aug 16 13:26

Koalabär hat geschrieben:Hallo zusammen!
Meine nächste Tour geht in ein Land, in dem die Malaria-Gefahr im Sommer leider relativ hoch ist. Deshalb wollte ich euch mal fragen, welche Anti-Mücken-Sprays ihr so benutzt? Freue mich über Erfahrungen damit.
Vorsorge Mittel gegen Malaria möchte ich ungern nehmen, da ich einige Bekannte haben, bei denen die Nebenwirkungen sehr stark waren.

Liebe Grüße
Praktisch wäre es schon das Land hier zu Posten. Das Risiko ist in Afrika ungefähr 800x höher als in anderen Malariagebieten.

ccc
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 12 Mai 16 23:31

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von ccc » 12 Aug 16 14:56

Koalabär hat geschrieben:Hallo zusammen!
Meine nächste Tour geht in ein Land, in dem die Malaria-Gefahr im Sommer leider relativ hoch ist. Deshalb wollte ich euch mal fragen, welche Anti-Mücken-Sprays ihr so benutzt? Freue mich über Erfahrungen damit.
Vorsorge Mittel gegen Malaria möchte ich ungern nehmen, da ich einige Bekannte haben, bei denen die Nebenwirkungen sehr stark waren.

Liebe Grüße
Wo geht die Tour hin, welche Länder/Gebiete in Afrika?
Konsultation bei einem Reisemedizinischem Zentrum lohnt sich auf jeden Fall.

Johanna82
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 22 Aug 16 11:21

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von Johanna82 » 30 Aug 16 11:16

Ich würde dabei absolut kein Risiko eingehen.
Vor etwa 20 Jahren ist in meinem Verwandtenkreis eine mir sehr wichtige Person an Malaria verstorben, weil die Krankheit zu spät diagnostiziert wurde. :(
Seitdem habe ich mir vorgenommen, Gegenden zu vermeiden, in denen durch die Steckmücken diese Krankheit übertragen wird.

gonzales
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 21 Sep 16 8:04

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von gonzales » 21 Sep 16 14:21

Ich stand vor einiger Zeit auch vor der Frage. Laut Aussage des Tropenmediziners im Gesundheitsamt hat aber wohl Malarone sehr geringe Nebenwirkungen. Zudem sind die Tabletten sehr lange haltbar, allerdings auch relativ teuer (ca. 100 EUR).

Bei mir stand damals auf der Indonesienreise nicht klar fest, ob ich auch eine Insel mit Malariarisiko fahre. Hatte Malarone damals vorsorglich im Gepäck, es dann aber nicht genommen, da die Reise nicht auf die Insel ging.

Benutzeravatar
Sino
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 253
Registriert: 17 Jun 13 17:43
Wohnort: Wien, Österreich

Mückenschutzmittel statt Malariaprophylaxe?

Ungelesener Beitrag von Sino » 22 Sep 16 21:24

Um das Risiko des jeweiligen Landes abzuschätzen, finde ich folgenden Link recht hilfreich: http://sasi.group.shef.ac.uk/worldmappe ... lected=229
Unter Data files (unter der Landkarte, blaue Schrift) kann man eine Excel Datei herunterladen mit einer Spalte, wie viele Malariafälle in jedem Land pro 100.000 Einwohner auftreten.

Da ist dann ganz klar ersichtlich, dass das Risiko in Afrika viel höher ist als auf den anderen Kontinenten, aber innerhalb Afrikas gibts auch große Unterschiede.

.....für S üdafrika: jeder Achte kriegt dort innerhalb eines Jahres Malaria (in U ganda wäre es jeder Zweite)

Antworten

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“