Wanderroute spanische Pyrenäen für 3-4 Tage nahe Barcelona?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Forumsregeln
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Felix Durstmüller
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 10 Mai 13 10:35

Wanderroute spanische Pyrenäen für 3-4 Tage nahe Barcelona?

Ungelesener Beitrag von Felix Durstmüller »

Hallo,

nach vielem nur sehr eingeschränkt erfolgreichem Googlen, wende ich mich nun an euch, liebe Forencommunity :-)
Vllt. hat ja wer schon etwas ähnliches gemacht und kann mir ein paar Tipps aus erster Hand geben.

Wir möchten im Juli 10 Tage in Spanien verbringen, davon ein paar Tage in Barcelona und dann Wandern in den Pyrenäen (mit Wildcampen, wird in Spanien toleriert).

Jetzt sind wir auf der Suche nach einer geeigneten Wanderroute, welche folgende Kriterien erfüllt:
# Wegzeit ca. 3-4 Tage (bei 4-5h Gehzeit/Tag)
# Startpunkt und Endpunkt sollten von Barcelona öffentlich erreichbar sein (das stellt scheinbar das größte Problem dar)
# Die Route sollte entweder eher hochgelegen oder zumindest großteils bewaldet sein, damit es nicht ganz so heiß ist um Juli.

Kann uns da jemand weiterhelfen?


Meine eigenen Recherchen haben mich schon auf den GR11 gebracht (Weitwanderweg auf der spanischen Seite der Pyrenäen vom Mittelmeer zum Antlantik) und ich denke es wird auf ein Teilstück dieses Weges hinauslaufen, nur als größte Problematik stellt sich heraus, dass die meisten Dörfer welche am Weg liegen nicht mir öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind... und somit es nicht möglich ist eine geeigente Ein- und Ausstiegsstelle in den Wanderweg zu finden.

Vllt. ist ja hier schon jemand mal den GR11 (oder Teile davon) gegangen und kann uns ein paar Insider-Tipps liefern ;-)

Vielen Dank!

LG Felix
flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Wanderroute spanische Pyrenäen für 3-4 Tage nahe Barcelona?

Ungelesener Beitrag von flymaniac »

Zumindest mit den Ausgangspunkten kann ich Dir helfen.
Ab Barcelona gut erreichbar per Bus ist Andorra.

Mit der Bahn erreichst du leicht Ribes der Freser. Von dort dann mit der Zahradbahn hoch nach Nuria. 1.967m
Mit dem gleichen Zug kannst du weiter bis Puigcerda fahren und mit dem Bus bis Seu d'Urgell.

Ich bin von Puigcerda über den Lac Malniu und Perafita nach Andorra gelaufen. Zum Teil weglos nur mit Karte durchs Gebirge. 4 Tage sollten reichen.
Felix Durstmüller
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 10 Mai 13 10:35

Wanderroute spanische Pyrenäen für 3-4 Tage nahe Barcelona?

Ungelesener Beitrag von Felix Durstmüller »

Hey flymanic,

vielen Dank für deine Antwort. Das hat mir schon sehr geholfen!

Ich hab dank deiner Hilfe jetzt 2 Varianten für uns gefunden.
# entweder Puigcerda -> Andorra (oder umgekehrt)
# oder Nuria -> Puigcerda (oder umgekehrt)

Wir haben 3 ganze Tage sowie zu Beginn und am Ende einen Tag wo halt auch noch die Bus/Zugfahrt von/nach Barcelona dazukommt.

Nuria -> Puigcerda sollte sich in der Zeit locker ausgehen (und Zahnradbahn klingt auch toll :-)), das sind auf dem GR11 "nur" 2 (lange!) Tagesetappen.
Aber kannst du uns noch ein bisschen von deinen Erfahrungen auf dem Weg Puigcerda -> Andorra berichten? Ist das in unserer gegebenen Zeit machbar? (laut GR11 sind's 3 Tagesetappen wovon eine aber relativ lang ist und wir wollen uns nicht total stressen, sondern das ganze eher gemütlich angehen).

Und wie sieht's landschaftlich aus? Ist der Weg schön?

Siehe bitte auch meine nächste Frage unter: -> Spanische Pyrenäen im Sommer - Temperaturen zum Wandern?

Wäre toll, wenn du oder jemand anderes noch ein paar Tipps für uns übrig hat :-)

Vielen Dank!

LG Felix
flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Wanderroute spanische Pyrenäen für 3-4 Tage nahe Barcelona?

Ungelesener Beitrag von flymaniac »

Sorry war einige Tage unterwegs. Die Strecke Puigcerda -Andorra kann man gut laufen. Wenn Ihr wild zeltet und mogens früh losgeht ist auch die längere Etappe gut zu schaffen wenn Ihr bis abends geht ohne viel zu bummeln. Ein großteil der Strecke ist über der Baumgrenze also schattenlos. Ich hatte für die Strecke Verpflegung eingepackt und Wasser aus dem gefundenen Schneeresten getaut. Wasser aus den Bächen wenn ich sehen konnte das oberhalb keine Kühe geweidet haben.

Unterwegs gibt es 2 Hütten , einmal Refugi Malniu und Cap de Pera. Hier findet man auch Hilfe bei Notfällen. Dann gibt es noch eine Nothütte dazwischen an einem Bach.

Der Abstieg nach Andorra ist wieder durch den Wald.
Don't leave for tomorrow what you can fly today
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“